Leichte Sommerküche, schnell zubereitet

Rezeptidee: Quinoa-Salat mit Paprika und Serrano-Schinken

(djd). Wenn die Temperaturen nach oben klettern, stehen leichte Gerichte hoch im Kurs. Viel Gemüse, frische Kräuter, Fisch und Geflügel, Salate in allen Variationen und kalte Suppen: Gefragt sind vor allem kalorienarme Speisen mit wenig Fett, die den Körper nicht unnötig belasten und beim Gewichtsmanagement helfen.

2172 Zeichen

  • 1-20 von 90

Lust auf edle Tropfen steigt

Wissenswertes rund um den beliebten Champagner-Genuss

(djd). Der Champagner-Durst der Bundesbürger ist weiter gewachsen: Nach Angaben des "Bureau du Champagne" erhöhten sich die Lieferungen nach Deutschland im vergangenen Jahr um 4,9 Prozent auf knapp 12,5 Millionen Flaschen. Die edlen Tropfen dürfen ausschließlich aus der Champagne, dem Weinbaugebiet nordöstlich von Paris, stammen. Hier finden die Trauben mit dem kreidehaltigen Boden und dem recht kühlen Klima beste Bedingungen vor. Nicht nur bei...

3313 Zeichen

Bewusst ernähren leicht gemacht

Trinkfertige Suppen direkt aus der Flasche für unterwegs und zwischendurch

(djd). Wenig Fett und Süßes, dafür viel Obst und Gemüse: Das sind die Grundregeln einer bewussten Ernährung. Zu Hause lassen sich auch meist problemlos leckere, gesunde Gerichte zaubern. Wer allerdings viel unterwegs ist und zwischendurch Hunger bekommt, hat es bisweilen nicht leicht. Oft gibt es zum Käsebrötchen oder einem Schokoriegel kaum eine Alternative. Auch vermeintlich gesündere Snacks wie Smoothies oder Wraps sehen zwar leicht aus, sind...

2147 Zeichen

Sommerliche Rosinen picken

Rezepttipps für fruchtige Genüsse in der warmen Jahreszeit

(djd). Sie sind lecker, gesund, vielfältig einsetzbar, aber oft verkannt: Rosinen. Dabei machen sie auch im Sommer beim Picknick oder Grillen eine gute Figur. Doch auch hier liegen die Qualitätsunterschiede im Detail. Im Folgenden gibt es Tipps, worauf Verbraucher beim Kauf achten sollten und mit welchen Rezepten man Familie und Freunde garantiert überraschen kann.

2276 Zeichen

Gutes für den Grill

Mit regionalen Produkten nachhaltig genießen

(djd). Einer GfK-Studie zufolge grillen 80 bis 90 Prozent der Bundesbürger gerne. Und das längst nicht mehr nur in der sommerlichen Hauptsaison, gebrutzelt wird bis weit in den Herbst hinein, hartgesottene Grillfans lassen sich ihr Vergnügen selbst im Winter nicht nehmen.

2667 Zeichen

Genussvoll und herzhaft

Rezepttipp: Speckwaffeln mit Petersilien-Nuss-Creme - und dazu ein frisches Pils

(djd). Bier lädt als eines der ältesten und reinsten Getränke der Welt sowohl zum Durstlöschen als auch zum bewussten Genießen - etwa bei einem Biermenü - ein. Welche Vielfalt im Bier steckt und zu welchen Speisen welches Bier passt, das erklärt im optimalen Fall ein Biersommelier oder eine Biersommelière. Historisch ging dieser Beruf im Übrigen aus dem mittelalterlichen Hofamt des Mundschenks hervor, er war in früheren Zeiten für Brot, Wein,...

2277 Zeichen

Qualitätssicherung im Hühnerstall

Landwirt Markus Rohlmann erklärt, worauf es beim Geflügel ankommt

(djd). Rund 12,5 Kilo Geflügelfleisch hat der durchschnittliche Deutsche im Jahr 2016 verspeist. Das zeigen die aktuellen Berechnungen der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE). Und egal ob Brust, Flügel oder Keule - schmackhaft, sicher und hygienisch einwandfrei soll das Fleisch sein. Dafür sind Landwirte wie Markus Rohlmann verantwortlich. Der Geflügelmäster im westfälischen Hörstel versorgt auf seinem Hof gemeinsam mit seiner...

