• 1-20 von 40

Risikofaktor Silvesterfeuerwerk

So startet man mit einem heilen Auto ins neue Jahr

(dtd). Es soll das alte Jahr verabschieden, das neue begrüßen - und hinterlässt bisweilen leider Spuren, die keine guten Vorboten sind. Feuerwerke an Silvester gehören einfach dazu. Doch so mancher Autobesitzer bangt dabei mehr um sein Auto, als dass er sich auf das neue Jahr freut - meistens zu Unrecht.

1777 Zeichen

Damit Kunden sicher einen Parkplatz finden

Auto und Recht: Parkraumüberwachung durch Servicefirmen wird immer wichtiger

(djd). Parkplätze sind nicht nur in den deutschen Innenstädten extrem knapp und entsprechend heiß begehrt. Zu jeder Zeit und überall wird auch die kleinste Lücke zum Parken genutzt. Dabei sollten Autofahrer unbedingt sichergehen, dass sie auch ordnungsgemäß parken. Immer mehr private Parkräume werden auf Wunsch der Eigentümer von Servicefirmen kontrolliert, um gegen Dauer- und Fremdparker vorzugehen. So soll es in Zukunft wieder mehr freie...

2573 Zeichen

Sicher auf winterlichen Straßen

Schnee- und Eisglätte den Kampf ansagen: Feuchtsalz als weltweiter Standard

(djd). Wer im Winter gerne auf den Kufen eines Schlittens unterwegs sein möchte, den begeistern Schnee und Eis. Für den Straßenverkehrsteilnehmer wäre es jedoch eine Herausforderung, bei winterlichem Wetter sein Ziel zu erreichen, wenn der Winterdienst nicht für sichere Mobilität sorgen würde. In Deutschland wurde 1938 mit der Erfindung des Streutellers die Basis des modernen Winterdienstes gelegt: Er dient dazu, das Auftausalz auf der Fahrbahn...

2690 Zeichen

Autark auf Reisen

Großzügig ausgestattete Reisemobile schenken mehr Bewegungsfreiheit

(djd). Reisemobilisten sind eine besondere Spezies. Unabhängigkeit und Freiheit sind ihnen wichtig, und die Nähe zur Natur bedeutet ihnen mehr als der Luxus eines Fünf-Sterne-Hotels mit Kleiderordnung beim Dinner. Wichtig bei der Auswahl des richtigen Wohnmobils für die eigenen Reiseträume ist daher auch, wie autark man unterwegs sein möchte. "Je größer die Vorräte an Trinkwasser und Energie, die man an Bord nehmen kann, desto länger kann man...

2311 Zeichen

Viele Wege führen zum Autoverkauf

Gebrauchtwagen: Mit einem Quiz herausfinden, welcher Verkäufertyp man ist

(djd). Direkter Händlerkontakt, Anzeigenportale oder serviceorientierte Gebrauchtwagenportale - wenn es um den Verkauf ihres gebrauchten Fahrzeugs geht, haben Autobesitzer verschiedene Möglichkeiten. Mit welcher Option man den besten Preis für den Gebrauchten erzielt, hängt auch von der Persönlichkeit des Verkäufers ab. Der eine kennt sich aus und kann beim Händler knallhart verhandeln, dem anderen kann der Händler mangels eigenem Wissen alles...

2303 Zeichen

So werden junge Leute mobil

Leichtautos schaffen Flexibilität für Ausbildung, Studium und Freizeit

(djd). Endlich die Schulzeit hinter sich lassen, das erste eigene Geld verdienen und einen Beruf erlernen: Mit dem Schulabschluss in der Tasche beginnt ein neuer Lebensabschnitt. Die Euphorie darüber wird aber bei vielen getrübt, wenn es um praktische Fragen geht. Wie gelangt man etwa frühmorgens in die Nachbarstadt zum Ausbildungsplatz? Gerade in ländlichen Regionen ist das öffentliche Verkehrsnetz eher mau ausgebaut und auch das "Taxi Mama"...

2690 Zeichen

Gebrauchtwagenverkauf von Privatpersonen an Händler im Test

TÜV Rheinland erstellte erstmals eine bundesweite unabhängige Vergleichsstudie

(djd). Der Verkauf des privaten Pkw ist häufig eine große Herausforderung. Die richtige und vollständige Zustandsbeschreibung des Fahrzeugs, insbesondere bezüglich späterer Haftungsrisiken, die umständliche Kontaktaufnahme sowie die Koordination von Probefahrten und nicht zuletzt die oftmals lästige Preisverhandlung mit dem Interessenten schrecken viele Fahrzeughalter vom Verkauf ihres Gebrauchten an eine Privatperson ab. Die Alternative ist der...

