• 1-20 von 35

Großer Genuss bei minimalem Aufwand

Fisch ist gesund und beliebt - Rezepttipp für eine zeitsparende Zubereitung

(djd). Mindestens einmal pro Woche gehört Fisch auf den Tisch, um wertvolle Nährstoffe und Omega-3-Fettsäuren aufzunehmen. So lautet die Faustregel, die Ernährungsexperten ausgeben. Doch Fisch ist nicht nur gesund, sondern schmeckt. Bei fast jedem zweiten Deutschen (45 Prozent) steht Fisch wöchentlich auf dem Menüplan - Männer (48 Prozent) greifen sogar noch öfter zu als Frauen (42 Prozent). Zu diesen Resultaten kommt eine repräsentative...

2589 Zeichen

Als Trainingspartner ideal

Milch hat Sportlern viel zu bieten

(djd). Bei milden Temperaturen zieht es Aktive hinaus ins Freie zum Radfahren, Joggen oder Nordic Walking. Wer sich viel und ausdauernd bewegt, achtet meist auch auf die richtige Ernährung. Sie sollte nicht zu sehr belasten und dem Körper viel Flüssigkeit sowie die Nährstoffe zurückgeben, die er vor allem mit dem Schweiß während der körperlichen Anstrengung verliert.

2674 Zeichen

Ernährungstrends im Überblick

Das steckt hinter Superfood, Clean Eating und omnimolekularen Lebensmitteln

(djd). Noch vor ein paar Jahren kam kaum ein Mensch auf die Idee, Gemüsesaft zu trinken - heute gibt es grüne Smoothies, aufgepeppt mit exotischen Beeren, an jeder Ecke, und sie werden als "Superfood" gepriesen. Im Bioladen findet man Energieriegel mit dem Aufdruck "raw", alles dreht sich um "Clean Eating" und "omnimolekulare Ernährung". Ganz schön verwirrend. Das steckt hinter den Ernährungstrends.

2067 Zeichen

Wichtige Funktion im Verdauungstrakt

Lösliche Ballaststoffe versorgen den Darm mit der nötigen Energie

(djd). Die meisten Menschen in Deutschland dürften das Problem kennen: In der Hektik des Alltags kommen eine gesunde, ausgewogene Ernährung und körperliche Aktivitäten oft zu kurz - und das bekommt nicht zuletzt der Darm zu spüren. Reizungen, Bauchschmerzen, unangenehme Blähungen oder Verdauungsprobleme wie Verstopfungen oder Durchfälle können dann ganz schön auf Trab halten und manchmal sogar chronisch werden.

2413 Zeichen

Reisestress kann auf den Magen schlagen

Was tun, wenn die herbstlichen Genüsse auf Reisen zu Sodbrennen führen?

(djd). Schnell den Kragen hochgeklappt und die paar Meter durch den Regenschauer ins Foyer sprinten. Einchecken, dann unter der heißen Dusche entspannen und nach einer kleinen Pause direkt ins Restaurant. Zum Aufwärmen erst einmal eine heiße Maronensuppe und dann vielleicht Wild? Mit Kroketten und Blaukraut? In der kalten Jahreszeit gibt es kaum etwas Schöneres, als nach einer langen Reise anzukommen, sich über ein warmes Willkommen und später...

1652 Zeichen

Schlemmen ohne Reue

Wie man in der genussreichen Jahreszeit die Pfunde unter Kontrolle hält

(djd). Wenn es draußen kalt und ungemütlich ist, schmecken Braten, Eintöpfe und andere deftige Speisen plötzlich umso besser. Hinzu kommen die langen Abende auf dem Sofa, an denen so manche Tüte Chips und die ein oder andere Tafel Schokolade vernascht werden. Als Folge kann das Gewicht schon mal ganz fix nach oben klettern. Viele Menschen versuchen dann, die Reißleine zu ziehen und mit einer strikten Crash-Diät die überflüssigen Pfunde wieder...

