• 1

Alles in einem Haus

Seniorenresidenzen bieten Individualität, Abwechslung, Bewegung und Betreuung

(djd). Der Anteil der Singlehaushalte ist bei den Senioren besonders hoch. Fast jeder dritte Bundesbürger über 70 Jahren (31,4 Prozent) lebt alleine, zitiert Statista aus der Verbrauchs- und Medienanalyse 2017 - das ist der höchste Wert aller Altersgruppen. Dabei sind Geselligkeit und Kommunikation wichtige Faktoren, um geistig und körperlich fit zu bleiben. Eine Alternative zum Alleinsein stellen moderne Wohnformen wie etwa Seniorenresidenzen...

2572 Zeichen

Kindern eine bessere Zukunft schenken

Schutz vor Gewalt für Kinder in Krisen überlebenswichtig - Bildung gibt Zukunft

(djd). Weltweit gehen Schätzungen zufolge etwa 75 Millionen Kinder in Krisen- und Konfliktländern nicht zur Schule. Kindern, die in einem fragilen oder konfliktbetroffenen Staat leben, wird dreimal so oft das Recht auf Bildung verwehrt wie Kindern in Ländern der südlichen Hemisphäre, die nicht von Kriegen und Konflikten betroffen sind. Weil die durchschnittliche Länge einer Vertreibungs- oder Fluchtsituation mittlerweile 17 Jahre beträgt, sind...

2473 Zeichen

Ein zweites Leben für Kaffeekapseln

Taschenmesser und Kugelschreiber: praktische Gegenstände aus recyceltem Material

(djd). Immer mehr deutsche Haushalte steigen auf praktische, portionierte Kaffeesysteme um. Kaffee in Aluminiumkapseln zu verpacken, hat vor allem mit Qualität zu tun: Kein anderes Material vermag die empfindliche Qualität von frisch gemahlenem Kaffee so gut vor äußeren Einflüssen wie Sauerstoff, Licht und Feuchtigkeit zu schützen. Diese Art der Kaffeezubereitung und die Frage, wie umweltfreundlich sie ist, wird allerdings immer wieder kontrovers...

2140 Zeichen

Ein Geschenk für alle

Mit einem Jahreslos viele Gewinnchancen sichern und soziale Projekte fördern

(djd). Ein neues Buch, ein Parfüm oder noch eine Krawatte: Viele Präsente sind schon kurz nach dem Auspacken fast wieder vergessen. Wer ein Weihnachtsgeschenk sucht, das über zwölf Monate in guter Erinnerung bleibt, kann beispielsweise mit einem Jahreslos gleich mehrfach für Glücksmomente sorgen: Der Beschenkte kann ein ganzes Jahr lang bei Auslosungen mitfiebern und auf Geld- oder Sachgewinne hoffen - und gleichzeitig profitieren soziale...

2171 Zeichen

Anreize für eine gesunde Ernährung schaffen

Eine Initiative will die Essgewohnheiten von Kindern verbessern

(djd). Weltweit steigt die Zahl an übergewichtigen Kindern. Sollte der aktuelle Trend anhalten, wird die Zahl der übergewichtigen Kinder bis 2025 auf 70 Millionen ansteigen. Kinderärzte warnen schon seit Jahren vor motorischen Defiziten sowie gesundheitlichen Risiken wie Bluthochdruck und Diabetes. Verantwortlich für die übermäßige Gewichtszunahme sind laut Experten vor allem falsche Essgewohnheiten und zu viel Sitzen vor dem Computer oder...

2367 Zeichen

Geschenke, die auch wirklich helfen

Woran man eine seriöse gemeinnützige Organisation erkennt

(djd). Einfach mal ein, zwei Geschenke weniger kaufen - und stattdessen an Menschen denken, denen es nicht so gut wie uns geht. Besonders zu Weihnachten möchten viele Bürger Geldbeträge an gemeinnützige Organisationen spenden, um weltweite Hilfsprojekte zu unterstützen. Nur wie kann man sich darauf verlassen, dass die Mittel tatsächlich vor Ort ankommen, an welchen Kriterien lassen sich seriöse und vertrauenswürdige Hilfsorganisationen erkennen?

2344 Zeichen

Nicht immer ist drin, was drauf steht

Verbraucherschutz: Viele Stromversorger klimaschädlicher als angegeben

(djd). Etikettenschwindel ist für Verbraucher und Verbraucherschützer ein Dauerthema: Da heißt ein Fleischprodukt Kalbsleberwurst, obwohl keine Kalbsleber drin ist. Der Erdbeerjoghurt enthält statt Erdbeeren nur Erdbeeraromen. Und die Maracuja-Saftschorle besteht zu gerade einmal einem Prozent aus Maracuja. Teilweise sind solche Kennzeichnungen legal, teilweise wurden sie von Verbraucherschützern bereits erfolgreich abgemahnt. Was kaum jemand...

