Flexibilität ist Trumpf

Zum Master Wirtschaftsingenieur auf sehr individuellen Wegen

(djd). Wirtschaftsingenieure sind gefragte Fachkräfte. Unternehmen schätzen an ihnen vor allem den interdisziplinären Ansatz - sie befinden sich an der Schnittstelle zwischen Betriebswirtschaft und Technik und sind deshalb flexibel einsetzbar. In fast allen Bereichen der Wirtschaft, vom Projektmanagement bis hin zur Umwelttechnik, sind diese Fachleute gefragt, die sowohl wirtschaftswissenschaftliches als auch ingenieurwissenschaftliches Wissen mitbringen, die kaufmännisches Know-how und technisches Verständnis vereinen. Für viele verantwortungsvolle Positionen wird ein Masterabschluss...

2669 Zeichen

  • 1-20 von 51

Digital oder doch lieber auf Papier?

Berufswelt: Bei der Form des Terminkalenders scheiden sich die Geister

(djd). Nur mit einem gut organisierten Terminkalender lässt sich die berufliche und private Informationsflut heute noch bewältigen. Die Frage ist nur: Sollte man dazu einen digitalen oder einen analogen Planer nutzen. "Die Tendenz geht dazu, dass man zweigleisig fährt, sich also nicht nur auf die elektronische Terminverwaltung verlässt, sondern parallel einen Kalender in Papierform führt", erklärt Oliver Schönfeld, Redakteur für Berufsthemen beim...

2670 Zeichen

Mehr Chancen, mehr Lohn, mehr Rente

Wer den Berufsabschluss nachholt, kann seine Jobperspektiven deutlich verbessern

(djd). In Deutschland ist man zu Recht stolz auf das duale Berufsausbildungssystem und den hohen Anteil an Menschen mit abgeschlossener Ausbildung. Diese Fachkräfte sind eine wesentliche Stütze der heimischen Wirtschaft. Weitgehend unbekannt ist aber, dass auch hierzulande sehr viele Menschen arbeiten, ohne den passenden Berufsabschluss für den ausgeübten Job zu haben. Wer hier etwas ändern möchte, dem steht nicht nur die Arbeitsagentur zur...

2397 Zeichen

Der Mensch im Mittelpunkt

Ausbildung zu Bankkauffrau und Bankkaufmann bleibt beliebt

(djd). Die Ausbildung zur Bankkauffrau beziehungsweise zum Bankkaufmann zählt nach wie vor zu den beliebten Ausbildungsberufen in Deutschland. "Der Job ist vielseitig, interessant und bietet hervorragende Karriereperspektiven", berichtet Katja Hecht vom Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR). Bankkaufleute seien in allen Geschäftsbereichen einer Bank tätig, zu ihren Hauptaufgaben zähle die Beratung von Privat- und...

2494 Zeichen

Mein Beruf: Andere glücklich machen

Ausbildung mit Zukunft im Sanitärhandwerk

(djd). Handwerk hat nicht nur goldenen Boden, sondern auch Berufsbilder, die andere glücklich machen - zum Beispiel mit einem traumhaften neuen Badezimmer. Denn das Sanitär-, Heizungs- und Klimahandwerk bietet Berufseinsteigern vielfältige Möglichkeiten, ihre Talente im Handwerklichen, aber auch im beratenden Kontakt mit Menschen zu entfalten. Sowohl im technischen wie auch im kaufmännischen Bereich bieten sich interessante...

2045 Zeichen

Bessere Chancen am Arbeitsmarkt

Beruf/Karriere: Der größte Vorteil eines Fernstudiums ist die Flexibilität

(djd). Die meisten Arbeitnehmer in Deutschland haben sich längst daran gewöhnt, lebenslang lernen zu müssen. Wer es nicht tut, wird über kurz oder lang auf der Karriereleiter von den lieben Kollegen überholt. Oftmals reicht es aber auch schon, wenn der Kollege oder die Kollegin einen höheren Bildungsabschluss - etwa einen Bachelor oder Master - vorweisen kann, damit man selbst bei der Bewerbung oder einer Beförderung das Nachsehen hat. Ändern...

2678 Zeichen

Jeder kann etwas für seine Gesundheit tun

Präventologen geben Hilfestellung auf dem Weg zu einer gesünderen Lebensweise

(djd). Im Alltag regelmäßig etwas fürs Wohlbefinden tun, Stress bei der Arbeit meistern oder gesundheitliche Belastungen bewältigen: Vor diesen Herausforderungen steht jeder Einzelne. Über die Hälfte der Deutschen jedoch weist eine unzureichende Gesundheitskompetenz auf. Das zeigt eine Studie der Uni Bielefeld. Sie haben Schwierigkeiten, sich eigenständig wichtige gesundheitsrelevante Informationen zu beschaffen und aktiv etwas für ihre...

