• 1-20 von 205

Hohes Herz-Kreislauf-Risiko kann angeboren sein

Moderne Therapie vereinfacht Cholesterinsenkung bei Hochrisikopatienten

(djd). Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind für viele in jungen Jahren noch kein Thema. Die meisten Erwachsenen gehen davon aus, dass der regelmäßigen Kontrolle von Blutdruck und Cholesterinwerten erst im Alter eine Bedeutung zukommt. Doch diese Annahme kann trügen. So können bereits Kinder und junge Erwachsende erhöhte Cholesterinspiegel aufweisen. Oft ohne es zu merken. Denn hohe Werte des "schlechten" LDL-Cholesterins (LDL-C), die eine...

2376 Zeichen

Mehr Power für das Immunsystem

Mit diesen Ernährungstipps gut gerüstet durch die kalte Jahreszeit

(djd). Endlich mal ein Herbst ohne Taschentuch-Abo und Stunden im vollen Wartezimmer? Das könnte klappen, denn unser Immunsystem lässt sich auf viele Arten fit machen für die kalte Jahreszeit. Die Ernährung spielt dabei die Hauptrolle. So sieht ein cleverer Speiseplan für den Herbst und Winter aus:

2611 Zeichen

Herz-Kreislauf-Risiko besser im Griff

PCSK9-Hemmer erleichtert das Therapiemanagement bei Hochrisikopatienten

(djd). Gesunde, elastische Gefäße sind eine wichtige Voraussetzung für die Blutzirkulation. Nur wenn das Blut möglichst reibungslos durch den gesamten Körper fließen kann, können auch alle Organe, Nerven und Zellen ausreichend mit Sauerstoff versorgt werden. Doch die Gefäße können steif werden und verstopfen. Kardiovaskuläre Ereignisse, wie Herzinfarkt und Schlaganfall, belegen seit Jahren den ersten Platz bei den Todesursachen. Und dies, obwohl...

2455 Zeichen

Irritierte Haut behandeln

So lässt sich der Juckreiz stillen und die Haut beruhigen

(djd). Ist die Haut gesund, fühlt man sich meist auch in ihr wohl. Gerät der sensible Schutzwall jedoch aus dem Gleichgewicht, kann es zu unangenehmem Reaktionen wie Juckreiz, Rötungen und Schwellungen kommen. Auslöser für entzündliche Hautirritationen finden sich das ganze Jahr über. Intensive UV-Strahlung bei Outdoor-Aktivitäten kann für schmerzhaften Sonnenbrand sorgen oder eine Sonnenallergie nach sich ziehen. In lauen Nächten attackieren...

2716 Zeichen

Gerinnungswerte selber messen

Leichter leben mit mechanischer Herzklappe

(djd). In Deutschland leben circa 100.000 Menschen mit einer mechanischen Herzklappe. Diese kann den natürlichen Blutstrom im Körper verändern, sodass sich schlimmstenfalls Blutgerinnsel bilden, was das Schlaganfallrisiko deutlich erhöht. Um Gerinnseln vorzubeugen, sind die Betroffenen auf eine dauerhafte Einnahme von gerinnungshemmenden Medikamenten wie Vitamin-K-Antagonisten (VKA), angewiesen. Im Rahmen der Behandlung werden die Gerinnungswerte...

2571 Zeichen

Shary Reeves im Interview

Über ihr Engagement als Kampagnenbotschafterin für "Meningitis bewegt."

(djd). Für ihr Engagement wurde Shary Reeves 2016 mit der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Im Interview erzählt sie über ihre Arbeit als Kampagnenbotschafterin und warum sie Aufklärung über Meningokokken für so wichtig erachtet.

2692 Zeichen

Stets durchblicken trotz Sehbehinderung

Vier Tipps für unterwegs, um typische Probleme leichter zu bewältigen

(djd). Altersbedingte Makuladegeneration, Grauer Star, Diabetische Retinopathie - diese und andere häufige Augenerkrankungen können die Sehkraft deutlich herabsetzen. Betroffen sind besonders oft ältere Menschen, die dann in ihrem Alltagsleben stark eingeschränkt sind. Hier einige Tipps, wie man trotz Sehbehinderung unterwegs besser zurechtkommt.

