Echte Gesundheitsgefahr

Schimmel im Haus ist mehr als nur ein Schönheitsfehler

(djd). Rund ein Viertel aller Wohngebäude in Deutschland könnte nach Schätzungen der Verbraucherschutzorganisation Bauherren-Schutzbund e.V. (BSB) mehr oder weniger stark von Schimmelpilzen befallen sein. Immerhin rund zehn Prozent aller Bauschadensgutachten beschäftigen sich mit diesem Problem. Zu Recht, denn erhöhte Konzentrationen von Schimmelsporen in Innenräumen sind nicht nur ein Schönheitsfehler, sondern stellen eine echte...

2630 Zeichen

Dämmen: noch zu viele ungenutzte Potenziale

Energiesparen lässt sich mit mehr Behaglichkeit und Schallschutz verbinden

(djd). Wer beim Stichwort "Dämmen" nur die energetische Sanierung der Fassade vor Augen hat, denkt zu kurz. Dämmmaterialien leisten rund ums Haus, vom Dach bis zur Bodenplatte, ihren Beitrag zum Energiesparen. Zudem lässt sich die Bausubstanz schützen und der Wohnkomfort steigern. Das Raumklima verbessert sich, da die Gebäudehülle weniger Temperaturschwankungen ausgesetzt ist. So wird die Gefahr unangenehmer Zugluft und die Bildung von...

2306 Zeichen

Kompass im Förderdschungel

Heizungserneuerung: Modernisierern winken hohe Zuschüsse

(djd). Wie hoch die Heizkosten in der kommenden Heizsaison ausfallen, hängt maßgeblich davon ab, wie streng der Winter sein wird. Aber nicht nur davon: Verbraucher können in jedem Fall Kosten sparen, wenn sie ihre Heizung auf den neuesten Stand bringen. Bund, Länder und Kommunen bieten Modernisierern dabei umfangreiche Zuschussprogramme. Im föderalen Deutschland haben sich unzählige Angebote jedoch zu einem wahren Förderdschungel verwachsen, der...

2601 Zeichen

Eine Heizungsmodernisierung richtig planen

Den alten Kessel tauschen: Wann lohnt es sich?

(djd). Heizung und Warmwasserbereitung sind die größten Kostentreiber in vielen deutschen Haushalten. Vor allem in Altbauten sind noch immer vielfach überalterte und überdimensionierte Anlagen im Einsatz, die Haushaltskasse und Umwelt unnötig belasten. Als Faustformel nennt die Verbraucherschutzorganisation Bauherren-Schutzbund e.V. (BSB) eine Einsparung von einem Prozent pro Lebensjahr des alten Kessels gegenüber einer neuen Heizungsanlage auf...

2508 Zeichen

Ist das Dach noch dicht?

Bungalows sind beliebter denn je, benötigen aber besondere Aufmerksamkeit

(djd). Wohnen auf einer Etage, unter einem flachen Dach: Bungalows erleben bei verschiedenen Generationen heute eine regelrechte Renaissance, ob als barrierefreies Zuhause für den Ruhestand oder auch als Domizil für die ganze Familie. Beim Kauf oder Bau eines Flachdachhauses sollte man allerdings besonderes Augenmerk auf das Oberstübchen legen, um lange Freude an seinem neuen Eigenheim zu haben. Bei Mängeln an der Dachabdichtung empfiehlt es...

2591 Zeichen

Einfach nur wohlfühlen

Wie aus der Nasszelle ein Wellness-Badezimmer wird

(djd). Funktional, praktisch, aber auch etwas langweilig: So präsentierte sich das durchschnittliche Badezimmer noch vor wenigen Jahren. Doch die Nasszelle von einst hat sich gemausert und ist in vielen Eigenheimen zu einer ausgewachsenen Wellness-Oase geworden. Eine behagliche Einrichtung mit natürlichen Materialien, eine individuell anpassbare Beleuchtung, eine kleine Sauna oder eine Duschkabine mit integrierter Dampfsauna führen dazu, dass...

2588 Zeichen

Vorausschauendes Bauen zahlt sich aus

Die Dämmung der Bodenplatte lässt sich später nicht mehr nachholen

(djd). Ein Haus bauen die meisten nur einmal im Leben. Umso wichtiger ist es, vorausschauend zu planen - und etwa bei der energetischen Ausstattung nicht am falschen Ende zu sparen. Spätere Umbauten können nämlich deutlich teurer werden, wenn sie denn technisch überhaupt möglich sind. Das sagten sich auch Daniela und Dirk Hartwich aus dem hessischen Burgwald und planten den Familienneubau gleich als Passivhaus Plus - also als Gebäude, das mehr...