2479 Zeichen

Schnelle Herbstküche

Rezeptidee für die ganze Familie: Hackbraten mit Kürbis-Chutney

(djd). Kürbis, Pilze, Wirsing, Maronen oder Apfel sind typische Herbstzutaten, mit denen sich leckere Gerichte zaubern lassen. Vor allem der Kürbis hat in den letzten Jahren eine Renaissance erlebt und gilt nicht nur bei Naturkost-Liebhabern als Delikatesse. Sehr lecker ist etwa ein Kürbis-Chutney, das hervorragend zu einem Hackbraten passt.

2514 Zeichen

Sind Sie sauer?

Warum die falsche Ernährung auf Gemüt und Vitalität schlagen kann

(djd). Wer jemals selbst gefastet hat, kennt das Phänomen - nach wenigen Tagen stellt sich ein Gefühl von großer Leichtigkeit und Lebenskraft ein. Was dahinter steckt? Aus naturheilkundlicher Sicht scheidet der Körper beim Fasten vor allem überschüssige Säuren aus. Das sind Stoffwechselprodukte, die in erster Linie durch eine unausgewogene Ernährung, aber auch durch Stress entstehen können. Säuren lagern sich als Schlacken im Gewebe ab und...

2557 Zeichen

Kupfer, frisch auf den Tisch

Warum das rote Metall als Spurenelement für unsere Ernährung so wichtig ist

(djd). "Moderne, von Fertigprodukten geprägte Ernährung ist arm an Kupfer - und Kupfer fehlt auch in vielen Vitaminpräparaten." Das sagt Prof. Dr. em. Marc Solioz, der als Professor für Biochemie an der Universität Bern über mehrere Jahre die Themen Kupfer und kupferbedingte Stoffwechselerkrankungen erforscht hat. Doch wofür benötigt der menschliche Organismus eigentlich Kupfer, das wir doch eher aus technischen Anwendungen etwa in der Elektro-...

2118 Zeichen

Das schmeckt nach Urlaub

Mit Getränkespezialitäten das Ferienfeeling in den Alltag holen

(djd). Riesengroß ist erst die Vorfreude. Doch dann rasen die schönsten Wochen des Jahres im Eiltempo an einem vorüber - und allzu schnell ist man wieder im hektischen Alltag gefangen. So ergeht es vielen Urlaubern. Dabei lässt sich mit einfachen Kniffen und Tricks die Ferienstimmung auch in den heimischen vier Wänden verlängern. Sich einen Abend zu zweit Zeit nehmen, um die schönsten Urlaubsfotos zu sichten, mitgebrachte Souvenirs im Wohnzimmer...

2336 Zeichen

Bunt und gesund

Ernährungstipps für die körperliche und geistige Fitness

(djd). Eine gesunde, ausgewogene Ernährung ist das A und O für die eigene Leistungsfähigkeit, das ist den meisten Bundesbürgern bekannt. Allerdings fällt es vielen im stressigen Alltag schwer, dieses Wissen auch umzusetzen. In der TK-Ernährungsstudie 2017 etwa sagen 64 Prozent der Berufstätigen, dass ihnen die Zeit fehle, um sich gesund zu ernähren. Nicht viel besser sieht es bei allen Befragten aus: 56 Prozent mangelt es an Zeit und Ruhe für...

2666 Zeichen

Beeren, Pilze, Kräuter und Wild

Der nachhaltig bewirtschaftete Wald bietet viel mehr als nur Holz

(djd). Das Haupterzeugnis aus dem Wald ist der nachwachsende Rohstoff Holz. Rund 50 Millionen Kubikmeter werden hierzulande jährlich aus den Wäldern gewonnen. Eine wirtschaftliche Nutzung des Waldes ist kein Problem, solange sie nachhaltig erfolgt und sich an gewisse Regeln hält. Dafür steht etwa das PEFC-Siegel. Es garantiert, dass genügend neues Holz nachwächst und der Wald nachhaltig nach den strengen Standards der Waldschutzorganisation PEFC...

2694 Zeichen

Der Grill für überall

Kompakte Geräte lassen sich auch zum Picknick oder zum Campen mitnehmen

(djd). Grillen ist hierzulande ein Volkssport - und eine Freizeitbeschäftigung, der man am liebsten immer und überall nachgehen möchte. Wer sagt eigentlich, dass der BBQ-Spaß allein auf die heimische Terrasse oder den Balkon begrenzt sein muss? An lauen Sommerabenden wird auch in Stadtparks an buchstäblich jeder Ecke gebrutzelt. Und in der Natur, beim Camping, nach einer Radtour oder beim Picknick, möchten passionierte Grillmeister ebenfalls...

