Meerblick inklusive

Tipps zum Erwerb einer Ferienimmobilie

(djd). Ferien sind bekanntlich die schönsten Wochen des Jahres, sie vergehen allerdings auch viel zu schnell. Gerade während der freien Zeit reift bei vielen daher die Idee, sich am Lieblingsort ein zweites Zuhause aufzubauen. Direkt nach dem Aufstehen den Meerblick genießen, sich auch im Urlaub wie zu Hause fühlen, flexibel ohne lange Reiseplanung jederzeit eine Auszeit nehmen - viele gute Gründe sprechen für eine Ferienimmobilie. Die weiterhin...

2588 Zeichen

Kein Ende in Sicht

Immobilienpreise in Städten werden weiter steigen, aber nicht mehr ganz so stark

(djd). Der Aufschwung am deutschen Immobilienmarkt gewinnt weiter an Breite. Bundesweit stiegen die Preise für selbstgenutztes Wohneigentum nach Angaben des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) 2017 um 5,4 Prozent, ein stärkerer Anstieg noch als in den beiden Jahren zuvor. In diesem Jahr setzt sich der Trend fort. "Preistreiber bleiben der hohe Zuzug nach Deutschland, insbesondere in die Städte, das historisch...

2438 Zeichen

Cleveres Haushalten schafft finanzielle Freiräume

Umfrage: Online-Haushaltsbücher bringen mehr Verbraucher zur Ausgabenkontrolle

(djd). Ist eine Urlaubsreise in diesem Jahr drin, reicht der finanzielle Puffer für neue Möbel oder einen Flachbildschirm? Derartige Fragen sollte unser Bauchgefühl nicht spontan beantworten - gefragt sind stattdessen ein kühler Kopf und ein sachlicher Blick auf die eigenen Finanzen. Die Bundesbürger gehen dabei augenscheinlich mit gutem Beispiel voran: 88 Prozent beschäftigen sich regelmäßig mit ihren Ausgaben, 22 Prozent sogar täglich, das hat...

2434 Zeichen

Richtig investieren

Tipps für Sparer: Was sie von großen Anlegern lernen können

(djd). Wer sein Geld auf schlecht verzinsten Girokonten parkt, verliert täglich Geld. Was können Sparer angesichts Nullzinsen und globaler Unwägbarkeiten tun? Sie können etwa schauen, wie professionelle Anleger agieren und davon lernen.

2691 Zeichen

Immer schön flexibel bleiben

Ratgeber Geld: Die Generation 50plus hat bei der Anlage ganz besondere Ansprüche

(djd). Von der stark wachsenden Generation 50plus wird heute Flexibilität und Anpassungsbereitschaft gefordert: Kaum ein Job ist noch für die Ewigkeit, und auch im Privaten werden die Weichen gerne noch einmal neu gestellt. Übergeordnetes Ziel bei der privaten Vorsorge ist es, den Lebensstandard im Alter zu sichern und die drohende Lücke in der Altersversorgung zu schließen. Die 50plus-Kunden bevorzugen dabei Produkte, mit denen man das bislang...

2687 Zeichen

Kein Kampf der Generationen

Umfrage: Beim Thema Geldanlage sind sich die Altersgruppen überraschend einig

(djd). Jede Generation tickt anders? Über die Unterschiede zwischen Jung und Alt wird viel diskutiert. Klar ist, dass Generationen wie Babyboomer, Generation Y und Z durch ganz unterschiedliche Erlebnisse, Sorgen und Herausforderungen geprägt wurden. Doch bei den Einstellungen zu den Themen Geld, Finanzen und Vorsorge liegen sie gar nicht so weit auseinander - von einem "Kampf der Generationen" sind sie weit entfernt. Das sind die überraschenden...

2671 Zeichen

Gönnen können ist gar nicht so einfach

Umfrage: Bundesbürger würden ihren Chefs keinen Millionengewinn wünschen

(djd). Man muss auch gönnen können? Aber bitte nicht, wenn es um den eigenen Chef geht. Immerhin jeder Fünfte (22 Prozent) würde seinem Vorgesetzten einen Millionengewinn ausdrücklich nicht wünschen - die Chefs sind einsame Negativ-Spitzenreiter in einer aktuellen, repräsentativen Umfrage, die das Meinungsforschungsinstitut YouGov im Auftrag von Eurojackpot durchgeführt hat. Damit befinden sich die Vorgesetzten in illustrer Gesellschaft: Den...