2122 Zeichen

Gesunder Genuss

Fünf Tipps für eine kalorienarme und trotzdem schmackhafte Ernährung

(djd). Sich gesund ernähren, sein Gewicht halten oder ein paar unliebsame Pfunde loswerden: Das ist der Wunsch vieler Bundesbürger zu jeder Jahreszeit. Auf Freude am Essen muss man deswegen noch lange nicht verzichten. Wer Lebensmittel klug auswählt und mit Fett und Zucker sinnvoll umgeht, tut schon einiges für den gesunden Genuss:

2526 Zeichen

Genuss ohne große Reue

Auf die traditionellen Leckereien an den Feiertagen muss niemand ganz verzichten

(djd). Überall Plätzchen und Schokolade, der süße Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt und dann als Höhepunkt die Weihnachtsgans an den Feiertagen: Kalorienreiche Leckereien gehören zur Advents- und Weihnachtszeit einfach dazu. "Auf die traditionellen Genüsse muss niemand ganz verzichten, trotzdem kann man sich auch in dieser Jahreszeit einigermaßen bewusst ernähren", rät Ernährungswissenschaftlerin Dr. Vivien Faustin von der Interdisziplinären...

2692 Zeichen

Richtig essen bei Darmerkrankungen

Wie die Ernährung chronische Entzündungen beeinflussen kann

(djd). Häufige Durchfälle, Schmerzen, eingeschränkte Beweglichkeit und geschwächte Leistungsfähigkeit - Menschen, die unter chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (CED) wie Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa leiden, haben immer wieder mit einer Vielzahl von Beschwerden zu kämpfen. Neben einer medikamentösen Therapie spielt auch die Ernährung bei der Linderung eine wichtige Rolle. Zwar gibt es nach gegenwärtigen Erkenntnissen keine explizite...

2473 Zeichen

Weg mit den Urlaubspfunden

Gegen schwerwiegende Souvenirs jetzt mit System vorgehen

(djd). Schlemmen und genießen gehört für die meisten Menschen zum Urlaub dazu. Ob das reichhaltige Büffet im All-inclusive-Hotel oder die vielen Spezialitäten in der Ferienregion - wer kann da schon widerstehen? Ist man wieder zuhause, kommt nicht selten das böse Erwachen. Die Jeans kneift, der Pulli spannt und es zeigen sich Speckröllchen. Damit wollen sich nur wenige abfinden und so wird oft wild entschlossen eine Diät gestartet, um die...

2317 Zeichen

Hilft Hühnersuppe wirklich bei Erkältungen?

Wissenschaftler fanden heraus, dass das Hausmittel nicht auf Aberglauben beruht

(djd). Husten, Schnupfen, Heiserkeit: Mit Beginn der kalten Jahreszeit haben auch Erkältungskrankheiten wieder Hochsaison. Bei leichten Beschwerden wird seit Jahrhunderten auf die angeblich heilende Kraft der Hühnersuppe gesetzt, sie wird als gesundes und natürliches Hausmittel bei Erkrankungen der oberen Atemwege eingesetzt. Aber was ist dran an der Heilwirkung, kann die Hühnersuppe den Körper tatsächlich wieder fit machen? Forscher der...

2654 Zeichen

Das Verdauungssystem ins Lot bringen

Hafermahlzeiten haben einen positiven Einfluss auf die Darmflora

(djd). Den einen plagen Völlegefühl oder Sodbrennen, andere leiden unter Magenschmerzen, Durchfall oder Verstopfung: Wiederkehrende Beschwerden im Magen-Darm-Trakt sind weit verbreitet. Ungesunde Ernährung, Stress, zu wenig Bewegung, ungewohnte Lebensmittel oder auch Medikamente können dafür verantwortlich sein. Bei vielen Magen-Darm-Beschwerden ist die Darmflora, also die Mikrobiota, gestört. Mit einer abwechslungsreichen, ballaststoffbetonten...

2224 Zeichen

Oh du fröhliche Schlemmerzeit

Schmeckt es an den Feiertagen zu gut, kann der Magen schon mal rebellieren

(djd). Das Weihnachtsmahl ist landauf, landab ein wichtiges Ritual. Und es ist egal, ob seit Jahrzehnten dasselbe Festmahl auf dem festlich gedeckten Tisch steht oder man sich alle Jahre wieder mit neuen köstlichen Ideen selbst übertrifft: An das gemeinsame Schlemmen knüpfen sich Familientraditionen und das schöne Gefühl der Zusammengehörigkeit. Manch ein Familienmitglied kann allerdings die knusprige Gans oder den Karpfen nicht ganz unbeschwert...

