Im Schutz der Wächterburg

Rund um Eisenach kann man auf Tuchfühlung mit der Geschichte gehen

(djd). Wartburg - Lutherburg: wohl jeder kennt die Wächterburg bei Eisenach als Martin Luthers Zuflucht, an dem er sich als Junker Jörg versteckte und gegen den Teufel mit dem Tintenfass antrat. Hier übertrug er das Neue Testament in eine allgemein verständliche deutsche Sprache und sorgte dafür, dass Redensarten wie die "Gewissensbisse" oder der "Wolf im Schafspelz" heute noch in aller Munde sind. Aber der landgräfliche Hauptsitz war schon...

2556 Zeichen

Auf Zeitreise durch die Epochen gehen

Zwischen Urzeit und Zukunft gibt es im Braunschweiger Land viel zu entdecken

(djd). Durch die jahrhundertealte Besiedlung und den Einfluss verschiedenster Epochen hat sich in Deutschland ein reiches kulturelles Erbe entwickelt. Ob architektonische oder historische Attraktionen - wer die Augen aufhält, trifft überall auf spannende Zeitzeugen. Eine Fülle von Kulturschätzen von der Urzeit bis zur Jetztzeit kann man beispielsweise in der Region rund um Braunschweig entdecken. Unter www.zeitorte.de können Interessierte auf...

2702 Zeichen

Wanderglück mit Wein und Main

Im Herbst ist Karlstadt für Wanderer ein besonders attraktives Ziel

(djd). Der goldene Herbst gilt als schönste Jahreszeit zum Wandern: Die Farben der Natur leuchten bunt, die Sonne strahlt noch eine angenehme Wärme aus. Ein besonders lohnendes Ziel im Herbst ist Karlstadt am Main, etwa 25 Kilometer nördlich von Würzburg gelegen. Denn im Herbst ist Weinlesezeit im Fränkischen Weinland, beim Wandern kann man sie hautnah und genussvoll erleben.

2694 Zeichen

Eine Reise ans Meer führt durch die Jahrhunderte

Auf historischen Pfaden entlang der Mecklenburgischen Ostsee

(djd). Zählt man die vielen Haffe, Bodden und offenen Strandkilometer zusammen, so hat Mecklenburg-Vorpommern etwa 2000 Kilometer Küste und den wahrscheinlich feinsten Sand der Welt. Und nirgendwo liegen die historisch gewachsenen Städte so nah beieinander wie an der Mecklenburgischen Ostseeküste. Die Backsteingotik, die kulturellen Schätze sowie eine urige Kneipen- und Restaurantszene werden bis heute so gepflegt, dass die Hansestadt Wismar...

2662 Zeichen

Pferdeschaulaufen, Festumzug und saure Kutteln

Im Januar 2019 findet wieder der traditionsreiche Kalte Markt in Ellwangen statt

(djd). Seinen Namen erhielt er wegen der kalten Temperaturen im Winter, er hat seine eigenen Heiligen und ist seit über 1.000 Jahre das Pferdespektakel schlechthin: Der Kalte Markt in Ellwangen ist der älteste Pferdemarkt Süddeutschlands und für die Ellwanger das Fest der Feste. Mit seinem bunten Veranstaltungsprogramm lockt der Markt jedes Jahr Tausende von Pferdeliebhabern, Züchter, Reiter, Bauern und andere Schaulustige in die schwäbische...

2501 Zeichen

Kraft schöpfen aus einer starken Quelle

Im sächsischen Bad Brambach setzt man auf die Wirkung des Radons

(djd). Es klingt wie ein Segen für Menschen mit Schmerzen aller Art: Nach einem Kur- oder Gesundheitsaufenthalt mit Radontherapie können viele Betroffene über mehrere Monate hinweg von einer deutlichen Linderung profitieren. Neben der Aktivierung des Stoffwechsels und der Selbstheilungskräfte erhöht die Radontherapie die Ausschüttung von Endorphinen, die zur Schmerzlinderung und Verbesserung des gesamten Wohlbefindens beitragen.

2570 Zeichen

Herbstauszeit in der schwäbischen Ostalb

Ellwangen an der Jagst bietet Rad- und Wanderfans viele Ausflugsmöglichkeiten

(djd). Was macht eine gelungene Auszeit vom Alltag aus? Neben gutem Wetter sind Urlaubern laut der FUR-Reiseanalyse 2018 vor allem Landschaftserlebnisse, die Atmosphäre des Reiseziels und die regionale Küche wichtig. Wer im Herbst seinen Urlaub im schwäbischen Ellwangen an der Jagst verbringt, hat gute Chancen, dass dies alles perfekt passt. Die milde Herbstsonne wärmt noch angenehm, und die Natur zeigt sich in einer imponierenden Farbenpracht....

