Worüber keine sprechen will

Körperliche Beschwerden können für Frauen zum Lustkiller werden

(djd). Zärtlichkeit und Intimität gehören für die meisten Paare zu einer erfüllten Beziehung einfach dazu. Und gerade in der kuscheligen Jahreshälfte ist das Bedürfnis nach Wärme und körperlicher Nähe oft sehr groß. Noch größer ist aber auch der Frust, wenn körperliche Probleme der Liebeslust einen Strich durch die Rechnung machen. Oft steckt ein Problem dahinter, über das viele Frauen nicht gerne reden wollen, weil es ihnen einfach peinlich ist: Scheidentrockenheit.

2087 Zeichen

  • 1-20 von 261

Der Muskelkraft viel Gutes tun

Gymnastikbälle mit Pendel im Inneren ermöglichen individuelles Rückentraining

(djd). Vier von fünf Bundesbürgern haben schon einmal unter Rückenschmerzen gelitten, ein erheblicher Teil davon beklagt sogar längerfristige Rückenschmerzen, die entsprechenden Probleme sind eine echte Volkskrankheit. Bewegungsmangel oder auch Fehlhaltungen vor dem PC gelten dabei als einige der häufigsten Ursachen. Mit einem gezielten Training kann man jedoch dem Rücken etwas Gutes tun.

2094 Zeichen

Den Teufelskreis durchbrechen

Ein erholsamer Schlaf ist speziell beim Reizdarmsyndrom enorm wichtig

(djd). Dass ein stressiger Tagesablauf und unausgewogene, hektisch eingenommene Mahlzeiten dem Verdauungssystem nicht gut tun, wissen die meisten Reizdarmpatienten. Denn dann treten oft die typischen Symptome wie Bauchschmerzen und Krämpfe, Blähungen, Durchfall oder Verstopfung auf. Beim sogenannten Reizdarmsyndrom handelt es sich um die am häufigsten diagnostizierte Störung im Magen-Darm-Bereich. In Deutschland leiden nach Angaben der...

2220 Zeichen

Worüber keine sprechen will

Körperliche Beschwerden können für Frauen zum Lustkiller werden

(djd). Zärtlichkeit und Intimität gehören für die meisten Paare zu einer erfüllten Beziehung einfach dazu. Und gerade in der kuscheligen Jahreshälfte ist das Bedürfnis nach Wärme und körperlicher Nähe oft sehr groß. Noch größer ist aber auch der Frust, wenn körperliche Probleme der Liebeslust einen Strich durch die Rechnung machen. Oft steckt ein Problem dahinter, über das viele Frauen nicht gerne reden wollen, weil es ihnen einfach peinlich ist:...

2087 Zeichen

Erst der Schnupfen, dann die Bläschen

Eine schwache Abwehr begünstigt den Ausbruch von Lippenherpes

(djd). Die Nase läuft, der Kopf schmerzt und plötzlich beginnt die Lippe zu kribbeln: Nicht selten werden von Lippenherpes Geplagte, wenn sie verschnupft sind, auch noch von den unschönen, mit Flüssigkeit gefüllten Bläschen heimgesucht. Die lästige Kombi "Schnupfen und Lippenherpes" tritt vor allem in der kalten Jahreszeit auf. Dann schwächen Temperaturstürze und Schmuddelwetter die Abwehrkräfte. Trockene Heizungsluft reizt die Schleimhäute der...

1965 Zeichen

Keine Chance für Krampf und Kater

Ausdauersport: Muskelbeschwerden kann man mit Mineralstoffen vorbeugen

(djd). Wer regelmäßig Ausdauersport treibt, muss damit rechnen, dass akute Überlastungen der Muskulatur zu Beschwerden wie Muskelkater oder Krämpfen führen können. Vor allem Untrainierte sollten es deshalb langsam angehen lassen. Andernfalls kann sich etwa ein bis zwei Tage nach dem Training ein schmerzhafter Muskelkater einstellen, der mit Mikroverletzungen im Bereich der Muskelfasern einhergehen kann. "Besonders groß ist die Gefahr eines...

2599 Zeichen

Wege aus dem Stress

Hohe Belastungen im Job zählen zu den größten Gesundheitsrisiken

(djd). Termindruck, Arbeitsverdichtung, generell steigende Anforderungen im Job - die meisten Menschen haben irgendwann mit Stress zu kämpfen. Wird er jedoch zum Dauerzustand, treten nicht selten gesundheitliche Probleme auf. So haben Forscher jetzt nachgewiesen, dass negative Emotionen langfristig Entzündungsvorgänge in den Gefäßen begünstigen und Herz-Kreislauf-Erkrankungen verursachen können.

