• 1-20 von 23

Von der Kaffeekapsel zur Designerzahnbürste

Wettbewerb: Nachhaltiges Design aus Sekundäraluminium

(djd). Aluminium schützt die Frische und das Aroma von Kaffees am besten vor Sauerstoff, Licht und Feuchtigkeit. Deshalb nutzt es Nespresso seit Jahren ganz bewusst für seine Kapseln. Darüber hinaus ist Aluminium ein Wertstoff, der unendlich oft recycelbar ist. Aus gebrauchtem Aluminium kann man im zweiten Leben deshalb so einiges machen.

1963 Zeichen

Klimaschutz geht alle an

Einfach zu Energieanbietern mit umweltschonenden Produkten wechseln

(djd). Die Energiewende in Deutschland ist seit 2011 beschlossene Sache, der Ausbau erneuerbarer Energien schreitet voran. Viele fragen sich, ob und wie sie selbst als Nutzer einer Ölheizung und als Strombezieher ihren ganz persönlichen Beitrag zur Energiewende leisten können. Tatsächlich wäre der Wechsel zu einem umweltbewussten Energieanbieter bereits ein Schritt in diese Richtung.

2530 Zeichen

Schmuggeln ist kein Kavaliersdelikt

Illegaler Zigarettenhandel gefährdet Jobs und untergräbt den Jugendschutz

(djd). Ein Erfolg der Kieler Zollfahnder machte Anfang 2017 bundesweit Schlagzeilen: Bei der Kontrolle eines Lastwagens entdeckten die Zöllner über 4,3 Millionen unversteuerte Zigaretten. Der Schaden: rund eine Million Euro. Allein diese Dimension macht deutlich, dass der Zigaretten-Schmuggel keineswegs ein Kavaliersdelikt ist. Dahinter verbergen sich international operierende Banden, die illegale Geschäfte im großen Stil betreiben. Bis zu jede...

2085 Zeichen

Zweimal Glück durch ein Geschenk

Zu Weihnachten etwas wirklich Überraschendes verschenken

(djd). Viele Menschen zerbrechen sich schon lange vor Weihnachten den Kopf, wie sie ihren Liebsten, Verwandten oder Freunden ein echtes Highlight bieten könnten. Gar nicht so einfach bei Personen, die oftmals schon alles haben. Eine schöne Überraschung kann man garantiert erzielen, wenn man beispielsweise eine Ziege, einen Bienenstock oder eine Solarlampe verschenkt. Der Clou bei der Sache: Das Präsent erhält nicht der Beschenkte selbst - aber in...

2218 Zeichen

Nochmal die große Liebe finden

Singles ab 50 können auf speziellen Dating-Portalen auf Partnersuche gehen

(djd). Gut jeder dritte Deutsche ist in der zweiten Lebenshälfte Single - davon hoffen 41 Prozent, die große Liebe im Leben noch einmal zu finden. Das ergab eine aktuelle Ipsos-Studie unter 45- bis 75-jährigen Bundesbürgern im Auftrag des neuen Portals Zweisam.de. "Wie man sich verliebt, hat nichts mit dem Alter zu tun. Auch eine 60-Jährige kann Schmetterlinge im Bauch haben wie mit 17", erklärt der Münchner Beziehungsexperte Dr. Stefan Woinoff....

2665 Zeichen

Auch der Wandel braucht Bewährtes

Trauermonat November: Rituale ändern sich, die Tradition der Grablichte bleibt

(djd). Gegen Ende des Jahres und vor allem im sogenannten Trauermonat November mit seinen stillen Gedenktagen wird traditionell der Verstorbenen gedacht. Wie die gesamte Trauerkultur unterliegt auch das Gedenken einem stetigen Wandel - der Gang zum Friedhof an Allerseelen etwa ist in den meisten Familien heute nicht mehr obligatorisch. Bei den Bestattungsformen hat die Feuerbestattung inzwischen dem klassischen Erdbegräbnis deutlich den Rang...

2267 Zeichen

Wie kann ich helfen?

Für Obdachlose beginnt bald die harte Jahreszeit

(djd). Viele Menschen empfinden die kühleren Temperaturen nach der Hitze des Sommers als sehr angenehm. Doch für Obdachlose beginnt damit bald die besonders harte Jahreszeit. Um etwas Wärme und Schutz zu finden, sind obdachlose Männer und Frauen nun häufiger in den Innenstädten anzutreffen. Die meisten von uns lässt das nicht kalt. Viele fragen sich: Was kann ich tun, um zu helfen? Mit diesen Tipps kann man die Menschen auf der Straße tatkräftig...