2634 Zeichen

Kräuter und Süßes - das passt zusammen

Raffinierte Aromen für süße Naschereien

(djd). Geht es um Kräuter, denken die meisten erst einmal an herzhaft und pikant. Dabei passen viele der aromatischen Blätter auch ganz wunderbar an Kuchen, Eis und Cremes. Kräuterexperte Daniel Rühlemann ist überzeugt davon, dass mit qualitativ hochwertigen Kräutern und ein wenig Lust am Experimentieren Süßes noch viel besser schmecken kann.

2227 Zeichen

Gesund und günstig kochen

Rezepttipps: Eine ausgewogene Ernährung muss nicht teuer sein

(djd). Ist eine ausgewogene Ernährung allein eine Frage des Geldbeutels? Diese Meinung ist weit verbreitet, lässt sich aber schnell widerlegen. Viele hochwertige Lebensmittel sind durchaus erschwinglich und auch die Abwechslung muss bei günstigem Essen nicht leiden - gesund ist also nicht immer teuer.

2491 Zeichen

Bergtee aus dem eigenen Garten

Frisch schmeckt es am besten: Das Aroma selbst angebauter Teekräuter entdecken

(djd). Längst hat es sich herumgesprochen, dass selbstgeerntete, frische Teekräuter aus dem eigenen Garten vom Geschmack und Duft her über ein ganz besonderes Aroma verfügen. Und so ist es kein Wunder, dass immer mehr Kräuter- und Pflanzenliebhaber ein Faible für duftende Kräuteraufgüsse entwickeln.

2152 Zeichen

Ernährung und Krebsprävention

Gesundes Essen kann das Risiko für Tumorerkrankungen senken

(djd). Essen ist viel mehr als nur die notwendige Aufnahme von Nährstoffen. Es ist Genuss, Belohnung, wichtiger Bestandteil geselliger Veranstaltungen und Traditionen. Heute machen sich zudem viele Menschen Gedanken um die gesundheitlichen Aspekte des Essens, auch was das Thema Krebsvorbeugung betrifft. "Tatsächlich kann eine gesunde Ernährung das Krebsrisiko senken. Dabei muss man allerdings weder komplizierte Diäten einhalten noch Vitaminpillen...

2534 Zeichen

Klassisches Grillvergnügen

Steak, Bratwurst, Spieß: Kulinarisch setzen die Bundesbürger auf Bewährtes

(djd). Grillen gehört zum Sommer wie die Sonne, das Eis, der Aperol im Straßencafé oder der Ausflug an den Badesee. Umfragen haben ergeben, dass der durchschnittliche Bundesbürger in der schönsten Zeit des Jahres etwa dreimal pro Monat den Grill anheizt. Bei den Geräten und den kulinarischen Köstlichkeiten hat man heute die Qual der Wahl, gelegentlich kann der Eindruck entstehen, dass Grillen eine Wissenschaft für sich ist. Tatsächlich aber sind...

2507 Zeichen

In vielen Lebensmitteln ist Tier versteckt

Mit neuen Prüfzeichen gehen Vegetarier und Veganer auf Nummer sicher

(djd). Wer würde in Apfelsaft oder Asia-Soße tierische Bestandteile vermuten? Und doch sind in vielen Lebensmitteln Tierprodukte verborgen, ohne dass dies für den Verbraucher direkt zu erkennen ist. Mitunter werden Apfelsäfte mit Gelatine tierischer Herkunft geklärt. Für die Herstellung von Würzsaucen etwa werden häufig Anchovis, kleine in Salz eingelegte Fischfilets, verwendet. Wer sich bewusst vegetarisch oder konsequent vegan ernähren möchte,...

2481 Zeichen

Natürlich bunt ist gesund

Bei Obst und Gemüse von der Vielfalt sekundärer Pflanzenstoffe profitieren

(djd). Im Sommer bevorzugen die meisten Menschen eine frische, abwechslungsreiche und leichte Küche. Je natürlicher und bunter die Zutaten, desto besser. In farbenfrohem Obst und Gemüse stecken neben einer ganzen Reihe an Vitaminen auch viele sekundäre Pflanzenstoffe. Diese sorgen mit ihren stark färbenden Eigenschaften etwa für die bunte Strahlkraft von Pflanzen und Früchten. Beim Menschen können sie positive Effekte auf den Cholesterinspiegel,...

2671 Zeichen

  • 1-20 von 90