1964 Zeichen

Jetzt noch die Niedrigzinsen sichern

Baufinanzierung: Vier Tipps für Hausbesitzer und Immobilien-Interessenten

(djd). Ihr Allzeittief hatten die Baufinanzierungszinsen vor rund eineinhalb Jahren erreicht. In jüngster Zeit geht es aufwärts - allerdings langsam und mit Schwankungen. "Mit einer ersten Zinsanhebung seitens der Europäischen Zentralbank (EZB) rechne ich nicht vor 2019", erklärt Michael Neumann, Vorstand des Finanzdienstleisters Dr. Klein Privatkunden AG. Die Bauzinsen nähmen die Entwicklung des Leitzinses allerdings immer ein Stück weit vorweg....

2660 Zeichen

Wenn die Zinsbindung ausläuft

Anschlussfinanzierungen fürs Eigenheim mit Augenmaß planen

(djd). Nicht zuletzt die aktuell hohen Immobilienpreise führen dazu, dass Bauherren langfristige Kredite zur Finanzierung ihres Hausbaus benötigen. Wenn der Kredit nach Ablauf der Zinsbindung noch nicht komplett abgezahlt ist, wird eine Anschlussfinanzierung benötigt. Laut Thomas Teske, Fachwirt für Finanzierungsberatung und Servicepartner der Verbraucherschutzorganisation Bauherren-Schutzbund e.V. (BSB), sollte man zum richtigen Zeitpunkt...

2605 Zeichen

Eine Investition, die sich lohnt

Baubegleitende Qualitätskontrolle: Mängel rechtzeitig erkennen und reklamieren

(djd). Bauherren brauchen gute Nerven: Das Projekt Haus ist auch in der Niedrigzinsphase oftmals ein finanzieller Drahtseilakt - und in der Bauphase selbst droht dann häufig auch noch Pfusch am Bau. Böse Überraschungen durch schlampige Arbeit können richtig ins Geld gehen, wenn man Mängel zu spät bemerkt und sie dann aufwändig behoben werden müssen. Dagegen können sich Bauherren mit einer sogenannten baubegleitenden Qualitätskontrolle schützen....

2612 Zeichen

Die Babyboomer von damals und ihre Finanzen

Checkliste: Die heutige Generation 50plus sollte in Sachen Geld einiges beachten

(djd). Mit knapp 1,4 Millionen Geburten erreichte der Babyboom 1964 seinen Höhepunkt. Auch in den Jahren davor und danach kamen viele Kinder zur Welt - die Zahl der Neu­geborenen lag in Deutschland stets bei über 1,1 Millionen. Inzwischen sind die Babyboomer zu unseren heutigen Best Agern gereift, denn sie alle haben ihren 50. Geburtstag längst gefeiert. Die Kinder sind selbständig und aus dem Haus und so mancher verfügt über beträchtliche Mittel...

2682 Zeichen

Vorsicht ja - Angst nein

Onlinebanking ist sicher wie nie zuvor, dennoch sollte man stets achtsam sein

(djd). Onlinebanking ist einfach, günstig, schnell und praktisch. Fast alle Bankgeschäfte lassen sich heute auf diese Weise erledigen. Um Transaktionen im Onlinebanking durchzuführen, muss jeder Auftrag mit einer eigenen transaktionsabhängigen Nummer, der TAN, freigegeben werden. Smart-TAN ist etwa das bei den Kunden der Volksbanken und Raiffeisenbanken beliebteste Verfahren. Hier wird die TAN von der Girocard und einem kleinen Lesegerät...

2699 Zeichen

Schnell und unkompliziert ans Geld

Kleinunternehmer haben beim Thema Finanzen besondere Bedürfnisse

(djd). Sein eigener Chef sein und damit sein Business und die Arbeitszeit frei gestalten können: Viele Menschen träumen von der Selbstständigkeit und haben sich bewusst dafür entschieden. Bei anderen war der feste Arbeitsplatz gefährdet oder sogar weggefallen, für sie war die Selbstständigkeit eine weniger freiwillige Alternative. Insgesamt gibt es nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit und des Statistischen Bundesamtes derzeit in Deutschland...

2647 Zeichen

Die Best Ager und das liebe Geld

Ratgeber Finanzen: Was tun, wenn man plötzlich über eine größere Summe verfügt?