2589 Zeichen

Adventszauber inmitten von Fachwerkjuwelen

An der Deutschen Fachwerkstraße locken Weihnachtsmärkte mit besonderem Flair

(djd). Ob riesengroß oder beschaulich: Wer zur Vorweihnachtszeit eine Reise entlang der Deutschen Fachwerkstraße unternimmt, hat die Qual der Wahl. Denn in vielen der über 100 schmucken Städten von der Elbe über die Oberlausitz bis zum Bodensee erwarten Gäste stimmungsvolle Weihnachtsmärkte - mit traditionellem Kunsthandwerk, weihnachtlichen Konzerten, mittelalterlichem Markttreiben, kulinarischen Leckerbissen und vielem mehr. Und immer umgeben...

2662 Zeichen

Mosel-Advent der besonderen Art

In Bernkastel-Kues und Traben-Trarbach locken außergewöhnliche Weihnachtsmärkte

(djd.) Glühwein, gebrannte Mandeln und Glitzerglanz: Damit locken viele Weihnachtsmärkte. Wer jedoch Außergewöhnliches sucht, ist in zwei malerischen Orten an der Mosel richtig. Das besondere Flair einer mittelalterlichen Altstadt, Fackelschwimmer im Fluss und der "größte Adventskalender der Moselregion" erwarten Besucher etwa beim Weihnachtsmarkt in Bernkastel-Kues. Im benachbarten Traben-Trarbach wiederum lockt eine unterirdische Weihnachtswelt...

2674 Zeichen

100 Jahre Bauhaus: Aufbruch in die Moderne

Weimar feiert das Jubiläumsjahr 2019 mit neuen Museen, Festen und Ausstellungen

(djd). Die Wiege des Bauhauses steht in Weimar: Hier gründete der Architekt Walter Gropius 1919 die bedeutendste Kunst- und Designschule des 20. Jahrhunderts, das Staatliche Bauhaus. Der Geist des Aufbruchs lockte viele internationale Künstler in die geschichtsträchtige Stadt nach Thüringen, etwa Lyonel Feininger, Paul Klee und Wassily Kandinsky. Sie prägten einen neuen Lebensstil, zu dem auch Tanz und Theater, Kunstgewerbe und Handwerk, Sport...

2611 Zeichen

Eröffnung mit Kit Armstrong, Finale mit Christian Thielemann

Hochkaräter beim Internationalen Franz Liszt Klavierwettbewerb Weimar-Bayreuth

(djd). Eröffnungskonzert mit dem jungen amerikanischen Pianisten und Shootingstar Kit Armstrong in Bayreuth, großes Finale dann in Weimar mit der Staatskapelle unter der Leitung von Maestro Christian Thielemann: Der 9. Internationale Franz Liszt Klavierwettbewerb Weimar-Bayreuth bietet Hochkarätiges für Musikliebhaber. Der Leistungsvergleich ist einer der drei international bedeutsamsten Wettbewerbe, die das Werk Franz Liszts ins Zentrum stellen....

2404 Zeichen

Festliche Stimmung in historischem Ambiente

Der Braunschweiger Weihnachtsmarkt hat über 500 Jahre Tradition

(djd). Lebkuchen und gewürzter Wein, Korbflechter, Keramik und Holzspielzeug: Das bunte Markttreiben, das wir heute als "Weihnachtsmarkt" kennen, hatte schon vor vielen hundert Jahren Tradition. Damals kam der Brauch auf, dass Handwerker, Spielzeugmacher und Zuckerbäcker in der Vorweihnachtszeit auf dem Marktplatz ihre Verkaufsstände errichten durften - so auch in Braunschweig.

2694 Zeichen

Kultur im Bäderland

Die Badeorte der Bayerischen Rhön locken mit Kunst, Kult und Klassik

(djd). Seine Heilquellen haben das Bäderland Bayerische Rhön bekannt gemacht. Doch die fünf historischen Kurorte zwischen Saale und Sinn ziehen Gästen nicht nur mit klassischen Trink- und Badekuren an. Ein abwechslungsreiches Kulturangebot und vielfältige Veranstaltungen tragen maßgeblich zur Beliebtheit der unterfränkischen Gesundheitsregion bei.

