Günstige Baukredite finden

Auf speziellen Finanzportalen unverbindlich Angebote vergleichen

(djd). Wer seinen Traum von den eigenen vier Wänden verwirklichen möchte, hat nach wie vor gute Karten: Dank der anhaltenden Nullzinspolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) liegen auch die Zinsen für Immobilienkredite weiterhin auf einem sehr niedrigen Niveau. Wer in diesem Umfeld besonders günstige Finanzierungen sucht, kann auf speziellen Finanzportalen kostenlos und unverbindlich Angebote vergleichen.

1777 Zeichen

Zu jung zum Geld ausgeben?

Das sollten Eltern zum Taschengeld-Paragraphen und zu Vertragsabschlüssen wissen

(djd). Der 15-jährige Schüler, der ohne Wissen der Eltern einen Kaufvertrag für ein neues Moped unterschreibt, ist sicherlich ein Einzelfall. Aber wie sieht es aus, wenn Jugendliche im Internet das neueste Smartphone bestellen? Viele Eltern fragen sich dann, ob sie für kostspielige Shoppingabenteuer ihres Nachwuchses haftbar gemacht werden können. Die Frage lässt sich rechtlich klar beantworten: Kinder unter sieben Jahren sind nicht...

2687 Zeichen

Frühjahrsputz bei den Finanzen

Bei Versicherungen und Geldfragen ist eine passgenaue Strategie sinnvoll

(djd). Das Frühjahr ist traditionell die Zeit, in der Haus und Garten gründlich auf Vordermann gebracht werden. Dies gilt aber auch in Geldfragen: Der Frühling kann die beste Gelegenheit sein, die eigene Finanzsituation auf den Prüfstand zu stellen und dabei "auszumisten". Wenn sich etwa Lebensumstände - sei es privat oder beruflich - geändert haben, lohnt es sich häufig, Versicherungen und Geldanlagen anzupassen. Bei der Vielzahl an...

2589 Zeichen

Der Energiewende auf die Sprünge helfen

Erneuerbare Energien: Investments in konkrete Projekte treiben den Wandel voran

(djd). Die Abschaltung des letzten Atomkraftwerks in Deutschland rückt immer näher: Ab spätestens Ende 2022 soll das Land ohne Atomenergie auskommen. Parallel dazu nimmt die viel beschworene Energiewende an Fahrt auf. Der Anteil Erneuerbarer Energien an der deutschen Stromerzeugung lag im Jahr 2017 nach vorläufigen Zahlen des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme (ISE) bereits bei 38,5 Prozent - eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr um...

2410 Zeichen

Günstiger Anschluss gesucht

So können Hausbesitzer bei der zweiten Finanzierungsrunde Geld sparen

(djd). Wer eine Immobilie erwirbt, investiert in der Regel viel Zeit und Mühen in die Wahl des Baukredites. Die zweite Finanzierungsrunde wird hingegen oft verschlafen. Dabei können Kreditnehmer bei der Anschlussfinanzierung mehrere tausend Euro sparen. Spätestens nach zehn Jahren lohnt es sich, das bestehende Baudarlehen zu prüfen und die aktuelle Zinslage zu beobachten. Denn: Grundsätzlich ist ein Immobilienkredit nach zehn Jahren mit einer...

2677 Zeichen

Der "kleine Unterschied" bei der Geldanlage

Studie: Frauen sind risikobewusster - und verzichten deshalb auf Renditechancen

(djd). Der Frust bei den Anlegern ist groß: In der anhaltenden Niedrigzinsphase ist nur jeder fünfte Deutsche einer GfK-Umfrage zufolge mit der Entwicklung seiner Sparprodukte zufrieden. Aber ändern wollen die meisten auch nichts. 74 Prozent schätzen sich als sicherheitsorientiert ein, davon sogar 49 Prozent als sehr sicherheitsorientiert. Für sie ist es wichtiger, ihr Kapital zu erhalten, auch wenn es sie Rendite kostet. Im anhaltenden...

2658 Zeichen

Grünen Strom an der Börse makeln

EEG-Direktvermarktung: Wie Erzeuger erneuerbare Energien erfolgreich verkaufen

(djd). Strom aus Erneuerbaren Energien spielt eine immer wichtigere Rolle in unserem Energiemix. Bei deutlich über 31 Prozent lag sein Anteil laut Umweltbundesamt im Jahr 2016. Nicht nur große Windkraftparks oder Solaranlagen, sondern auch kleinere Photovoltaikanlagen auf landwirtschaftlichen Gebäuden oder Biogasanlagen leisten heute einen erheblichen Beitrag dazu. Wer heute solche Anlagen mit einer Leistung ab 100 Kilowatt neu baut, der kann den...

2388 Zeichen

Nicht ohne meine Bankfiliale

Umfrage: Auch im Digitalzeitalter wollen Kunden die Zweigstelle nicht missen

(djd). Die digitale Welt kann herrlich komfortabel sein: Nur ein paar Klicks - und schon hat man eine Reihe von Dingen erledigt, die noch vor einigen Jahren viel Zeit erfordert und lange Wege verursacht hätten. Schwierig aber wird es, wenn einmal Probleme auftreten. Da landet man mit seinem dringlichen Anliegen schon einmal bei einem Call-Center-Mitarbeiter in Dublin. Persönliche Ansprechpartner? Fehlanzeige. Das dürfte auch der Hauptgrund sein,...

2404 Zeichen

Wohlhabend und arm zugleich

Viele Immobilieneigentümer haben im Alter zu wenig Geld zum Leben

(djd). Rund zwei Millionen deutsche Immobilienbesitzer über 65 Jahre haben Schätzungen zufolge monatlich weniger als 1.000 Euro zur Verfügung. Sie leben zwar in ihrem eigenen Heim - aber die Rente und das Ersparte reichen kaum zum Leben. Hinzu kommt: Oft stehen größere Ausgaben an. Das Haus oder die Wohnung sind in die Jahre gekommen, müssen instand gehalten oder altersgerecht umgebaut werden.

