• 1

Einfach nur ausziehen und gut?

Wer für Schäden und Mängel in der Mietwohnung zahlen muss

(djd). Etwas frische Farbe, einmal durchfegen - und tschüss! Wenn Mieter ausziehen, wollen sie für die alte Behausung möglichst nicht mehr viel Mühe aufwenden. Werden dann aber bei der Wohnungsübergabe mit dem bisherigen Vermieter irgendwelche Schäden entdeckt, entbrennt allzu leicht Streit: Dübellöcher in den Wänden, Kratzer im Parkett oder Schimmel in den Badezimmerfugen - wer hat dafür aufzukommen? "Grundsätzlich gilt, dass der Mieter mit der...

2233 Zeichen

Die Schattenseiten des Internets

Ratgeber Recht: Hilfe bei Cybermobbing sowie Daten- und Identitätsmissbrauch

(djd). Auf das Internet möchte niemand mehr verzichten. Es hat unseren Alltag und unser Kommunikationsverhalten umfassend verändert, aber auch die Schattenseiten des Netzes sind mittlerweile den meisten Usern bewusst. Bei jedem aktuellen Thema muss man beispielsweise damit rechnen, dass die sozialen Medien von Hasskommentaren geflutet werden. Noch viel gravierender aber ist es, wenn jemand ganz persönlich von Cybermobbing, Daten- und...

2673 Zeichen

Das große Surren über den Köpfen

Freizeitspaß Drohne: Versicherung auch für Hobbypiloten vorgeschrieben

(djd). Sie klingen wie ein Hornissenschwarm und erfreuen sich zunehmender Beliebtheit im privaten Bereich: Drohnen, die kleinen ferngesteuerten Flugmodelle, mit denen man spektakuläre Aufnahmen aus der Luft machen kann, ohne sich von der Stelle bewegen zu müssen. Doch aufgepasst: Jede auch noch so kleine Drohne benötigt eine Haftpflichtversicherung, dies schreibt der Gesetzgeber vor. Wer keine Versicherung vorweisen kann, dem droht zum einen ein...

2490 Zeichen

Pflegebedürftigkeit - das sollte man wissen

Für Betroffene und ihre Angehörige stellen sich viele wichtige Fragen

(djd). Wenn die eigenen Eltern, der Ehepartner oder andere Angehörige nicht mehr alleine zurechtkommen, stellen sich viele Fragen. Hier gibt es wichtige Antworten.

2696 Zeichen

Erst Crash, dann Rechtsstreit

Umfrage: Unfälle passieren öfter als gedacht und landen häufig vor Gericht

(djd). Einmal die Rechts-vor-Links-Regel bei der Vorfahrt vergessen oder am Steuer geträumt: Im dichten Verkehr kann es schnell zu einem Crash oder einem "Stoßstangen-Knutscher" kommen. Verkehrsunfälle passieren tatsächlich öfter als vermutet: Fast jeder vierte Deutsche war einer YouGov-Umfrage im Auftrag von Roland Rechtsschutz zufolge in den letzten fünf Jahren mindestens einmal in einen Verkehrsunfall verwickelt - ob als Fußgänger, Radfahrer...

2669 Zeichen

  • 1