2395 Zeichen

Selbstständig - aber nie allein

Seniorenresidenzen verbinden Geselligkeit mit privaten Rückzugsräumen

(djd). So selbstständig wie möglich leben, sich den Tag nach Lust und Laune einteilen, keinen Zwängen unterliegen: So dürften sich die meisten ihren Ruhestand vorstellen. Auf der anderen Seite vereinsamen gerade im Alter viele Menschen: Der Anteil der Single-Haushalte etwa ist bei den über 60-Jährigen besonders hoch. Gefragt sind daher Alternativen und Wohnformen speziell für diese Altersgruppe. In Seniorenresidenzen etwa finden die Bewohner...

1839 Zeichen

So feiert Europa Weihnachten und Silvester

Kobolde, Kleeblätter & Co: Diese Bräuche sind bei unseren Nachbarn beliebt

(djd). Andere Länder, andere Sitten: Während sich viele Deutsche einen Heiligabend ohne Bockwurst mit Kartoffelsalat kaum vorstellen können, pflegen unsere europäischen Nachbarn ihre eigenen Traditionen rund um den Jahreswechsel. Manche Symbole wie etwa das vierblättrige Kleeblatt sind universell, andere Glücksbringer kennt man nur in einigen Ländern. So feiert Europa Weihnachten und Silvester.

2696 Zeichen

Vorfreude aufs Fest

Umfrage: Vor allem für Frauen ist der Advent die schönste Zeit des Jahres

(djd). In überfüllten Innenstädten Geschenke besorgen, mit quengelnden Kindern Plätzchen backen, das Fünf-Gänge-Weihnachtsmenü für die Familie vorbereiten: Einem gängigen Klischee zufolge ist der Advent die stressigste Zeit des Jahres. Tatsächlich aber ist genau das Gegenteil der Fall: Für die meisten Bundesbürger sind die Wochen vor Weihnachten und das Fest selbst einer YouGov-Umfrage zufolge die schönste Zeit des Jahres. Auffällig sind...

2613 Zeichen

Shary Reeves im Interview

Über ihr Engagement als Kampagnenbotschafterin für "Meningitis bewegt."

(djd). Für ihr Engagement wurde Shary Reeves 2016 mit der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Im Interview erzählt sie über ihre Arbeit als Kampagnenbotschafterin und warum sie Aufklärung über Meningokokken für so wichtig erachtet.

2692 Zeichen

Die Chance aufs große Glück verschenken

Weihnachten: Ein Los bleibt lange in Erinnerung

(djd). Ein Leben lang finanziell unabhängig sein, nie mehr Sorgen ums liebe Geld haben, sich den einen oder anderen Wunsch erfüllen können: Millionen Deutsche träumen jede Woche davon, den Jackpot zu knacken. Wen das große Glück am Ende trifft, entscheidet allein der Zufall - doch schon der Gedanke an den plötzlichen Reichtum weckt Glücksgefühle, das haben Wissenschaftler herausgefunden. Diese Emotionen lassen sich auch verschenken, indem man...

2138 Zeichen

Energiewende auf einen Blick

Verbraucher: Alles Wichtige zu Stromerzeugung und Klimaschutz

(djd). Rund 90 Prozent der Bundesbürger stimmen der Energiewende grundsätzlich zu. Sie halten den weiteren Ausbau der erneuerbaren Energien für wichtig oder sogar sehr wichtig. Das hat unter anderem eine repräsentative Umfrage der Agentur für Erneuerbare Energien im vergangenen Jahr ergeben. Doch gleichzeitig sind viele Bürger mit der Umsetzung nicht ganz zufrieden und wünschen sich mehr Informationen zum Stand der Energiewende.

2205 Zeichen

Eigene Meinung oder Fremdeinfluss?

