Frisch, schnell und knackig

Zeit sparen in der Küche mit einem Kochend-Wasserhahn

(djd). Knackfrisch, lecker und vitaminreich - kaum etwas schmeckt besser und ist gesünder als ein selbstgekochtes Gericht aus frischen Zutaten. Gerade in der warmen Jahreszeit ist die Gemüsevielfalt aus heimischen Regionen besonders groß. Schade nur, dass im eng getakteten Tagesablauf oft die Zeit für aufwändige Rezepte fehlt. Gefragt sind daher einfach nachzukochende Gerichte sowie Küchenhelfer, die einem lästige Arbeiten abnehmen.

2623 Zeichen

Verführerische Tortenfreuden

Im Handumdrehen zubereitet: Leckerei mit Himbeeren

(djd). Sie sind zart, süß, aromatisch und schmecken in vielerlei Variationen einfach traumhaft: Himbeeren. Mit unserem Rezept für eine feine Himbeer-Cremetorte stellen die Früchtchen einmal mehr unter Beweis, wie einfach sie obendrein zuzubereiten sind. Das Rezept findet man neben vielen weiteren auf www.milchschnitte.de/rezepte. Mit 35 Minuten ist die feine Torte in erfreulich kurzer Zeit fertig. Und die Zubereitung ist denkbar einfach - ganz...

1901 Zeichen

Ploppt, schmeckt und ist kalorienarm

Leckere Snackideen mit selbst gemachtem Popcorn

(djd). Donuts im Büro, unterwegs Schokoriegel und abends auf dem Sofa Chips: Grummelt zwischendurch der Magen, greift man oft zu ungesunden Snacks. Doch wer häufig neben Frühstück, Mittag- und Abendessen noch diverse fett- und zuckerreiche Kleinigkeiten futtert, kann schnell Probleme mit dem Gewicht bekommen. Eine gesündere Snack-Alternative ist zum Beispiel Popcorn. Die geploppten kleinen gelben Maiskörner sind kalorienarm und glutenfrei, sie...

2610 Zeichen

Ohne Schnippeln und ohne Kochen

Ernährung: Gemüseriegel mit geringem Fruchtzucker- und hohem Ballaststoffgehalt

(djd). Fruchtriegel sind bei den Deutschen beliebt - als Snack zwischendurch schützen sie zuverlässig vor Heißhungerattacken. Verzehrt werden sie gerne im Büro, beim Autofahren, beim Einkauf oder vor, beim und nach dem Sport. Allerdings verfügen die meisten herkömmlichen Riegel auch über einen beachtlichen Zuckergehalt. Die Alternative sind vitaminreiche Gemüseriegel, in denen pures Gemüse getrocknet verarbeitet ist. Sie enthalten nur einen...

1543 Zeichen

Dry Rubs bringen leckeren Geschmack an das Fleisch

Die richtigen Gewürzmischungen für Spareribs, Hähnchen oder Steak

(djd). Sommerzeit ist Grillzeit: An lauen Abenden werden Freunde und Nachbarn eingeladen, um gemeinsam kulinarische Köstlichkeiten und die Geselligkeit zu genießen. Um Grillgut zu würzen, liegen in diesem Jahr die sogenannten Rubs im Trend. Die trockenen Gewürzmischungen kommen ohne zusätzliches Fett aus und werden vor dem Garen auf das Fleisch aufgebracht. Wichtig dabei: Der Rub darf nicht zu fest einmassiert werden, besser einpudern und dann...

2634 Zeichen

Das Dressing macht den Salatgenuss

Frische Vielfalt und jede Menge Vitamine auf den Teller

(djd). Frische Salate sind das ganze Jahr über ein Genuss. Sogar wer regionale Zutaten bevorzugt, findet immer leckere Salate und Gemüse, die eine ordentliche Portion Vitamine und Ballaststoffe auf den Speiseplan bringen. Kopfsalat, Eisbergsalat, Feldsalat und andere Blattsalate, aber auch Tomaten und Gurken zählen zu den Klassikern, die mit kreativen Dressings für abwechslungsreiche Gaumenfreuden sorgen. Mit geraspelten Karotten,...