2692 Zeichen

Auf Dauer dicht und wetterfest

Bei Dacheindeckungen für Nebengebäude nicht am falschen Ende sparen

(djd). Vom Carport über den Abstellort für Rasenmäher, Werkzeuge und Co. bis hin zur gemütlichen Gartenlaube: Nebengebäude am Eigenheim haben die verschiedensten Zwecke zu erfüllen. Natürlich sollen auch sie über ein regen- und sturmsicheres Dach verfügen, das die hier gelagerten Gegenstände vor Wind und Wetter schützt. Und dennoch ist die Verlockung groß, zu vermeintlich preisgünstigen Dacheindeckungen zu greifen. Kostspielig wird es aber dann,...

2660 Zeichen

Aufatmen im Zuhause

Luftentfeuchter sorgen für gesunde Raumluft und verringern das Schimmelrisiko

(djd). Anhaltende Kopfschmerzen, Schlafstörungen oder Atemwegsbeschwerden - die möglichen Folgen von Schimmel im Zuhause können ebenso vielfältig wie schwerwiegend sein. Außerdem drohen bei einem Pilzbefall Schäden an Einrichtungsgegenständen oder gar der Bausubstanz. Auch im Winterhalbjahr ist es daher für ein gesundes Wohnklima notwendig, genutzte Räume mehrmals täglich für fünf bis zehn Minuten bei weit geöffnetem Fenster zu lüften. Atemluft,...

2276 Zeichen

Gut abgesichert in die eigenen vier Wände

Diese Versicherungen sind bereits während der Bauphase fürs Eigenheim wichtig

(djd). Wer ein Eigenheim errichtet, tätigt damit meist die größte finanzielle Investition seines Lebens. Zum Schutz der entstandenen Werte im neuen Haus sind Wohngebäudeversicherung und Hausratversicherung nahezu unerlässlich. Doch bereits während der Bauphase können Absicherungen wichtig sein, um die speziellen Risiken eines Hausbaus gut abzusichern. Die Verbraucherschutzorganisation Bauherren-Schutzbund e.V. (BSB) nennt die wichtigsten...

2590 Zeichen

Dämmen und Verputzen in einem Schritt

Nicht nur für denkmalgeschützte Fassaden ist Dämmputz eine Alternative

(djd). Verschiedene Wege führen heute zum Energiesparziel: Um ungedämmte Altbauten auf ein zeitgemäßes energetisches Niveau zu bringen und die Heizkosten dauerhaft zu senken, kommen in vielen Fällen Wärmedämm-Verbundsysteme (WDVS) zum Einsatz. Daneben gibt es aber weitere Alternativen, von der Innendämmung bis hin zu speziellen Wärmedämmputzen. Mit diesen Materialien lassen sich buchstäblich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Die...

2483 Zeichen

Viel Komfort bei sehr wenig Verbrauch

Sparsame Fußbodenheizung: Schnell eingebaut und gut für ein gesundes Raumklima

(djd). Eine intelligente Fußbodenheizung sorgt für ein angenehmes Wohlfühlklima im ganzen Haus - und zwar besonders dann, wenn sie mit einem Bodenbelag aus Keramik oder Naturstein kombiniert wird. Der niedrige Aufbau bringt die Wärme bereits nach kurzer Zeit an die Oberfläche, wo sie gleichmäßig verteilt wird und die gute Wärmeleit- und Speicherfähigkeit dieser Beläge optimal ausnutzt.

2605 Zeichen

Moderne Architektur, Komfort und Energieeffizienz

So werden Einfamilienhäuser heute den Ansprüchen von Familien gerecht

(djd). Familien mit Kindern haben besondere Ansprüche an eine Immobilie: Alle Mitglieder der Hausgemeinschaft wollen zu ihrem Recht kommen, das Konzept muss schön, praktisch und heute auch energieeffizient sein. Kinder brauchen drinnen und draußen Platz zum Spielen und Toben, Erwachsene wünschen sich wohnliche, aufgeräumte Rückzugsräume zum Entspannen. Moderne Einfamilienhäuser sollten deshalb viele Optionen bieten: Ein Maximum an...

