Mit Top-Noten ins Studium

Tipp fürs Abitur: Nachhilfe auch bei guten Leistungen

(djd). Der Konkurrenzdruck an den Universitäten und später auf dem Arbeitsmarkt ist in vielen Bereichen immer noch sehr hoch. Die begehrtesten Jobs bekommen die Absolventen mit den interessantesten Studienrichtungen, den besten Noten und ersten Berufserfahrungen aus Praktika. Erstklassige Leistungen und stetes Engagement sind für Studenten daher wichtige Karrierebausteine. Doch der erste Schritt auf dem Weg zur akademischen Pole-Position ist ein...

1777 Zeichen

Theoretisches Wissen im Maschinenbau praktisch erproben

Im Fernstudium zum Maschinenbau-Master kann man Gelerntes gleich anwenden

(djd). Der Maschinenbau ist eine zentrale Säule der deutschen Wirtschaft - gut ausgebildete Fachkräfte sind für die überwiegend mittelständisch geprägten Unternehmen lebenswichtig. Maschinenbau-Ingenieure sind ganz klassisch in der Auto- beziehungsweise Zulieferindustrie oder in der Automatisierungstechnik tätig, heute aber auch zunehmend im Bereich effizienter Energietechnik. Das gemeinsame Merkmal aller Tätigkeiten: Der ständige Wandel stellt...

2669 Zeichen

Selbstständigkeit mit Sicherheitsnetz

Beruflicher Neustart: Seniorenassistenz bietet ausgezeichnete Perspektiven

(djd). Ein Neustart in die berufliche Selbstständigkeit hat zwei Seiten. Einerseits realisiert man wirtschaftliche Chancen und ist endlich sein eigener Chef - andererseits muss man auch die damit verbundenen Risiken tragen. Wie balanciert man das vernünftig aus? Vor allem Frauen scheuen häufig vor einer Existenzgründung zurück, da sie oft sicherheitsbewusster und risikoscheuer als Männer sind. Eine Existenzgründung im sozialen Bereich kann die...

2524 Zeichen

Souverän in zwei Welten bewegen

Per Onlinestudium zum Non-Profit-Manager weiterbilden

(djd). Fach- und Führungskräfte mit betriebswirtschaftlichen Kenntnissen sind nicht nur in der "normalen" Wirtschaft, sondern immer mehr auch in sozialen Einrichtungen gefragt. Zwar verfolgen gemeinnützige Organisationen wie Verbände, Vereine und Stiftungen grundsätzlich keine wirtschaftlichen Gewinnabsichten. Sie müssen sich aber dennoch mit Zahlen, Zielen und Bilanzen auseinandersetzen. Eine Studie des Wissenschaftszentrums Berlin (WZB)...

2460 Zeichen

Knappheit auch bei den Fachkräften

Bachelor Energiewissenschaften: Die Weichen für die berufliche Zukunft stellen

(djd). In der Energiewirtschaft werden heute vor allem zukunftssichere und nachhaltige Lösungen angesichts der Knappheit der verfügbaren Ressourcen gesucht. Ressourcenknappheit hat in der Branche aber noch eine andere Bedeutung gewonnen: Denn auch qualifizierte Fachkräfte sind zur Mangelware geworden. In Unternehmen und Institutionen gibt es eine unverändert hohe Nachfrage nach Fachleuten, die zur Entwicklung einer klimafreundlichen...

2566 Zeichen

Attraktiv zum Lernen und Leben

Flensburg: Standortfaktoren werden für die Wahl der Hochschule immer wichtiger

(djd). Angehende Studierende haben heute die Qual der Wahl. Bei den Studiengängen etwa finden sie inzwischen eine unüberschaubare Anzahl von Angeboten. Und hat man sich dann für ein Fach entschieden, fällt der Blick auf den möglichen Studienort. Wer weder die Massen-Uni in der Großstadt noch die Enge einer kleinen Hochschule in der Provinz mag, sollte einmal nach Flensburg schauen. Die dortige Hochschule ist die nördlichste Fachhochschule...

2506 Zeichen

Fachleute für eine erfolgreiche Unternehmenskultur

Den begehrten Master BWL kann man auch im Fernstudium erlangen

(djd). Die Beliebtheit des Fachs Betriebswirtschaftslehre ist ungebrochen - schließlich erwirbt man hier eine vielseitige Qualifikation, die auf dem Arbeitsmarkt stark nachgefragt ist. Im Studium werden angehende Betriebswirte zunächst in den Grundlagen des Fachs ausgebildet und lernen alles, was für den Betrieb und die Entwicklung eines Unternehmens am Markt wichtig ist. Immer entscheidender wird dann allerdings die darauf folgende Fokussierung...

2610 Zeichen

Flexibilität ist Trumpf

Zum Master Wirtschaftsingenieur auf sehr individuellen Wegen

(djd). Wirtschaftsingenieure sind gefragte Fachkräfte. Unternehmen schätzen an ihnen vor allem den interdisziplinären Ansatz - sie befinden sich an der Schnittstelle zwischen Betriebswirtschaft und Technik und sind deshalb flexibel einsetzbar. In fast allen Bereichen der Wirtschaft, vom Projektmanagement bis hin zur Umwelttechnik, sind diese Fachleute gefragt, die sowohl wirtschaftswissenschaftliches als auch ingenieurwissenschaftliches Wissen...