2487 Zeichen

Genießen wie die Maya

Rezeptidee mit sehr kräftiger Bitterschokolade: Schoko-Chai-Kuchen mit Birnen

(djd). Schokolade wächst zwar nicht auf Bäumen - aber Kakaobohnen als Hauptzutat tun es. Der Kakaobaum wurde bei den Azteken, Mayas und anderen Völkern Mittel- und Südamerikas verehrt und früh kultiviert. Freunde eines puristischen Schokoladengenusses greifen am liebsten auf Bitterschokolade zurück, sie hat einen Kakaogehalt ab 50 Prozent. Bei 70 Prozent und mehr spricht man dann von reinen Bitterschokoladen. Dadurch, dass bei ihnen keine Milch...

2555 Zeichen

Das Zentrum des Geschehens

Die Küche als Mittelpunkt des Hauses - egal ob dort gekocht wird oder nicht

(djd). Noch bis vor wenigen Jahren war die Küche das Mauerblümchen unter den Räumen: Sie war klein und führte ein Schattendasein. In diesem stillen Kämmerlein hielt sich meist nur derjenige auf, der für das Zubereiten der Speisen zuständig war. Heute ist die Küche zum Zentrum des Geschehens geworden - egal ob in der Familie, in der studentischen Wohngemeinschaft oder im Single-Haushalt. Sie ist ein Ort der Kommunikation, hier erlebt man...

2687 Zeichen

Leichter Genuss für die Urlaubsfigur

Vom Smoothie bis zur Hafer-Bowl: leckere Sommer-Rezepte mit Haferflocken

(djd). Mit dem Sommer kommt die Badesaison - für viele, Frauen wie Männer, ein Grund, wieder etwas für die Figur zu tun. Freude an der Bewegung und eine bewusste Ernährung sind die besten Garanten für Strandfigur und Wohlfühlgewicht. In der warmen Jahreszeit machen vor allem Outdooraktivitäten Spaß. Radfahren beispielsweise kurbelt den Kreislauf an und strafft Beine, Po und die tief liegenden Rückenmuskeln. Aber auch Nordic Walking, Joggen oder...

2697 Zeichen

Die besten Öle eines Jahrgangs

Genießen: Bei Olivenöl sollte man auf eine hochwertige Qualität achten

(djd). Olivenöle werden heute oft so produziert, dass sie im Geschmack gerade noch das halten, was sie auf dem Etikett versprechen. Der Begriff "nativ extra" etwa gilt häufig als Qualitätsmerkmal, steht aber nur für einen Minimalstandard. Andreas März ist Experte für italienische Olivenöle und Herausgeber der Fachzeitschrift "Merum". Er schätzt den Anteil guten Olivenöls am Gesamtmarkt auf nur fünf Prozent.

2681 Zeichen

Genuss mit gutem Gewissen

Mit nachhaltiger Tomatensauce schmeckt die Pizza gleich doppelt so gut

(djd). Eine knusprige Pizza mit fruchtiger Tomatensauce schmeckt immer köstlich. Doch Verbraucher achten heute beim Lebensmitteleinkauf zunehmend nicht nur auf Genuss, sondern auch auf ein gutes Gewissen. So gaben im UEBT Biodiversity Barometer 2017, einer umfassenden Studie in insgesamt 16 Ländern, drei von vier Konsumenten an: "Ich fühle mich gut, wenn ich ein Produkt kaufe, das Menschen und Artenvielfalt respektiert." Ebenso viele möchten...

2385 Zeichen

Kartoffelsuppe geht immer

Rezepttipp für kühlere Herbsttage: Kartoffelsuppe mit Suppengemüse und Bockwurst

(djd). Knapp 57 Kilogramm Kartoffeln verzehren die Bundesbürger nach Angaben des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft im Durchschnitt pro Kopf und Jahr. Im Supermarkt findet man Kartoffeln in der Gemüseabteilung - tatsächlich zählen sie ebenso wie Tomaten und Auberginen zu den Nachtschattengewächsen. Für die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) bildet die Kartoffel wegen ihres Reichtums an Kohlenhydraten ein Segment mit...

2648 Zeichen

Herbstlich genießen mit Lachs

Köstliche Kombi mit Spinat und einem guten Weißwein

(djd). Nach dem langen, sonnigen Sommer mit Eiscreme, Kirschen und Cocktails kommt jetzt wieder die Zeit für herbstlichere Genüsse - zum Beispiel ergänzt durch einen guten Wein. Dabei muss es nicht immer ein Wildgericht mit einem schweren Rotwein sein. Wunderbar und viel leichter ist etwa die Kombination von köstlichem Lachs und Weißwein.