2428 Zeichen

Im Ruhestand sorgenfrei leben

Immobilien-Leibrente: Vermögenswert des Hauses nutzen, ohne ausziehen zu müssen

(djd). Jeder zweite Bundesbürger im Rentenalter wohnt Schätzungen zufolge in der selbstgenutzten Immobilie. Die meisten Senioren würden das im eigenen Heim gebundene Vermögen jedoch gerne nutzen, ohne ausziehen zu müssen. Mit dem Geld könnten sie beispielsweise den Lebensunterhalt sicherstellen, ihre Pflege oder den Umbau des Hauses finanzieren. Der Weg zu einer sogenannten Rente aus Stein führt beispielsweise über eine Immobilien-Leibrente....

1801 Zeichen

Was wissen die Deutschen über Geld?

Studie: Einschätzung von Bevölkerung und Experten fällt sehr unterschiedlich aus

(djd). Gedichte in mehreren Sprachen kennen, aber keine Ahnung von Steuern oder Versicherungen haben: Mit ihrer Klage auf dem Kurznachrichtendienst Twitter über das deutsche Bildungssystem löste vor zwei Jahren die damals 17-jährige Naina eine öffentliche Debatte aus. Doch was ist seitdem passiert? Nicht viel, wie eine Studie des Marktforschungsinstituts Kantar Emnid im Auftrag von Union Investment, der Fondsgesellschaft der Volks- und...

2673 Zeichen

Bescheid wissen, Geld sparen

Ratgeber Finanzen: Was sich für Bankkunden ab Januar 2018 ändert

(djd). Am 13. Januar 2018 tritt ein Gesetz mit dem sehr sperrigen Namen "Gesetz zur Umsetzung der Zweiten Zahlungsdiensterichtlinie" (ZDUG) in Kraft. Damit soll ein harmonisierter Rechtsrahmen für den Zahlungsverkehr innerhalb der EU geschaffen werden. Für den Bürger kann sich dies in barer Münze auszahlen. Denn damit dürfen Händler in vielen Fällen keine gesonderten Entgelte für Überweisungen, Lastschriften und Kartenzahlungen mehr berechnen....

2521 Zeichen

Verschuldete Senioren

Umfrage: Jeder vierte Ältere schafft es nicht, sein Eigenheim abzubezahlen

(djd). 23 Prozent der deutschen Immobilieneigentümer über 69 Jahre haben Haus oder Eigentumswohnung noch nicht abbezahlt. Wer es bis zu diesem Alter nicht geschafft hat, wird in der Regel bis an sein Lebensende verschuldet bleiben. Das zeigt eine Studie der Deutsche Leibrenten AG in Zusammenarbeit mit dem Institut für Versicherungswissenschaft an der Universität Köln.

2544 Zeichen

Kontaktloses Bezahlen wird zum Standard

Immer mehr Bundesbürger verfügen über die entsprechenden Bankkarten

(djd). Ob Aldi, Lidl oder REWE - mittlerweile kann bei vielen großen Lebensmitteleinzelhändlern, aber auch an Tankstellen, in Baumärkten und Drogerien kontaktlos gezahlt werden. Und immer mehr Bundesbürger haben die entsprechenden Karten im Portemonnaie: Seit Anfang 2017 geben einige Banken nur noch die "girocard kontaktlos" aus. "Dank moderner NFC-Technik wird die Karte nicht mehr in das Bezahlterminal an der Ladenkasse eingesteckt, sondern die...

2356 Zeichen

Die Mischung macht's

Ratgeber Geld: Die Wahl der Zahlungsmittel im Urlaub hängt vom Reiseziel ab

(djd). Die Reiselust der Bundesbürger ist ungebrochen, der Deutsche Reiseverband (DRV) spricht von "sonnigen Aussichten" für die Tourismusbranche. Während es in Ländern wie der Türkei deutliche Buchungsrückgänge gab und gibt, ist vor allem Griechenland stark gefragt. Mit einem Zuwachs von fast 70 Prozent ist die Ägäis laut DRV inzwischen das zweitwichtigste Auslandsurlaubsziel für die Deutschen nach den Balearen. Aber auch für Ägypten zeichnet...

2424 Zeichen

Erst rechnen, dann kaufen

Worauf angehende Immobilienbesitzer beim Hausbau oder Kauf achten sollten

(djd). Wer ein Haus bauen oder kaufen will, muss vor allem eins tun: rechnen, rechnen, rechnen. Wie viel Eigenkapital steht zur Verfügung, wie viel Haus kann ich mir leisten? Wie lassen sich mit Eigenleistungen die Kosten drücken, welche Nebenkosten kommen neben dem reinen Immobilienpreis noch auf den Käufer zu? Die folgenden vier Tipps geben Antworten auf häufige Fragen.

2646 Zeichen

Zukunftssicher unterm Dach

Im eigenen Haus bringt Erspartes mehrfach gute Zinsen

(djd). Auf der Bank wird das Ersparte bei der aktuellen Zinssituation immer weniger wert, riskante Börsengeschäfte sind nicht jedermanns Sache, doch die Preise für Immobilien gehen in vielen Regionen durch die Decke. Wer Geld sinnvoll anlegen möchte, findet daher oft die besten Investitionsmöglichkeiten in den eigenen vier Wänden. Durch eine Verbesserung des energetischen Standards gewinnen ältere Häuser daher gleich an mehreren Stellen: Die...

2439 Zeichen