(djd). Die Generation 60plus befindet sich auf der Zielgeraden ihrer beruflichen Laufbahn oder kann vielleicht sogar schon den Ruhestand genießen. Lang gehegte Träume sollen nun in Erfüllung gehen, man will die Früchte des Arbeitslebens ernten. Und dazu steht oftmals eine ganze Menge Geld zur Verfügung: Viele Best Ager können über beträchtliche Mittel verfügen, die sie beispielsweise aus einer Lebensversicherung oder einer Erbschaft erhalten...

2448 Zeichen

Wie viel sparen ist für später genug?

Schon kleine, regelmäßige Beiträge zahlen sich für die Altersvorsorge aus

(djd). Allen, die bis zum wohlverdienten Ruhestand noch einige Arbeitsjahre, wenn nicht Jahrzehnte vor sich haben, dürfte heute klar sein: Die gesetzliche Rente reicht nicht, um im Alter gut davon leben zu können. Umso wichtiger ist es, die zusätzliche Altersvorsorge möglichst früh in die Hand zu nehmen. Der Sinn des Sparens ist einfach: Heute verzichten, um in Zukunft mehr Geld zur Verfügung zu haben. Für viele stellt sich angesichts niedriger...

2292 Zeichen

Alleinerziehend und finanziell auf sicheren Beinen

Ein-Eltern-Familien können zahlreiche finanzielle Hilfestellungen nutzen

(djd). Die Zahl der Familien mit nur einem Elternteil wächst: Im Jahr 2016 gab es laut Statistischem Jahrbuch 2017 in Deutschland rund 2,7 Millionen Alleinerziehende. Damit besteht rund jede fünfte Familie aus einem alleinerziehenden Elternteil. Jede Trennung vom Partner hat auch Konsequenzen auf das Budget. Umso wichtiger ist es, die Finanzen zu ordnen, um die Situation auch finanziell zu meistern. Alleinerziehende können dabei verschiedene...

2336 Zeichen

Nicht ohne meine Bankfiliale

Umfrage: Auch im Digitalzeitalter wollen Kunden die Zweigstelle nicht missen

(djd). Die digitale Welt kann herrlich komfortabel sein: Nur ein paar Klicks - und schon hat man eine Reihe von Dingen erledigt, die noch vor einigen Jahren viel Zeit erfordert und lange Wege verursacht hätten. Schwierig aber wird es, wenn einmal Probleme auftreten. Da landet man mit seinem dringlichen Anliegen schon einmal bei einem Call-Center-Mitarbeiter in Dublin. Persönliche Ansprechpartner? Fehlanzeige. Das dürfte auch der Hauptgrund sein,...

2404 Zeichen

Kontaktloses Bezahlen wird zum Standard

Immer mehr Bundesbürger verfügen über die entsprechenden Bankkarten

(djd). Ob Aldi, Lidl oder REWE - mittlerweile kann bei vielen großen Lebensmitteleinzelhändlern, aber auch an Tankstellen, in Baumärkten und Drogerien kontaktlos gezahlt werden. Und immer mehr Bundesbürger haben die entsprechenden Karten im Portemonnaie: Seit Anfang 2017 geben einige Banken nur noch die "girocard kontaktlos" aus. "Dank moderner NFC-Technik wird die Karte nicht mehr in das Bezahlterminal an der Ladenkasse eingesteckt, sondern die...

2356 Zeichen

Der Energiewende auf die Sprünge helfen

Erneuerbare Energien: Investments in konkrete Projekte treiben den Wandel voran

(djd). Die Abschaltung des letzten Atomkraftwerks in Deutschland rückt immer näher: Ab spätestens Ende 2022 soll das Land ohne Atomenergie auskommen. Parallel dazu nimmt die viel beschworene Energiewende an Fahrt auf. Der Anteil Erneuerbarer Energien an der deutschen Stromerzeugung lag im Jahr 2017 nach vorläufigen Zahlen des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme (ISE) bereits bei 38,5 Prozent - eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr um...

2411 Zeichen

Kassensturz vor dem Hauskauf

Das eigene Budget analysieren und die Immobilie finanziell solide planen

(djd). Ein Nest für die wachsende Familie bauen, in eine Immobilie als Teil der privaten Altersvorsorge investieren oder sich einfach einen lang gehegten Wunsch erfüllen: Viele gute Gründe sprechen dafür, sich mit dem Bau oder dem Kauf eines Eigenheims zu befassen. Zusätzlich sind die weiter niedrigen Zinsen ein verlockendes Argument für die eigenen vier Wände. Doch "wie viel Haus" kann sich die Familie wirklich leisten, wie viel Eigenkapital...

2513 Zeichen