• 1-20 von 29

Bessere Chancen am Arbeitsmarkt

Beruf/Karriere: Der größte Vorteil eines Fernstudiums ist die Flexibilität

(djd). Die meisten Arbeitnehmer in Deutschland haben sich längst daran gewöhnt, lebenslang lernen zu müssen. Wer es nicht tut, wird über kurz oder lang auf der Karriereleiter von den lieben Kollegen überholt. Oftmals reicht es aber auch schon, wenn der Kollege oder die Kollegin einen höheren Bildungsabschluss - etwa einen Bachelor oder Master - vorweisen kann, damit man selbst bei der Bewerbung oder einer Beförderung das Nachsehen hat. Ändern...

2678 Zeichen

Vernetzt denken

Beruf/Karriere: Im Gesundheitsmarkt ist bereichsübergreifendes Handeln gefragt

(djd). Der Gesundheits- und Pflegemarkt ist aufgrund des demographischen Wandels der am stärksten wachsende Wirtschaftszweig in Deutschland. Nach Angaben des Bundeswirtschaftsministerium arbeiten in der Gesundheitsbranche inzwischen beinahe sieben Millionen Menschen - und damit fast so viele wie im gesamten verarbeitenden Gewerbe. Gut ausgebildete Fachkräfte werden auf allen Management-Ebenen bei den Anbietern im Gesundheitsmarkt gesucht....

2640 Zeichen

Arbeiten, wo andere Urlaub machen

Karriere im Gesundheitswesen: Die Work-Life-Balance wird immer entscheidender

(djd). Für qualifizierte Arbeitskräfte ist eine gute Bezahlung längst nicht mehr alles. "Die sogenannte Work-Life-Balance wird für Fachkräfte, die heute in vielen Branchen bundesweit händeringend gesucht werden, immer wichtiger", betont Oliver Schönfeld, Fachredakteur beim Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de. Die besten Karrierechancen würden sich heute abseits der großen Ballungszentren ergeben - viele aufstiegsorientierte Menschen wünschten...

2094 Zeichen

Per Webinar zur gefragten Fachkraft

Experten für die marktführende BWL-Anwendersoftware haben beste Karrierechancen

(djd). Die wohl bekannteste betriebswirtschaftliche Anwendersoftware kommt aus Baden: Rund um den Globus liefert SAP maßgeschneiderte Lösungen, mit denen die Gesamtheit von Funktionen, Prozessen und Tätigkeiten einer Firma abgebildet werden kann. Allein in Deutschland arbeiten heute mehrere Millionen Menschen damit. Dennoch werden immer noch Fachkräfte gesucht. Denn zahlreiche Stellen können trotz intensiver, langfristiger Suche nicht besetzt...

2621 Zeichen

Impulse gegen den Schmerz setzen

Arbeit im Gesundheitswesen: Vitametik bietet haupt- und nebenberufliche Chancen

(djd). Die sogenannte Vitametik ist eine noch recht junge Gesundheitsmethode. Sie kommt bei allen Arten von Kopf-, Nacken- und Rückenschmerzen zum Einsatz, wird aber auch bei Bandscheibenvorfällen, Tinnitus, Schwindel und Schlafstörungen angewandt. Vitametiker erkennen vor allem im alltäglichen Stress die Ursache von Verspannungen, die zu den Schmerzen führen. Denn jede Stresssituation geht mit einer Muskelanspannung einher, die sich fast immer...

2684 Zeichen

Keine Sorge um die berufliche Zukunft

Der Bedarf an Fachkräften im Finanz- und Rechnungswesen bleibt unverändert hoch

(djd). Fachkräfte aus dem Finanz- und Rechnungswesen sowie dem Controlling werden auch in den kommenden Jahren in Deutschland stark nachgefragt sein: Viele Firmen suchen nach qualifizierten Mitarbeitern, um die wachsenden Herausforderungen im Bilanz- und Steuerwesen bewältigen zu können. Bei der Umsetzung gesetzlicher Vorgaben und der fehlerfreien Erfassung der Zahlen des Unternehmens sind Sorgfalt und Genauigkeit gefragt. Wer sich dann noch...

2373 Zeichen

Wenn Arbeit krank macht

Das sollten Beschäftigte beim Verdacht einer Berufskrankheit unternehmen

(djd). Hat das Gehör aufgrund des Lärms in der Werkshalle nachgelassen? Sind die Hände so trocken und spröde, weil man acht Stunden am Tag im Feuchtbereich arbeitet? Haben Schwäche und Unwohlsein mit der letzten Dienstreise ins Ausland zu tun? In vielen tausend Fällen pro Jahr haben Arbeitnehmer den Verdacht, im Beruf und durch dessen Bedingungen erkrankt zu sein. Nur was ist im Fall der Fälle zu tun, wie lässt sich eine Berufskrankheit...