2596 Zeichen

Gut hören und sicher unterwegs

Nicht nur klare Sicht ist im Straßenverkehr wichtig

(djd). Spielende Kinder, ein Martinshorn, quietschende Bremsen: Noch bevor wir im Straßenverkehr gefährliche Situationen sehen, schlagen bereits unsere Ohren Alarm - wenn sie gesund sind. Studien zeigen, dass das Unfallrisiko um bis zu 19 Prozent höher ist, wenn beim Fahrer eine Hörminderung vorliegt. Vor allem in der kalten Jahreszeit, wenn Nässe und Dunkelheit die Sicht zusätzlich einschränken, müssen Verkehrsteilnehmer sich mehr denn je auf...

2542 Zeichen

Schneeketten nicht vergessen

Ratgeber Auto: Das sollte beim Winterurlaub zur Ausrüstung gehören

(djd). Mit der richtigen Winterausrüstung fürs Auto ist man auch bei Fahrten in schneereiche Gebiete für alle Eventualitäten gewappnet. Für freie Sicht sorgen gute Wischerblätter, sie sind in der kalten Jahreszeit besonders gefordert. Gefährlich wird es, wenn sie nicht mehr sauber wischen oder Schlieren ziehen. Frostsicheres Wischwasser für die Scheibenreinigung zählt ebenfalls zur Grundausstattung, auch die Kühlflüssigkeit des Motors muss mit...

2559 Zeichen

Lieber Leichtauto als Moped

In einem Microcar fahren Jugendliche sicher und komfortabel im Straßenverkehr

(djd) Sich mit Freunden treffen, chillen und feiern, ein Festival besuchen, in der Disco abtanzen oder im Verein Sport treiben: Jugendliche sind viel unterwegs, verabreden sich schnell mal über WhatsApp oder Facebook und lieben vor allem spontane Aktionen. Mangelnde Mobilität macht ihnen dabei allerdings nicht selten einen Strich durch ihre Freizeitplanung. Das Elterntaxi steht nicht immer bereit, Bus und Bahn fahren gerade am Wochenende nicht...

2457 Zeichen

Radfahren im Winter: Mit zwei Rädern durch Eis und Schnee

Die richtige Ausrüstung und Einstellung macht es möglich

(dmd). Radfahren im Winter? Ja, auch das geht. Und es stärkt ganz nebenbei die Abwehrkraft. Auch schwierige Wintersituationen inklusive Eis und Schnee lassen sich bewältigen, sofern man gut gekleidet, gut gerüstet und vorsichtig unterwegs ist. Hier die wichtigsten Tipps.

2114 Zeichen

Bei Schäden gut gewappnet

Eine Kfz-Reparaturkostenversicherung schützt vor unvorhersehbaren Ausgaben

(djd). Im Jahr 2016 wechselten gut 7,4 Millionen Gebrauchtwagen in Deutschland ihren Besitzer. Etwa ein Drittel davon ging von Privat an Privat. Das geht aus dem aktuellen "DAT-Report 2017" hervor. Wer sich heute ein gebrauchtes Fahrzeug kauft, kann sich damit zwar schon so manche gehobene Ausstattungsvariante gönnen. Eine Vielzahl dieser Fahrzeuge ist jedoch aufgrund des Fahrzeugalters oder der Kilometerleistung nicht mehr mit einer Garantie des...

2687 Zeichen

Achtung, Kinder auf der Fahrbahn!

Unfallrisiken durch gute Wartung und richtige Bereifung senken

(djd). Die gute Nachricht ist: Die Unfallzahlen mit Kindern unter 15 Jahren gehen seit 1978 kontinuierlich zurück. Die schlechte Nachricht: Mit deutlich über 28.000 Kindern, die 2016 im deutschen Straßenverkehr zu Schaden kamen, liegt die Zahl immer noch wesentlich zu hoch - statistisch verunglückte damit alle 18 Minuten ein Kind. Dass Verkehrsunfälle häufig auf dem Schulweg passieren, ist sicherlich unter anderem auf die tägliche Routine...