2275 Zeichen

Vierfachimpfschutz gegen Grippe

Moderne Grippeimpfstoffe haben mehrere Erregerstämme im Visier

(djd). Jedes Jahr aufs Neue wird im Herbst zur Grippeimpfung aufgerufen. Und obwohl es regelmäßig zu regelrechten Krankheitswellen kommt, folgen immer noch viel zu wenig Menschen dieser Empfehlung. Dabei ist die echte Grippe oder Influenza eine schwere Erkrankung, die gerade für ältere und gesundheitlich geschwächte Menschen lebensgefährlich sein kann. Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt deshalb eine jährliche Grippeimpfung für Menschen...

2532 Zeichen

Richtig essen bei Darmerkrankungen

Wie die Ernährung chronische Entzündungen beeinflussen kann

(djd). Häufige Durchfälle, Schmerzen, eingeschränkte Beweglichkeit und geschwächte Leistungsfähigkeit - Menschen, die unter chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (CED) wie Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa leiden, haben immer wieder mit einer Vielzahl von Beschwerden zu kämpfen. Neben einer medikamentösen Therapie spielt auch die Ernährung bei der Linderung eine wichtige Rolle. Zwar gibt es nach gegenwärtigen Erkenntnissen keine explizite...

2473 Zeichen

Der richtige Umgang mit Kontaktlinsen

Acht praktische Tipps zur Nutzung der unsichtbaren Sehkorrektur

(djd). Brille oder Kontaktlinsen? Viele Menschen mit Fehlsichtigkeit entscheiden sich für die unsichtbaren Sehhilfen - weil sie unauffällig sind und weil man sich mit ihnen frei bewegen kann. Auf Hygiene und regelmäßige Kontrolle beim Fachmann müssen Kontaktlinsenträger jedoch ganz besonders achten, denn bei unsachgemäßer Handhabung kann es zu Infektionen und teils schweren Augenschäden kommen. Diese acht Tipps sorgen für ungetrübten...

2571 Zeichen

Glücksgefühle unbeschwert genießen

Scheidentrockenheit kann das Liebesleben stark beeinträchtigen

(djd). Die warme Jahreszeit hat auf viele Menschen eine besondere Wirkung. Überall sind verliebte Pärchen unterwegs zu sein und es liegt dieses gewisse Etwas in der Luft, das Jung und Alt gleichermaßen beschwingt. Und mit der Laune steigt oft auch der Wunsch nach Nähe und Intimität. Umso schlimmer, wenn dann körperliche Beschwerden die Lust bremsen. Ein häufig auftretendes Problem ist Scheidentrockenheit. Fast jede fünfte Frau in den...

2020 Zeichen

Wenn Zinkmangel für Pickel sorgt

Wie Spurenelemente und gute Ernährung bei Hautproblemen helfen können

(djd). Wahre Schönheit kann tatsächlich von innen kommen - das zeigen Studien bei Personen mit Hautproblemen. So beobachteten Wissenschaftler beispielsweise bei Menschen mit der entzündlichen Hauterkrankung Neurodermitis deutlich niedrigere Zink-Konzentrationen in den roten Blutkörperchen und in den Haaren als bei Personen mit gesunder Haut. Koreanische Forscher behandelten Neurodermitis-Patienten über acht Wochen mit Zink und stellten fest, dass...

2000 Zeichen

Ansteckungsgefahr durch Rotaviren in der kalten Jahreszeit erhöht

Symptome und Schutzmöglichkeiten

(djd). Magen-Darm-Infektionen bei Säuglingen und Kleinkindern werden weltweit am häufigsten durch Rotaviren ausgelöst. Die Viren treten vorwiegend in den Wintermonaten auf und sind hochansteckend. 90 Prozent aller Kinder erkranken in den ersten drei Lebensjahren an einer Infektion mit Rotaviren. Über alle Altersgruppen hinweg betrachtet, verzeichnet das Robert Koch-Institut (RKI) in diesem Jahr bereits über 30.000 Erkrankungen mit Rotaviren in...

2677 Zeichen

Unabhängig trotz Vorhofflimmern

Gerinnungs-Selbstmanagement kann die Lebensqualität steigern

(djd). Gerät das Herz ohne erkennbare Ursache aus dem Takt und beginnt unkontrollierbar zu rasen, sitzt der Schrecken bei den Betroffenen tief. Obwohl der Spuk oft nach ein paar Minuten vorüber ist, können sich die Anfälle mit der Zeit häufen und von innerer Unruhe, Schwäche und Kurzatmigkeit begleitet sein. In vielen Fällen diagnostiziert der aufgesuchte Arzt ein Vorhofflimmern. Deutschlandweit sind etwa 2,2 Prozent der Bevölkerung von dieser...