2382 Zeichen

Mit Top-Noten ins Studium

Tipp fürs Abitur: Nachhilfe auch bei guten Leistungen

(djd). Der Konkurrenzdruck an den Universitäten und später auf dem Arbeitsmarkt ist in vielen Bereichen immer noch sehr hoch. Die begehrtesten Jobs bekommen die Absolventen mit den interessantesten Studienrichtungen, den besten Noten und ersten Berufserfahrungen aus Praktika. Erstklassige Leistungen und stetes Engagement sind für Studenten daher wichtige Karrierebausteine. Doch der erste Schritt auf dem Weg zur akademischen Pole-Position ist ein...

1777 Zeichen

Lernen leicht gemacht

Finanz- und Rechnungswesen: Fernstudiengänge lassen viel Raum für Flexibilität

(djd). Wer im Berufsleben Schritt halten will, muss sein Wissen stets auf dem neuesten Stand halten. Beim lebenslangen Lernen gibt es heute allerdings die unterschiedlichsten Möglichkeiten: In der klassischen Unterrichtssituation zu festen Zeiten mit einem Dozenten und anderen Teilnehmern - oder aber dank der Digitalisierung der Wissensvermittlung in Eigenregie zuhause. Beim Fernlernen können die Lerninhalte je nach Bedarf auf dem eigenen Rechner...

2382 Zeichen

Theoretisches Wissen im Maschinenbau praktisch erproben

Im Fernstudium zum Maschinenbau-Master kann man Gelerntes gleich anwenden

(djd). Der Maschinenbau ist eine zentrale Säule der deutschen Wirtschaft - gut ausgebildete Fachkräfte sind für die überwiegend mittelständisch geprägten Unternehmen lebenswichtig. Maschinenbau-Ingenieure sind ganz klassisch in der Auto- beziehungsweise Zulieferindustrie oder in der Automatisierungstechnik tätig, heute aber auch zunehmend im Bereich effizienter Energietechnik. Das gemeinsame Merkmal aller Tätigkeiten: Der ständige Wandel stellt...

2669 Zeichen

Selbstständigkeit mit Sicherheitsnetz

Beruflicher Neustart: Seniorenassistenz bietet ausgezeichnete Perspektiven

(djd). Ein Neustart in die berufliche Selbstständigkeit hat zwei Seiten. Einerseits realisiert man wirtschaftliche Chancen und ist endlich sein eigener Chef - andererseits muss man auch die damit verbundenen Risiken tragen. Wie balanciert man das vernünftig aus? Vor allem Frauen scheuen häufig vor einer Existenzgründung zurück, da sie oft sicherheitsbewusster und risikoscheuer als Männer sind. Eine Existenzgründung im sozialen Bereich kann die...

2524 Zeichen

Souverän in zwei Welten bewegen

Per Onlinestudium zum Non-Profit-Manager weiterbilden

(djd). Fach- und Führungskräfte mit betriebswirtschaftlichen Kenntnissen sind nicht nur in der "normalen" Wirtschaft, sondern immer mehr auch in sozialen Einrichtungen gefragt. Zwar verfolgen gemeinnützige Organisationen wie Verbände, Vereine und Stiftungen grundsätzlich keine wirtschaftlichen Gewinnabsichten. Sie müssen sich aber dennoch mit Zahlen, Zielen und Bilanzen auseinandersetzen. Eine Studie des Wissenschaftszentrums Berlin (WZB)...

2460 Zeichen

Vernetzt denken

Beruf/Karriere: Im Gesundheitsmarkt ist bereichsübergreifendes Handeln gefragt

(djd). Der Gesundheits- und Pflegemarkt ist aufgrund des demographischen Wandels der am stärksten wachsende Wirtschaftszweig in Deutschland. Nach Angaben des Bundeswirtschaftsministerium arbeiten in der Gesundheitsbranche inzwischen beinahe sieben Millionen Menschen - und damit fast so viele wie im gesamten verarbeitenden Gewerbe. Gut ausgebildete Fachkräfte werden auf allen Management-Ebenen bei den Anbietern im Gesundheitsmarkt gesucht....

2640 Zeichen

Knappheit auch bei den Fachkräften

Bachelor Energiewissenschaften: Die Weichen für die berufliche Zukunft stellen

(djd). In der Energiewirtschaft werden heute vor allem zukunftssichere und nachhaltige Lösungen angesichts der Knappheit der verfügbaren Ressourcen gesucht. Ressourcenknappheit hat in der Branche aber noch eine andere Bedeutung gewonnen: Denn auch qualifizierte Fachkräfte sind zur Mangelware geworden. In Unternehmen und Institutionen gibt es eine unverändert hohe Nachfrage nach Fachleuten, die zur Entwicklung einer klimafreundlichen...