2609 Zeichen

Mit Komfort in die Kälte

Angenehmer Aufenthalt in Reisemobilen mit Niedrigenergie-Standard

(djd). Wintercampen ist in: Mit dem Reisemobil in einsamer Berglandschaft oder verschneiten nordischen Regionen zu nächtigen, hat seinen ganz eigenen Zauber. Glücklicherweise muss man heute nicht mehr die Härten eines Polarforschers ertragen, um winterliche Gipfel im ersten Sonnenlicht des Tages oder das Nordlicht auf skandinavischen Hochebenen zu bewundern. Allerdings sollte ein mobiles Heim dann auch auf den Einsatz unter winterlichen...

2081 Zeichen

Steuern sparen beim Autofahren

Automatische Fahrtenbücher sind bequem nutzbar und rechnen sich

(djd). In den Firmenwagen setzen, losfahren und Steuern sparen. Das funktioniert nur mit dem Führen eines Fahrtenbuches. Doch aufgrund der lästigen, täglich notwendigen Einträge ziehen viele Autofahrer die bequemere 1-Prozent-Regelung vor und verschenken damit jedes Jahr bares Geld. Dabei können elektronische Fahrtenbücher ganz automatisch die Fahrten aufzeichnen. Welche Voraussetzungen sie erfüllen müssen, erfährt man etwa unter www.pace.car.

2385 Zeichen

Feuchtigkeit ade

Das kann man für ein gesundes Raumklima tun

(djd). Schimmel und andere Pilzsporen brauchen nicht viel, um sich ansiedeln zu können. Feuchtigkeit und konstante Temperaturen reichen für ihr Wachstum aus und schon können sie sich etwa im Mauerwerk festsetzen und kontinuierlich ausdehnen. Die Bewohner bemerken den Befall oft erst, wenn er an der Wandaußenseite deutlich sichtbar wird. Dann helfen nur noch aufwendige und kostspielige Sanierungen, um die gesundheitsbedenklichen Pilze wieder zu...

2020 Zeichen

Übung macht den Meister

Den Umgang mit Schneeketten sollte man einmal geprobt haben

(djd). Die Winter in Deutschland werden aufgrund des Klimawandels im Durchschnitt immer milder. Schnee ist in vielen Regionen zu einem seltenen Anblick geworden. Viele Autofahrer glauben daher, sich die winterliche Ausstattung ihres Fahrzeugs sparen zu können. Wer eine Fahrt in die Skigebiete Österreichs oder der Schweiz plant, handelt dann allerdings sehr leichtfertig. Denn hier findet der Winter noch statt, auch Schneeketten sollten deshalb zur...

2680 Zeichen

Ratgeber Wildwechsel - Mit der Dämmerung kommt die Gefahr

Die wichtigsten Regeln um Unfälle zu vermeiden

(dmd). Mit dem Winter naht die Brunftzeit des Wilds. Jährlich verunglücken dabei laut dem ADAC zehn bis 20 Verkehrsteilnehmer tödlich. Um das Risiko vor oder während eines Wildunfalls zu vermeiden, sollte man ein paar wichtige Regeln beachten.

1849 Zeichen

Kein Kratzen und kein Frieren mehr

Standheizungen komfortabler per App bedienen und das Auto von Eis befreien

(djd). Eiskalte Finger beim Abkehren von Schnee und beim Eiskratzen: Solche lästigen Nebenwirkungen des Winters können sich Kraftfahrzeugbesitzer ersparen. Während andere draußen ihre Zeit damit verbringen, ihr Fahrzeug fahrbereit zu machen, können Pkw-Besitzer mit Standheizung den Tag ruhiger angehen lassen und sich noch eine Tasse Kaffee gönnen. Denn die Standheizung lässt Schnee und Eis rechtzeitig vor Fahrtantritt schmelzen und sorgt für ein...

2042 Zeichen

Freiheiten genießen, Aufgaben übernehmen

Mit einem sogenannten Leichtauto sind Jugendliche eher mobil und selbstständig

(djd). Möglichst unabhängig von den Eltern sein, eigenverantwortlich entscheiden können und Freiheiten genießen: Das sind wohl einige der großen Wünsche von Jugendlichen. Das Abnabeln von Mama und Papa gehört zum Erwachsenwerden dazu - aber auch das Übernehmen von Alltagsaufgaben. Sich selber das Frühstück machen, Wäsche waschen, Einkäufe erledigen oder sich um Arztbesuche kümmern: Erziehungsexperten raten dazu, Kinder frühzeitig zu mehr...

2211 Zeichen

  • 1-20 von 40