Medienkompetenz kann junge User schützen

(djd). Die eigene Meinung mit der anderer abzugleichen ist ein menschliches Grundbedürfnis. Nicht selten schließt man sich der Mehrheit an. Auch soziale Netzwerke, die vor allem bei Kindern und Jugendlichen sehr beliebt sind, machen sich dieses Phänomen zunutze. Junge User, die noch nicht daran gewöhnt sind, Inhalte zu reflektieren, können so leicht zu Opfern von Meinungsmache und Polarisierung werden. Wer bei Facebook, Instagram oder Snapchat...

2087 Zeichen

Fischotter auf dem Vormarsch

Umfangreiche Schutzmaßnahmen lassen die Bestände wieder steigen

(djd). Der Fischotter erobert seinen Lebensraum zurück. Nachdem er in der Mitte des vorigen Jahrhunderts in Mitteleuropa nahezu ausgestorben war, steigen die Bestände dank der Unterschutzstellung der Art Ende der 70er Jahre langsam wieder an. Mittlerweile ist der possierliche Wassermarder in 13 von 16 Bundesländern wieder vertreten, unter anderem auch in Hamburg und Bremen.

2141 Zeichen

Packen wir's an

Demografischer Wandel: So kann ein neues Miteinander der Generationen gelingen

(djd). Die Auswirkungen des demografischen Wandels machen sich in Deutschland in besonderer Weise in ländlichen Regionen und kleinen Städten bemerkbar: Junge Menschen ziehen in die größeren Städte, um dort zu arbeiten oder zu studieren. Und selbst die ältere Generation sucht verstärkt die Nähe zur Stadt. Denn eine zunehmend wegbrechende soziale Infrastruktur, ein Ärztemangel und ein Mangel an Pflegepersonal sind schon heute die Folge dieser...

2651 Zeichen

Reisen mit gutem Gefühl

Emissionen freiwillig kompensieren und Klimaschutzprojekte weltweit unterstützen

(djd). Reisen, fremde Sprachen hören, exotische Gerichte kosten, neue Länder und Kulturen kennenlernen: Das bedeutet für viele ein Stück Lebensqualität, auf das sie nicht verzichten möchten. Aus gutem Grund gilt der Urlaub als die schönste Zeit des Jahres. Klar dürfte heutzutage aber jedem sein, dass Reisen auch eine Umweltbelastung darstellt - vor allem bei Fernflügen entstehen schnell Kohlendioxid-Emissionen in beträchtlicher Höhe. Die...

2619 Zeichen

Machen Medien Meinung?

Medienkompetenz hilft Kindern und Jugendlichen im Umgang mit sozialen Netzwerken

(djd). Kinder und Jugendliche informieren sich über verschiedene soziale Netzwerke zu Themen wie Mode, Musik, Freizeit, Ernährung oder auch Politik. Sie erstellen eigene Profile, posten Details aus ihrem Privatleben und lassen sich von YouTubern die Welt erklären. So können soziale Medien auch persönliche Ansichten und Meinungen junger Menschen beeinflussen. "Machen Medien Meinung?" Mit dieser Frage beschäftigt sich etwa die Initiative Teachtoday...

2041 Zeichen

Erneuerbare Energien brauchen Kupfer

Beim Klimaschutz spielt das rote Metall eine Hauptrolle

(djd). Ohne erneuerbare Energien gibt es keinen Fortschritt im Klimaschutz - und ohne Kupfer gibt es keine erneuerbaren Energien: So einfach könnte man das Verhältnis von Windkraft und anderen umweltfreundlichen Energiequellen für die Stromerzeugung zu dem roten Metall ausdrücken. Denn in fast allen Technologien zur Erzeugung von regenerativen Energien und zu ihrer Verteilung spielt Kupfer eine Schlüsselrolle. Der wichtigste Grund dafür: Kupfer...

2064 Zeichen

Heizen mit grüner Wärme

Mit biogenem Flüssiggas ist ein neuer, netzunabhängiger Energieträger verfügbar

(djd). Bio-Lebensmittel einkaufen ist einfach: Fast jeder Supermarkt hat nachhaltig hergestellte Produkte im Sortiment, zudem lassen sich Preis und Qualität sofort mit dem konventionellen Angebot vergleichen. Wer dagegen ökologisch heizen will, muss sich erst einmal schlau machen. Das gilt insbesondere für Hausbesitzer in ländlichen Gebieten, deren Eigenheim nicht an das Erdgasnetz angeschlossen ist: Welche Lösungen kommen infrage? Was kostet die...

2581 Zeichen

  • 1-20 von 23