2566 Zeichen

Attraktiv zum Lernen und Leben

Flensburg: Standortfaktoren werden für die Wahl der Hochschule immer wichtiger

(djd). Angehende Studierende haben heute die Qual der Wahl. Bei den Studiengängen etwa finden sie inzwischen eine unüberschaubare Anzahl von Angeboten. Und hat man sich dann für ein Fach entschieden, fällt der Blick auf den möglichen Studienort. Wer weder die Massen-Uni in der Großstadt noch die Enge einer kleinen Hochschule in der Provinz mag, sollte einmal nach Flensburg schauen. Die dortige Hochschule ist die nördlichste Fachhochschule...

2506 Zeichen

Arbeiten, wo andere Urlaub machen

Karriere im Gesundheitswesen: Die Work-Life-Balance wird immer entscheidender

(djd). Für qualifizierte Arbeitskräfte ist eine gute Bezahlung längst nicht mehr alles. "Die sogenannte Work-Life-Balance wird für Fachkräfte, die heute in vielen Branchen bundesweit händeringend gesucht werden, immer wichtiger", betont Oliver Schönfeld, Fachredakteur beim Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de. Die besten Karrierechancen würden sich heute abseits der großen Ballungszentren ergeben - viele aufstiegsorientierte Menschen wünschten...

2094 Zeichen

Per Webinar zur gefragten Fachkraft

Experten für die marktführende BWL-Anwendersoftware haben beste Karrierechancen

(djd). Die wohl bekannteste betriebswirtschaftliche Anwendersoftware kommt aus Baden: Rund um den Globus liefert SAP maßgeschneiderte Lösungen, mit denen die Gesamtheit von Funktionen, Prozessen und Tätigkeiten einer Firma abgebildet werden kann. Allein in Deutschland arbeiten heute mehrere Millionen Menschen damit. Dennoch werden immer noch Fachkräfte gesucht. Denn zahlreiche Stellen können trotz intensiver, langfristiger Suche nicht besetzt...

2621 Zeichen

Impulse gegen den Schmerz setzen

Arbeit im Gesundheitswesen: Vitametik bietet haupt- und nebenberufliche Chancen

(djd). Die sogenannte Vitametik ist eine noch recht junge Gesundheitsmethode. Sie kommt bei allen Arten von Kopf-, Nacken- und Rückenschmerzen zum Einsatz, wird aber auch bei Bandscheibenvorfällen, Tinnitus, Schwindel und Schlafstörungen angewandt. Vitametiker erkennen vor allem im alltäglichen Stress die Ursache von Verspannungen, die zu den Schmerzen führen. Denn jede Stresssituation geht mit einer Muskelanspannung einher, die sich fast immer...

2684 Zeichen

Keine Sorge um die berufliche Zukunft

Der Bedarf an Fachkräften im Finanz- und Rechnungswesen bleibt unverändert hoch

(djd). Fachkräfte aus dem Finanz- und Rechnungswesen sowie dem Controlling werden auch in den kommenden Jahren in Deutschland stark nachgefragt sein: Viele Firmen suchen nach qualifizierten Mitarbeitern, um die wachsenden Herausforderungen im Bilanz- und Steuerwesen bewältigen zu können. Bei der Umsetzung gesetzlicher Vorgaben und der fehlerfreien Erfassung der Zahlen des Unternehmens sind Sorgfalt und Genauigkeit gefragt. Wer sich dann noch...

2373 Zeichen

Eine Marke erfolgreich vermarkten

Berufsbilder: Kauffrauen und Kaufmänner für Marketingkommunikation

(djd). Kauffrauen und -männer für Marketingkommunikation beschäftigen sich mit der Analyse von Märkten, bestimmen Zielgruppen und erarbeiten daraus Grundlagen für Kommunikationsmaßnahmen und -kampagnen. Sie arbeiten in PR- und Werbeagenturen oder in Marketingabteilungen von Unternehmen, Organisationen oder Verbänden. Der klassische Weg zu diesem Beruf ist die duale Ausbildung.

2436 Zeichen

Fachleute für eine erfolgreiche Unternehmenskultur

Den begehrten Master BWL kann man auch im Fernstudium erlangen

(djd). Die Beliebtheit des Fachs Betriebswirtschaftslehre ist ungebrochen - schließlich erwirbt man hier eine vielseitige Qualifikation, die auf dem Arbeitsmarkt stark nachgefragt ist. Im Studium werden angehende Betriebswirte zunächst in den Grundlagen des Fachs ausgebildet und lernen alles, was für den Betrieb und die Entwicklung eines Unternehmens am Markt wichtig ist. Immer entscheidender wird dann allerdings die darauf folgende Fokussierung...

2610 Zeichen

  • 1-20 von 51