2423 Zeichen

Punktuelle Unterstützung

Ambulante Senioren-Assistenz wird von immer mehr älteren Menschen genutzt

(djd). Weit über 90 Prozent aller Deutschen wollen Umfragen zufolge im Alter am liebsten zu Hause leben - und zwar auch dann, wenn sie es nicht mehr ganz ohne fremde Hilfe schaffen. Die Voraussetzungen dafür haben sich in den letzten Jahren durch neue Gesetze verbessert: Pflegebedürftige können Unterstützungsangebote im Alltag in Anspruch nehmen. Darunter versteht man Angebote, die der Bewältigung des Alltags dienen. Die Senioren bleiben also für...

2681 Zeichen

Das Wesentliche im Blick behalten

Beruf / Karriere: So behält man in der wachsenden Informationsflut den Überblick

(djd). Zu viele Informationen und viel zu viele Aufgaben auf der To-do-Liste: Das Tempo in der Arbeitswelt hat im Zuge der Digitalisierung immer weiter zugenommen. Ständig prasselt etwas Neues auf die Beschäftigten ein. Der E-Mail-Eingang versiegt nie, der Schreibtisch quillt über von Unterlagen und Notizen, und dann piept auch noch das Smartphone und hat eine neue SMS oder WhatsApp. "Wir versuchen krampfhaft, mit der Geschwindigkeit um uns herum...

2491 Zeichen

Digitaler Dauerstress

Flexible Arbeitswelt: Unternehmen müssen Mitarbeiter vor Überforderung schützen

(djd). Beim Thema Arbeitsschutz geht es längst nicht mehr nur um Sicherheitskleidung und Rückenschule - große Gesundheitsgefahren lauern auch in der Digitalisierung der Arbeitswelt. Vor allem die permanente Erreichbarkeit kann bei Arbeitnehmern enormen Stress verursachen. Einer Randstad Umfrage zufolge empfindet weit mehr als jeder Zweite die Verschmelzung von Privat- und Berufsleben als Belastung. Bei der Einführung mobiler und flexibler...

2692 Zeichen

Tipps für Berufseinsteiger

Nach Ausbildung oder Studium kommen die Bewerbung und die erste Zeit im Job

(djd). 481.000 Frauen und Männer absolvierten laut statistischem Bundesamt 2015 erfolgreich ein Studium. 460.000 traten zu einer Abschlussprüfung in einem Ausbildungsberuf an. Nach ihrem Prüfungserfolg eröffnen sich ihnen allen die lang erhofften Zukunftsperspektiven. Wie schnell der erste Arbeitsplatz gefunden ist, hängt zum einen von den persönlichen Leistungen, zum anderen von der Branche und dem Beruf beziehungsweise dem Studienfach ab. Doch...

2461 Zeichen

Im Schnelldurchlauf an der Realität vorbei?

Beruf und Karriere: Viele Personalleiter sind unzufrieden mit den Uniabsolventen

(djd). Am Anfang war Begeisterung: Unternehmen setzten vor 14 Jahren große Hoffnungen in die sogenannte Bologna-Reform an den Universitäten. Studenten sollten dem Arbeitsmarkt dank Bachelor und Master schneller zur Verfügung stehen - doch inzwischen ist die Ernüchterung groß. Immerhin 32 Prozent der deutschen Personalleiter gaben an, dass ihre Zufriedenheit mit den Absolventen gesunken sei. Besonders enttäuscht über die mangelnden Kompetenzen von...

2448 Zeichen

Als Team erfolgreich werden

Beruf und Karriere: Direktvertrieb kann gut als Familienbusiness funktionieren

(djd). Selbstständigkeit liegt im Trend. Eine Möglichkeit, sein eigenes Business aufzuziehen, bietet etwa der Direktvertrieb. Hier sind die Chancen vielfältig und der Einstieg über Produkte und Partner leicht. Das Geschäft kann ein Nebenverdienst sein oder als Hauptberuf ausgeübt werden. Darüber hinaus bietet der Direktvertrieb eine gute Möglichkeit, ein funktionierendes Familienbusiness zu gründen.