2105 Zeichen

Kreative Ideen für Genussmenschen

Besondere Genüsse einfach zubereiten

(djd). Ein kulinarischer Höhepunkt sind für süße Gourmets feine Törtchen oder Schnitten mit dem Aroma feiner Zitrusfrüchte. Orangen und Zitronen verbreiten südliches Feeling und sind reizvolle Partner für Milchprodukte wie Quark, Frischkäse oder Schmand. Beliebt sind Rezepte, die sich erstens gut vorbereiten lassen und auch gekühlt den Gaumen verwöhnen. Beispiele dafür sind Frischkäse-Zitronen-Schnitten und andere Leckereien, deren Rezepte auf...

2050 Zeichen

Schicht für Schicht ein Genuss

Leckeres Dessert mit Milch-Schnitte und Granatapfel

(djd). Über ein leckeres Dessert freuen sich Genießer besonders, wenn es nicht nur gut schmeckt, sondern auch ein Augenschmaus ist. Mit einem schicken Nachtisch im Glas punktet man in beiden Bereichen - und kann die Leckerei auch noch bequem vorbereiten. Ein feines Beispiel dafür ist das Schichtdessert mit Granatapfel. Es ist eines der Rezepte auf www.milchschnitte.de und in einer guten halben Stunde zubereitet. Praktisch ist, dass es für zwei...

1846 Zeichen

Sushi gibt es auch in Lila

Reisfärbepflanze bringt Farbe auf Teller und Fensterbank

(djd). Zu festlichen Anlässen wird Reis in Vietnam traditionell lila eingefärbt. Dazu werden die Blätter der Reisfärbepflanze Lá Cam verwendet, mit denen sich nicht nur Reis, sondern auch andere stärkehaltige Lebensmittel von rosa bis lila einfärben lassen. Aber auch wenn man gerade keine Lust auf lila Reis, Nudeln oder Kartoffelbrei hat, erfreut die Pflanze im Winterhalbjahr mit schönen dunkelrosa-purpur Blüten.

2305 Zeichen

Ein Klassiker der mediterranen Küche

Parmigiano Reggiano verleiht vielen Gerichten ein würziges Aroma

(djd). Ob frisch gehobelt oder fertig gerieben: Kaum eine Spezialität ist so mit der mediterranen Küche und der Lebens- und Genussfreude Italiens verbunden wie Parmesankäse. Mit seinem kräftigen Aroma ist er die Krönung vieler Gerichte wie Pasta, Salat oder Risotto. Parmigiano Reggiano ist im Handel in verschiedenen Reifegraden erhältlich - je älter, umso intensiver und würziger schmeckt er. Idealerweise kauft man den norditalienischen Hartkäse...

2426 Zeichen

Neue Prioritäten

Der Trend geht auch bei Fertiggerichten zu Nachhaltigkeit und Regionalität

(djd). 63 Prozent der Bundesbürger legen beim Thema Nahrungsmittel Wert auf Regionalität, 39 Prozent befürworten eine saisonale Ernährung und 28 Prozent achten beim Lebensmitteleinkauf auf Bio. Das sind die Ergebnisse einer aktuellen Nielsen-Studie zu den Ernährungs- und Einkaufsgewohnheiten der Deutschen, befragt wurden dabei 11.000 Haushalte. Nachhaltigkeit, Ernährung und auch Qualität seien für viele Verbraucher mittlerweile eng miteinander...

2475 Zeichen

Mythos und Wahrheit

Einige Ernährungsirrtümer halten sich hartnäckig

(djd). Rund um das Thema Ernährung ranken sich viele Irrtümer, sie werden teilweise von Generation zu Generation weitergegeben. Wir haben vier bekannte Mythen auf ihren Wahrheitsgehalt hin überprüft.

2633 Zeichen

Der richtige Speiseplan für Jugendliche

Gut ernährt durch die Pubertät

(djd). "Iss dein Gemüse, sonst gibt es keinen Nachtisch" - wenn es um das Thema gesunde Ernährung geht, tragen viele Eltern mit ihrem Nachwuchs wahre Kämpfe aus. Während bei kleineren Kindern Früchte oftmals Gnade finden oder sich Gemüse in pürierter Form in die Suppe mit Würstchen schummeln lässt, klappt das bei Teenagern weniger gut. Auf der Suche nach einer Lebensweise, die sie von den Erwachsenen unterscheidet, entwickeln Jugendliche oft auch...

2510 Zeichen