2315 Zeichen

Wenn der Job auf die Gelenke geht

Viele Frauen arbeiten in Risikoberufen und sollten daher vorsorgen

(djd). Für andere Menschen da sein, sich um sie kümmern, sie pflegen, versorgen, beraten oder verschönern - immer noch arbeiten besonders viele Frauen in Branchen, in denen dies zum Alltag gehört. So sind Jobs als Altenpflegerin, Friseurin, Arzthelferin, Verkäuferin oder Krankenschwester auch im Zeitalter der Gleichberechtigung zu einem großen Teil weiblich besetzt. Gerade diese typischen "Frauenberufe" sind oft mit körperlichen Belastungen wie...

2345 Zeichen

Plötzlich zählen sie Schäfchen

Rund jede zweite Frau in den Wechseljahren schläft schlecht

(djd). Sie wälzen sich umher, schwitzen, frösteln, finden nicht in den Schlaf oder wachen immer wieder auf - viele Frauen kennen diese nächtlichen Probleme, denn Schlafstörungen gehören zu den häufigsten Veränderungen, die mit den Wechseljahren einhergehen. Etwa die Hälfte aller Frauen leidet darunter. Schlechter Schlaf sorgt nicht nur für Müdigkeit und mangelnde Leistungskraft, sondern birgt auch gesundheitliche Risiken. Wie eine US-Studie aus...

2263 Zeichen

Fit durchs Jahr

So lässt sich das Immunsystem unterstützen

(djd). Über 200 Arten von Erkältungsviren treiben das ganze Jahr über ihr Unwesen. Durch Tröpfcheninfektion beim Niesen und Husten, per Handschlag oder durch infizierte Gegenstände werden die Krankheitserreger von Mensch zu Mensch übertragen. Vor allem bei nasskaltem Schmuddelwetter treffen die Plagegeister auf zahlreiche Opfer. Daher lohnt es sich, auf eine starke Abwehr zu achten - dabei helfen diese Tipps:

2453 Zeichen

Bewegung heizt den Gelenken ein

Arthrosepatienten können auch in der kalten Jahreszeit die Gelenke mobil halten

(djd). Bei Feuchtigkeit und Kälte klagen Menschen mit Gelenkverschleiß oft über stärkere Schmerzen. Doch nicht das Wetter allein ist die Ursache dafür, sondern eher die mangelnde Bewegung. Denn so mancher macht es sich jetzt lieber auf dem Sofa bequem und verschiebt Sport und Spaziergänge auf warme Tage. Genau dies ist aber Gift für Arthrosepatienten, denn körperliche Aktivität sorgt für die Schmierung und Ernährung der Gelenkknorpel.

2240 Zeichen

Den Blutdruck auf natürliche Weise senken

Was gegen hohe Werte helfen kann

(djd). Viele Menschen, die ihren Blutdruck mithilfe von Medikamenten wie ACE-Hemmern und Beta-Blockern senken müssen, leiden unter Nebenwirkungen der Behandlung oder befürchten solche Effekte. Deshalb sind sie auf der Suche nach natürlichen Möglichkeiten, um ihre Werte zu senken. Diese können laut der Deutschen Herzstiftung so wirksam sein, dass man seine Medikamente absetzen kann. Ob die Dosis reduziert werden kann, muss allerdings der Arzt...

2540 Zeichen

Wichtige Funktion im Verdauungstrakt

Lösliche Ballaststoffe versorgen den Darm mit der nötigen Energie

(djd). Die meisten Menschen in Deutschland dürften das Problem kennen: In der Hektik des Alltags kommen eine gesunde, ausgewogene Ernährung und körperliche Aktivitäten oft zu kurz - und das bekommt nicht zuletzt der Darm zu spüren. Reizungen, Bauchschmerzen, unangenehme Blähungen oder Verdauungsprobleme wie Verstopfungen oder Durchfälle können dann ganz schön auf Trab halten und manchmal sogar chronisch werden.

2413 Zeichen

Hepatitis C: Was jeder wissen sollte

Renommierte Leberexperten klären über die Krankheit auf

(djd). Hepatitis C zählt zu den weltweit häufigsten viralen Infektionskrankheiten. Die oft chronisch verlaufende Lebererkrankung kann zu Organschäden bis hin zum Leberzellkrebs führen. Doch Hepatitis C hat inzwischen viel von ihrem Schrecken verloren, denn sie kann heute dank moderner Medikamente meist vollständig geheilt werden. Doch die Öffentlichkeit ist immer noch zu wenig über die Krankheit informiert. Zudem zeigt Hepatitis C oft lange Zeit...