2587 Zeichen

Das Ehrenamt legt zu

Immer mehr Menschen engagieren sich für andere

(djd). Ob Umwelt, Soziales, Sport oder Tierschutz: 2017 engagierten sich 14,89 Millionen Deutsche ehrenamtlich für einen guten Zweck. Besonders erfreulich ist, dass die Zahl der ehrenamtlichen Helfer seit 2012 kontinuierlich anstieg. Damals waren 12,21 Millionen Menschen engagiert. Mit dem internationalen Tag des Ehrenamts am 5. Dezember und etwa 700 Preisen und Wettbewerben wird das freiwillige Engagement in Deutschland gewürdigt.

2298 Zeichen

Auf klimafreundliche Ernährung setzen

Auch durch ihr Einkaufsverhalten können Verbraucher Treibhausgase einsparen

(djd). Flugreisen, Autofahren, vielleicht noch der Energieverbrauch im Haushalt: Das sind typische Bereiche, die Verbraucher beim Stichwort "Klimaschutz" in den Sinn kommen dürften. Überall dort, wo Verbrennungsmotoren laufen, entstehen Abgase, die sich potentiell schädlich auswirken und den befürchteten Treibhauseffekt verstärken können. Weniger bewusst machen sich viele, dass auch die tägliche Ernährung über die persönliche CO2-Bilanz...

2380 Zeichen

Nie mehr allein im Alter

Seniorenresidenzen erfüllen den Wunsch nach Privatsphäre und Miteinander

(djd). Die Zahl der Single-Haushalte wächst. Was viele überraschen dürfte: Nicht nur junge Menschen leben oft allein, besonders hoch ist der Single-Anteil gerade auch bei den über 60-Jährigen. Viele leiden allerdings unter dem Alleinsein, spätestens dann, wenn mit dem Ruhestand viele der täglichen sozialen Kontakte wegbrechen. Neue Bekanntschaften finden und gemeinsam Aktivitäten unternehmen: Diese Möglichkeit bieten etwa Seniorenresidenzen -...

2192 Zeichen

Ihre Meinung, bitte

So unterscheiden sich seriöse Marktforschung von getarnten Verkaufsaktionen

(djd). Meinungsumfragen gibt es wie Sand am Meer. Verbraucher werden zum Beispiel von Interviewern auf der Straße oder am Telefon nach ihren Vorlieben beim Einkauf im Supermarkt, zu ihrer politischen Einstellung oder zu ihrer generellen Lebenssituation befragt. Doch oft wissen die Angesprochenen gar nicht, was es mit diesen Umfragen auf sich hat. Handelt es sich um eine seriöse Befragung zu Forschungszwecken oder um eine getarnte Verkaufsaktion?...

2151 Zeichen

Die Hinterbliebenen entlasten

Vorsorge für den Todesfall ist bei ungewöhnlichen Wünschen besonders wichtig

(djd). Nach dem Tod eines geliebten Menschen stehen die Hinterbliebenen unter großer emotionaler Anspannung und vor einer Vielzahl an wichtigen Entscheidungen, die rasch getroffen werden müssen. Zudem kommen auf die Angehörigen Kosten zu, die in eine außergewöhnliche Belastung für jede Familie bedeuten können. Eine Bestattung kostet heute durchschnittlich etwa 5.000 Euro, je nach Gestaltung der Bestattung können es aber schnell auch bis zu 10.000...

2699 Zeichen

Zum Patenkind um die Welt reisen

Kinderpaten können die Lebenswelt ihres Schützlings persönlich kennen lernen

(djd). Die Bundesbürger sind reisefreudig wie nie zuvor. Nicht nur Berufstätige freuen sich darauf, im Urlaub ein neues Land zu erkunden - auch die sogenannten Best Ager sind dank ihrer Vitalität und ihrer finanziellen Möglichkeiten mobiler denn je. Immer mehr Menschen sehen Reisen allerdings nicht als Selbstzweck an - sie wollen dabei auch Erfahrungen machen, die sie persönlich bereichern. Eine solche Möglichkeit bietet sich etwa durch die...

2639 Zeichen

Reisen mit gutem Gefühl

Emissionen freiwillig kompensieren und Klimaschutzprojekte weltweit unterstützen

(djd). Reisen, fremde Sprachen hören, exotische Gerichte kosten, neue Länder und Kulturen kennenlernen: Das bedeutet für viele ein Stück Lebensqualität, auf das sie nicht verzichten möchten. Aus gutem Grund gilt der Urlaub als die schönste Zeit des Jahres. Klar dürfte heutzutage aber jedem sein, dass Reisen auch eine Umweltbelastung darstellt - vor allem bei Fernflügen entstehen schnell Kohlendioxid-Emissionen in beträchtlicher Höhe. Die...

2620 Zeichen

Farbenfroher Herbst auf dem Friedhof

Besonders jetzt sind Friedhöfe Orte des Erinnerns und der Besinnung

(djd). Warm, erdig und leuchtend - die Farben des Herbstes halten auch auf dem Friedhof Einzug. Besonders farbenfroh und formenreich geht es dabei auf den Gräbern zu: Astern, Sedum, Chrysanthemen, Enzian, Hebe, Christrosen und Alpenveilchen sind ebenso wie Gestecke und Sträuße sichtbare Zeichen des Gedenkens, der Dankbarkeit und der Verbundenheit. Auch Ziergräser als Symbol für das Getreide oder Zierkürbisse als Stellvertreter für die vielen...

2045 Zeichen

  • 1