1270 Zeichen

Kärntner Adventszauber

Die Region Villach stimmt genussvoll auf Weihnachten ein

(djd). Kärnten, im Süden Österreichs, ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Während im Sommer Badespaß an den vielen Seen, Wandern und Radfahren angesagt ist, locken im Winter Skifahren, Winterwandern, Eislaufen, Shopping und Relaxen im warmen Thermalbad. In der Draustadt Villach können sich Groß und Klein in der Adventszeit besonders genussvoll auf Weihnachten einstellen - abertausende Lämpchen tauchen die Altstadt in ein märchenhaftes...

2682 Zeichen

Grünes Wunder und große Kulturschätze

Essen: Höhepunkte und Überraschungen einer Stadt im Wandel

(djd). Dass Essen im vergangenen Jahr zur "Grünen Hauptstadt Europas" gekürt wurde, mag manchen überraschen. Grund genug, sich selbst davon zu überzeugen, wie gut der Wandel vom Industriestandort an der Ruhr zur Kulturhochburg mit hohem Freizeitwert gelungen ist. Bestes Beispiel ist die Villa Hügel: Gebaut als repräsentativer Wohnsitz der Industriellenfamilie Krupp, steht das prächtige Haus in einem gepflegten Park heute allen offen. Besucher...

2584 Zeichen

Bauernherbst im Salzburger Lungau

Im Salzburger Lungau warten Genussmomente am Berg und im Tal

(djd). Landschaft, Traditionen und typische Gerichte prägen den Charakter einer Region. Der Salzburger Lungau und der gleichnamige Unesco Biosphärenpark bieten alpine Natur, historische Orte wie Mauterndorf und Mariapfarr und vielseitige Genusserlebnisse. Im "Bauernherbst" ist die ideale Zeit zum aktiven und kulinarischen Entdecken. Und auch Wandern macht vielen in der bunten Jahreszeit am meisten Spaß. Auf dem Weg der abwechslungsreichen Touren...

2362 Zeichen

Winterzauber am Stettiner Haff

Die schönsten Veranstaltungen im Advent und zum Jahreswechsel

(djd). Den Dezember für eine kurze Auszeit an der Ostsee nutzen oder den Jahreswechsel hier verbringen - am Stettiner Haff sind Wintergäste jederzeit herzlich willkommen. Das Besondere: Die kleinen Seebäder und Fischerdörfer, die sich hier im äußersten Südosten Mecklenburg-Vorpommerns wie Perlen aneinanderreihen, feiern gemeinsam den Advent. An jedem Wochenende lädt ein anderer Ort zum Weihnachtsmarkt und verwöhnt die Besucher mit stimmungsvoller...

2535 Zeichen

Besinnliche Wanderungen rund um den Rothaarsteig

Naturerlebnisse mit ausgezeichnetem Gästeservice im Schmallenberger Sauerland

(djd). Das Schmallenberger Sauerland hat alles, was eine ideale Wanderregion auszeichnet: "Eine abwechslungsreiche Landschaft, an der man sich einfach nicht sattsehen kann. Unüberhörbare Stille, die die Sinne erdet und den Kopf befreit. Attraktive Wege, ausgestattet mit einem Ausschilderungssystem, das ein Verlaufen unmöglich macht. Und Bullerbü-Dörfer mit Traditions-Gasthöfen", zählt Tourismusdirektor Hubertus Schmidt auf. Hier entstand einst...

2678 Zeichen

Genussreiche Radtouren im Schmallenberger Sauerland

Ideale Fahrradwege für Ausflügler und Aktivurlauber, Familien und E-Biker

(djd). Wer das idyllische Sauerland auf zwei Rädern erkunden möchte, muss dabei nicht unbedingt die sportliche Herausforderung suchen. Wie gemacht für Genussradler und Familien verläuft zum Beispiel der SauerlandRadring auf einer alten Bahntrasse: Er verbindet die Städte Schmallenberg, Lennestadt, Finnentrop und Eslohe über einen 84 Kilometer langen Rundkurs, führt durch prächtige Laub- und Nadelwälder, zu interessanten Ausflugs- und...

2662 Zeichen

Seichte Ufer und steile Höhenwege im Sauerland

Wandern, Radfahren und Wasserspaß am Biggesee und Listersee

(djd). Strahlend blau leuchten der Biggesee und der Listersee in der Sonne zwischen den dicht bewaldeten Hängen im Naturpark Sauerland-Rothaargebirge. Durch die reizvolle Landschaft zwischen Olpe, Attendorn, Drolshagen, Meinerzhagen und der Gemeinde Wenden im östlichen Nordrhein-Westfalen führen unzählige gut ausgewiesene Wander- und Radwege in allen Schwierigkeitsgraden. Auf ebenen Uferwegen können Spaziergänger und Familien beispielsweise die...

2442 Zeichen