3648 Zeichen

Testosteron - wie wichtig ist das Männerhormon?

Was das Hormon für Vitalität, Gesundheit und Liebesleben bedeuten kann

Große Ratgeberaktion zum "Internationalen Männertag" per Telefon und Chat

3472 Zeichen

Sanft und sicher wieder hochkommen

Hilfsmittel für die Pflege: Gestürzten schnell wieder auf die Beine helfen

(djd). Wer schon einmal versucht hat, eine erwachsene Person aufzurichten, die hilflos am Boden liegt, weiß, wie schwer das sein kann - im wahrsten Sinn des Wortes. Es ist sicherlich kein Zufall, dass sich bei Pflegekräften mit den Jahren Rückenprobleme häufen. Und auch wer sich zuhause um einen kranken oder pflegebedürftigen Angehörigen kümmert, stößt mitunter an die eigenen körperlichen Grenzen. Dabei gibt es heute Hilfsmittel, die den Pfleger...

2445 Zeichen

Der kleine Unterschied in der Mundhygiene

Umfrage: Frauen legen mehr Wert auf gepflegte Zähne als Männer

(djd). Da eine Zahnbürste nur die Hälfte der Zahnoberfläche reinigt, reicht Zähneputzen allein für eine gesunde Mundhygiene nicht aus - auch auf die Reinigung der Zahnzwischenräume kommt es an. Denn im Mundraum leben über 500 Bakterienarten und sorgen für den Aufbau schädlicher Plaque. Diese kann zu Karies und Parodontitis führen, auch wechselseitige Beziehungen zu Allgemeinerkrankungen wurden nachgewiesen. Neben dem zweimaligen täglichen...

2422 Zeichen

Fit, dynamisch, erfolgreich

Warum vor allem Männer Leistungsdruck abbauen sollten

(djd). Im Beruf Karriere machen, beim Sport beeindruckende Leistungen vollbringen und als Liebhaber allzeit bereit sein: Viele Männer spüren einen hohen Erwartungsdruck - von der Gesellschaft, aber mehr oft noch von sich selbst. Umso schlimmer trifft es die Herren der Schöpfung, wenn ab Mitte 50 ihre Leistungskraft langsam sinkt oder gar die Libido nachlässt. Gerade letzteres ist für das männliche Selbstverständnis meist eine echte Katastrophe...

2276 Zeichen

Diabetes bringt die Füße in Gefahr

Zur Vorbeugung sollten Diabetiker ihre Durchblutung verbessern

(djd). Eine der häufigsten Folgeerkrankungen von Diabetes mellitus ist das sogenannte diabetische Fußsyndrom. Durch den erhöhten Blutzuckerspiegel kommt es zu Nervenschädigen oder Durchblutungsstörungen in den Füßen - oft tritt beides gleichzeitig auf. Als Folge können etwa Empfindungsstörungen, trockene, rissige Haut, Muskelschwund, übermäßige Hornhautbildung, Verfärbungen, Druckstellen und gestörte Wundheilung auftreten. Schon kleinste...

2691 Zeichen

Zyklus aus dem Takt

Wenn Unregelmäßigkeit zur Regel wird, leidet das Wohlbefinden

(djd). Von der Pubertät bis zur Menopause ist der Monatszyklus ein wichtiger Taktgeber im Leben jeder Frau. Gar nicht so selten gerät dieser natürliche Rhythmus aber auch durcheinander. Dann kommt die Periode plötzlich viel zu oft, zu selten oder gar nicht mehr. Auch die "Tage" selbst können viel zu lange dauern, die Blutungen extrem stark oder sehr schwach sein, Schmier- und Zwischenblutungen sind ebenfalls möglich.

2173 Zeichen

Hören ohne Grenzen

Neue Technik verbindet Hörgeräte automatisch mit Smartphone, TV, Audiogeräten

(djd). Entspannt einen Anruf annehmen, obwohl das Mobiltelefon am anderen Ende des Raumes liegt - kein Problem für die Träger eines Hörgerätes. Denn Modelle der neuesten Generation verbinden sich drahtlos mit der Technik des Alltags. Die Technologie ist heute so weit, dass Menschen mit Hörminderung in manchen Bereichen bereits echte Vorteile gegenüber Normalhörenden haben. Lesen Sie, was heute alles möglich ist.

2507 Zeichen

  • 1-20 von 261