2570 Zeichen

Erfrischende Karriere

Schwimmbadbauer haben sehr gute Berufsaussichten

(djd). In Deutschland gibt es etwa 13 Millionen Eigenheimbesitzer, aber nur 740.000 davon nennen einen vollwertigen Pool ihr Eigen. Hinzu kommt: Die vorhandenen privaten Schwimmbäder haben ein Durchschnittsalter von rund 20 Jahren, so dass auch der Sanierungsbedarf steigt. Diesen Markt teilen sich derzeit 750 Unternehmen für den Schwimmbadbau. Fachleute werden hier händeringend gesucht und zugleich bietet dieser Bereich sehr gute Chancen für den...

2076 Zeichen

Bei der Fortbildung ist der Staat mit von der Partie

Finanz- und Rechnungswesen: Weiterbildungsförderung durch Zuschüsse und Darlehen

(djd). Im modernen Arbeitsleben sind regelmäßige Fortbildungen fast selbstverständlich und unverzichtbar geworden - die Anforderungen in der Berufswelt ändern sich oftmals rasend schnell. Das gilt vor allem für das Finanz- und Rechnungswesen, hier ist man zusätzlich mit ständigen gesetzlichen Änderungen konfrontiert. Wer sein Wissen auf dem neuesten Stand hält oder etwa nach einer Kindererziehungspause auffrischt, hat also beste Karrierechancen.

2666 Zeichen

Ein Fall für den Boden-Profi

Beruf und Karriere: Handwerker für umweltfreundliche Bodengestaltung gesucht

(djd). "Öko" ist in, und das keineswegs nur in Ernährungsfragen. Auch beim Bauen und Renovieren ist es immer mehr Verbrauchern wichtig, was die verwendeten Materialien enthalten und wie umweltfreundlich sie sind. Für Handwerker und Fachbetriebe, die sich entsprechend spezialisieren, ergeben sich daraus zahlreiche Karrierechancen. So sind etwa Bodenprofis, die zu einer naturnahen Gestaltung von Bodenbelägen beraten können, gefragte Experten.

2110 Zeichen

Organisationstalente gesucht

Beruf/Karriere: Attraktive Ausbildungsperspektiven bei der Berufsgenossenschaft

(djd). Der Name dieses Ausbildungsberufes sagt eigentlich schon alles: Kaufleute für Büromanagement kümmern sich um alle Aufgaben, die täglich in der Büroorganisation anfallen. Sie managen sozusagen den Betrieb - und können dabei auf ihr Fachwissen aus einer dreijährigen Ausbildung aufbauen. Multitalente finden bei Berufsgenossenschaften wie etwa der BG Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) eine fundierte Ausbildung mit sehr guten...

2065 Zeichen

Alles rund ums Kochen, Essen und Genießen

Sogenannte Koch-Consultants haben interessante Berufs- und Karrierechancen

(djd). Unzufriedenheit im bisherigen Job, der Wunsch nach einer neuen Herausforderung oder nach flexiblen Arbeitszeiten - das sind nur einige Gründe, warum immer mehr Bundesbürger den Weg in die Selbstständigkeit wählen. Gerade für Frauen, die noch immer deutlich öfter als Männer ihre Berufstätigkeit zur Betreuung des Nachwuchses unterbrechen, kann es zudem eine gute Möglichkeit sein, um beruflich wieder Fuß zu fassen und dennoch genügend Zeit...

1777 Zeichen

Gut gerüstet ins Bewerbungsgespräch beim Personaldienstleister

Eine gründliche Vorbereitung ist die halbe Miete

(djd). Zeitarbeit wird für immer mehr Arbeitnehmer zum Sprungbrett in eine erfolgreiche berufliche Zukunft. Viele Berufstätige orientieren sich auf diese Weise neu, für Einsteiger kann Zeitarbeit der erste Schritt in die Arbeitswelt sein. Ein Personaldienstleister sollte von einem Bewerber genauso ernst genommen werden wie jedes andere Unternehmen. Auch hier wird eine professionelle Bewerbung und richtiges Verhalten beim Vorstellungsgespräch...

1974 Zeichen

Studieren mit Gehalt

Beruf und Karriere: Einstieg über ein Duales Studium wird immer beliebter

(djd). Der zweigleisige Weg in den Beruf wird immer beliebter - und das aus gutem Grund. Duale Studiengänge verknüpfen Theorie und Praxis so eng miteinander wie kaum ein anderer Ausbildungsweg. "Der Vorteil dieser Studiengänge ist zum einen ihr direkter Bezug zur Arbeitswelt und zum anderen, dass die Absolventen schon während des Studiums ein festes Gehalt beziehen", berichtet Nicole Neswadba, Referentin für Personalentwicklung bei der...

2472 Zeichen

  • 1-20 von 29