2648 Zeichen

Die Heizung wird intelligent

Smarte Steuerung nachrüsten und den Wohnkomfort steigern

(djd). Von der Steuerung der Beleuchtung im Haus bis zum Öffnen und Schließen der Jalousien: Intelligente Haustechnik wird unter dem Begriff "Smart Home" immer beliebter, zumal die Bedienung per Smartphone buchstäblich kinderleicht ist. Vielen Hausbesitzern ist jedoch nicht bewusst, dass sich auch die Heizung in die smarte Umgebung einbinden lässt. Häufig ist dies sogar noch nachträglich bei vorhandenen Heizsystemen möglich. Da die...

2407 Zeichen

Wohlfühlen im Oberstübchen

Eine Dachdämmung trägt maßgeblich zu einem gesünderen Raumklima bei

(djd). Beim Stichwort Dachdämmung dürften viele zunächst ans Energiesparen denken. Und in der Tat ist in ungedämmten Altbauten das Oberstübchen schon aufgrund seiner Fläche für einen Großteil der Energieverluste verantwortlich. Eine professionell geplante und ausgeführte Dachdämmung verhindert aber nicht nur Wärmeverluste und senkt somit die Heizkosten - gleichzeitig verbessert sich der Behaglichkeitsfaktor unterm Dach mit einem ganzjährig...

2658 Zeichen

Besser auf den Fachmann setzen

Heimwerker-Installationsfehler können zu hohen Schäden im Gebäude führen

(djd). Rund 1,15 Millionen versicherte Gebäude-Leitungswasserschäden gab es 2017 in Deutschland - nach Angaben des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) ist die Zahl seit der Jahrtausendwende um 20 Prozent gestiegen. Zusammen mit den Schäden aus der Hausratversicherung betrug der Schadenaufwand rund 2,8 Milliarden Euro. So viel zahlten die Wohngebäudeversicherer im vergangenen Jahr an Eigentümer von Immobilien für die...

2692 Zeichen

Pellets und Photovoltaik sinnvoll kombinieren

Mit Holzpellets und Sonnenenergie ganzjährig Strom und Wärme erzeugen

(djd). Auf saubere und bezahlbare Energie legen Bauherren heute den größten Wert. Der Einsatz von regenerativen Energien zur Strom- und Wärmeerzeugung hat sich deshalb etabliert. Die Kosten sind niedrig, die Ressourcen werden geschont. Was allerdings bleibt, ist die Abhängigkeit vom Energieversorger.

2146 Zeichen

Energiesparen mit System

Bei einer Wärmedämmung müssen alle Komponenten aufeinander abgestimmt sein

(djd). Auch wenn kurzfristige Wettererscheinungen und das langfristige Klima nicht miteinander gleichgesetzt werden sollten: Der trockene und heiße Sommer 2018 sowie wiederkehrende Stürme und Starkregenfälle führen vor Augen, dass der Klimawandel keine bloße Theorie mehr ist. Umso mehr machen sich Verbraucher Gedanken, wie sie Energie sparen und somit zu einem aktiven Umweltschutz beitragen können. Ein großes Potential dazu verbirgt sich in den...

2697 Zeichen

Der Austausch des alten Heizöltanks lohnt sich

Experte vom Technischen Prüfdienst Bayern mit wertvollen Tipps

(djd). Sicher, platzsparend und geruchsneutral: Eine moderne Öltankanlage hat viele Vorteile, und wer über den Austausch seiner in die Jahre gekommenen Heizanlage nachdenkt, sollte auch die Tankanlage nicht vergessen. Schließlich wurden die meisten Öltanks hierzulande in den Siebziger- oder Achtzigerjahren eingebaut, und mit zunehmendem Alter steigt das Risiko für technische Mängel.

2617 Zeichen

Das individuelle Zuhause

Gemischte Materialien geben der Innenausstattung eine persönliche Note

(djd). Lange hieß es in der Einrichtungsbranche, dass es die Ruhe und die Gleichmäßigkeit seien, die ein Zuhause wohnlich machen. Um das zu erreichen, sollten Stoffe und Materialien bei der Innenausstattung oft einheitlich oder ähnlich gewählt werden. Hier droht allerdings auch Langeweile. In vielen Fällen ist es dann der gekonnte Mix von Materialien, der die eigene Wohnung oder das Haus einzigartig macht und die persönliche Handschrift erkennen...

1908 Zeichen