2465 Zeichen

Bequemlichkeit kann weh tun

Sportmedizinerin gibt Tipps für mehr Bewegung im Alltag

(djd). Sitzen bestimmt unseren Alltag. Wir verbringen damit zahllose Stunden im Büro, am Laptop, im Meeting, im Bus oder im Auto. Wer sich nicht bewegen will, hat gute Chancen, ohne große Anstrengung durch den Tag zu kommen. Mediziner warnen vor den gesundheitlichen Konsequenzen der allgemeinen Bequemlichkeit. So sind unangenehme Verspannungen der Nackenmuskulatur und Schmerzen im Lendenwirbelbereich für Stefanie Mollnhauer nur einige Folgen...

2408 Zeichen

Hörgeräte einfach mal testen

Forsa-Studie "Smartes Hören" sucht Probanden für neuartige Hörlösungen

(djd). Egal, ob die Lautsprecherdurchsage am Bahnhof oder das Stimmengewirr bei einer Party - Situationen, in denen einen das eigene Gehör im Stich lässt, kennt fast jeder Erwachsene. Eine groß angelegte Studie des Forsa Instituts möchte dieses Phänomen ergründen und herausfinden, inwieweit neuartige Hörgeräte den Alltag erleichtern und die Lebensqualität verbessern können. Bundesweit werden freiwillige Test-Hörer gesucht.

2186 Zeichen

Schwere Beine rechtzeitig behandeln

Venenleiden: Entscheidend für den Therapieerfolg ist die richtige Strategie

(djd). Millionen Betroffene, deren Lebensqualität beeinträchtigt ist, dazu enorme Krankheitskosten: Venenprobleme sind eine Volkskrankheit. In Deutschland zeigen Schätzungen zufolge 90 Prozent der Erwachsenen Venenveränderungen, etwa 17 Prozent dürften unter einer chronischen Venenschwäche mit Beschwerden wie Spannungs- und Schweregefühl, Juckreiz, Muskelkrämpfen und Schmerzen in den Beinen leiden.

2534 Zeichen

Wirksame Hilfe aus der Natur

Bei Erkältungskrankheiten können Arzneitees die Symptome lindern

(djd) Ein Kratzen im Hals, Glieder- und Kopfschmerzen, gefolgt von Schnupfen und Husten: Vor allem in der kälteren Jahreszeit plagen sich viele Menschen mit grippalen Infekten. Erkältungsviren haben nun Hochsaison. Zwar ist so ein Infekt in der Regel ungefährlich, doch das Wohlbefinden leidet enorm. Daher sollte man auch die Behandlung von typischen Erkältungssymptomen nicht auf die lange Bank schieben, sondern möglichst bei den ersten Anzeichen...

2440 Zeichen

Reisestress kann auf den Magen schlagen

Was tun, wenn die herbstlichen Genüsse auf Reisen zu Sodbrennen führen?

(djd). Schnell den Kragen hochgeklappt und die paar Meter durch den Regenschauer ins Foyer sprinten. Einchecken, dann unter der heißen Dusche entspannen und nach einer kleinen Pause direkt ins Restaurant. Zum Aufwärmen erst einmal eine heiße Maronensuppe und dann vielleicht Wild? Mit Kroketten und Blaukraut? In der kalten Jahreszeit gibt es kaum etwas Schöneres, als nach einer langen Reise anzukommen, sich über ein warmes Willkommen und später...

1652 Zeichen

Sonnenzeit, gefährliche Zeit

Rosacea-Patienten sollten ihre Haut im Sommer besonders schützen

(djd). Sommerzeit ist Sonnenzeit. Was die meisten Menschen genießen, ist für Rosacea-Patienten problematisch. Über vier Millionen Deutsche leiden Schätzungen zufolge unter der Hauterkrankung - anhaltende Gesichtsrötungen, Pusteln und Papeln sind für sie eine große Belastung. Dabei stellen viele alltägliche Faktoren die Auslöser für einen Schub dar: Stress, scharfes Essen, Alkohol, heiße Getränke und eben sehr stark auch die UV- und...

2108 Zeichen

  • 1-20 von 205