2149 Zeichen

Säure abbauen - leichter abnehmen

Mit den richtigen Rezepten ohne Diätkrisen zum Wunschgewicht

(djd). Fast die Hälfte aller Deutschen möchte abspecken. Tatsächlich gelingt es aber nur etwa fünf Prozent, ihr Idealgewicht zu erreichen. Neben mangelndem Durchhaltevermögen bremst oft eine Übersäuerung den Stoffwechsel aus. Dabei ist inzwischen bekannt, wie sich Diätkrisen und Jojo-Effekte wirksam vermeiden lassen. Die Mitarbeiter der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg haben im Rahmen einer placebokontrollierten Doppelblindstudie eine...

2677 Zeichen

Wie die Darmflora beim Abnehmen hilft

Milchsäurebakterien und Ballaststoffe können Gewichtsverlust fördern

(djd). Zwei Drittel der Männer und die Hälfte der Frauen in Deutschland sind übergewichtig. Ein Viertel aller Erwachsenen sogar adipös. Dies haben Untersuchungen der Fachleute des Robert-Koch-Instituts in Berlin ergeben. Übergewicht und Adipositas sind Mitursachen für zahlreiche Beschwerden wie Herz-Kreislauf-Probleme und können die Entstehung chronischer Erkrankungen begünstigen.

2406 Zeichen

Das fleischlose Leben ist bequemer geworden

Trend: Der Markt für vegetarische Lebensmittel verändert sich rasant

(djd). Mehr als ein Drittel der deutschen Haushalte reduziert einer GfK-Studie zufolge inzwischen ganz bewusst seinen Fleischverzehr. Der Vegetarierbund Deutschland (VEBU) geht aktuell von 8 Millionen Vegetariern und 1,3 Millionen Veganern hierzulande aus. Vor allem unter den jüngeren Verbrauchern steigt der GfK zufolge der Anteil derer, die den Fleischkonsum aus ethisch-moralischen Gründen ablehnen. Die Meinungsforscher erwarten deshalb, dass...

2674 Zeichen

So klappt's mit der Bikinifigur

Eine einfache Genanalyse kann das optimale Diätprogramm ermitteln

(djd). Im Sommer haben Diäten Hochsaison. Für die ersehnte Bikinifigur wird mit viel Enthusiasmus gehungert und gefastet. Umso größer ist dann der Frust, wenn etwa eine vielfach gepriesene Abnehmkur nicht die gewünschten Effekte erzielt. Tatsächlich aber scheint ein Zusammenhang zwischen den Genen und der Nahrungsverwertung zu bestehen.

1965 Zeichen

In der Ruhe liegt der Geschmack

Stress und Ernährung: Worauf es beim Essen ankommt

(djd). Der Alltag ist für die meisten Menschen heute voll durchgetaktet - ab dem frühen Morgen warten Dinge auf uns, die unbedingt und schnell getan werden müssen. Die Erledigung von vermeintlich wichtigen Aufgaben zieht sich durch den ganzen Tag, an Abschalten ist nicht zu denken. Stress muss dabei allerdings nicht einmal unbedingt als negativ gesehen werden. Viele erleben ihn als positive Herausforderung und sind glücklich, wenn sie ein To-Do...

2578 Zeichen

Gut ernährt durch die Schwangerschaft

Werdende Mütter brauchen wertvolle Vitalstoffe

(djd). Eltern zu werden ist für viele Paare das Schönste auf der Welt. Doch mit dem positiven Schwangerschaftstest halten Frauen auch ein großes Stück Verantwortung in den Händen. Schließlich hängt die gesunde Entwicklung des heranwachsenden Lebens maßgeblich von der Gesundheit und dem Verhalten der werdenden Mutter ab. Diese sollte jetzt verstärkt auf eine bewusste Lebensweise und vor allem eine ausgewogene, hochwertige Ernährung achten. Denn in...

2647 Zeichen

Richtige Ernährung bei diabetischer Neuropathie

Worauf Menschen mit Nervenschäden beim Essen achten sollten

(djd). Nervenschäden, eine so genannte diabetische Neuropathie, sind ein weitverbreitetes Leiden bei Menschen mit Diabetes. Die aktuelle Protect-Studie, vorgestellt beim Deutschen Diabeteskongress 2017, zeigt: Etwa jeder zweite der 1.850 Teilnehmer wies Anzeichen einer Nervenschädigung wie Brennen, Kribbeln, Schmerzen oder ein nachlassendes Gespür in den Füßen auf. Die richtige Ernährung spielt bei dem Ausbremsen der diabetischen Neuropathie eine...

2510 Zeichen

  • 1-20 von 35