2669 Zeichen

Das Diplom hat nichts von seinem Glanz verloren

Für IT- und Wirtschaftsberufe kann man es noch per Fernstudium erlangen

(djd). Bei den Personalverantwortlichen in den deutschen Unternehmen findet die sogenannte Bologna-Reform zur Angleichung der Studienabschlüsse keinen großen Beifall. Ganz im Gegenteil: 32 Prozent der befragten Personaler gaben in einer Ifo-Umfrage an, dass ihre Zufriedenheit mit eingestellten Hochschulabsolventen in den letzten zehn Jahren zurückgegangen ist, nur für zwei Prozent hat sich die Ausbildung zum Besseren verändert. Die...

2638 Zeichen

Erfahrung plus akademisches Wissen

Berufspädagogen im Gesundheits- und Sozialwesen vor neuen Herausforderungen

(djd). Berufspädagogen sind vor allem in der beruflichen Aus- und Weiterbildung tätig. Sie beraten, beurteilen und begleiten die Teilnehmer einer Bildungsmaßnahme und helfen ihnen, das Erlernte in die Praxis umzusetzen. Dabei wird Berufspädagogik in Zeiten lebenslangen Lernens immer wichtiger - denn prinzipiell gibt es keine Trennung mehr zwischen Aus- und Weiterbildung. In vielen Bereichen des Gesundheits- und Sozialwesens beispielsweise konnte...

2667 Zeichen

Studieren mit Gehalt

Beruf und Karriere: Einstieg über ein Duales Studium wird immer beliebter

(djd). Der zweigleisige Weg in den Beruf wird immer beliebter - und das aus gutem Grund. Duale Studiengänge verknüpfen Theorie und Praxis so eng miteinander wie kaum ein anderer Ausbildungsweg. "Der Vorteil dieser Studiengänge ist zum einen ihr direkter Bezug zur Arbeitswelt und zum anderen, dass die Absolventen schon während des Studiums ein festes Gehalt beziehen", berichtet Nicole Neswadba, Referentin für Personalentwicklung bei der...

2472 Zeichen

Flexibel lernen durch Online-Angebote

Ob Zuhause oder im Urlaub: Nachhilfe richtet sich flexibel nach den Ferienplänen

(djd). Endlich ist das Schuljahr vorbei - der Jubel ist groß! Die Zeugnisse wurden verteilt, jeder weiß über seine Leistungen Bescheid. Jetzt kann es in die wohlverdienten Ferien gehen. Doch sechs Wochen sind eine lange Zeit. Bevor Langeweile aufkommt, lohnt es sich, auch in den Ferien die Schulbücher zur Hand zu nehmen und zu lernen. Das ist eine gute Gelegenheit, um Wissenslücken zu schließen und sich auf das neue Schuljahr vorzubereiten....

2038 Zeichen

Locker lernen in den Ferien

Mit Nachhilfe können Wissenslücken in der freien Zeit relaxt geschlossen werden

(djd). Noch einmal schrillt die Schulglocke - dann beginnen endlich die Schulferien. Jede Menge Freizeit erwartet die Schüler nun - aber auch die eine oder andere Nachhilfestunde. Denn immer mehr Eltern und Schüler haben es schätzen gelernt, dass es sich in den Ferien viel entspannter lernt als während der Schulzeit. Erstens fällt der Notenstress von den Kids ab und sie können sich viel besser auf den eigentlichen Lernstoff konzentrieren....

2342 Zeichen

Schulstress, nein danke

Online-Lernen und eine effektivere Organisation sorgen für bessere Noten

(djd). Freizeitaktivitäten wie Fußballtraining und Musikschule sind wichtig für Schüler, um dem schulischen Leistungsdruck und Stress positive Erlebnisse entgegenzusetzen. Damit Schüler Zeit für Spiel, Sport und Spaß haben können, sind zeitsparende Lernformen gefragt. Moderne Nachhilfe-Institute stellen sich darauf ein und steigern mit der Nutzung wirkungsvoller Methoden den Lerneffekt. Das beginnt schon mit der Wahl der Unterrichtsmedien. "So...

2035 Zeichen

Das Zwischenzeugnis als Chance

Schule: Umsichtiges Handeln ist gefragt, wenn die Versetzung gefährdet erscheint

(djd). Wenn die Versetzung laut Zwischenzeugnis gefährdet ist, sollten Eltern und Kinder ruhig Blut bewahren. Aufregung, Stress oder drastische Strafen wie ein Handyverbot oder sogar Hausarrest helfen den Schülern nicht auf dem Weg zu besseren Zensuren. Viel besser ist es, vertrauensvoll miteinander umzugehen und gemeinsam mit dem Nachwuchs zu überlegen, wie es nun weitergeht. Dann werden die Zwischenzeugnisse sogar zu einer großen Chance für die...

2050 Zeichen