• 1-20 von 225

Einfach mehr Sicherheit

Vier wichtige Tipps, mit denen sich der Einbruchschutz im Haus verbessern lässt

(djd). Die nach wie vor hohen Einbruchzahlen bringen viele Hausbesitzer ins Grübeln. Wie ist es um die Sicherheit des Zuhauses bestellt? Hat man genug getan, um Verbrechern den Zugang zum Haus zu erschweren? Oder mit welchen Maßnahmen ließe sich der Einbruchschutz noch verbessern? Die folgenden vier Tipps helfen bei der eigenen Planung.

2663 Zeichen

Aus alt wird neu und sicher

Von der Wanne zur Dusche: Unkomplizierte Umbauten für ein Bad ohne Stolperfallen

(djd). Was tun, wenn mit dem Alter allmählich die Beweglichkeit nachlässt und das Zuhause zunehmend zu einer Gefahrenzone wird? Insbesondere im Badezimmer ereignen sich immer wieder Unfälle, weil Senioren auf nassen Fliesen ausrutschen oder Schwierigkeiten haben, in die Badewanne zu steigen. Daher sind barrierefreie Installationen gerade im Bad wichtig, um ein selbstständiges Wohnen und die tägliche Körperhygiene bis ins hohe Alter zu...

2458 Zeichen

Ein Rollladen spart Heizkosten

Auch bei modernen Fenster ist ein zusätzlicher Wärmeschutz rentabel

(djd). Mehr als zwei Drittel des Endenergieverbrauchs privater Haushalte in Deutschland fließen in die Heizung. Dies gaben die Verantwortlichen des Umweltbundesamts bekannt. Die Heizwärme ist damit für viele Familien einer der größten Kostenfaktoren.

2100 Zeichen

Verbraucher und Unternehmen stehen aufs Energiesparen

Deutsche wollen bewusst mit Strom und Wärme umgehen

(djd). Ein bewusster Umgang mit Energie steht bei den Deutschen weit oben auf der Planungsliste für 2017, gleich nach gesünderem Essen und Abnehmen: Das hat eine aktuelle Repräsentativ-Umfrage von YouGov ergeben. Energie zu sparen plant laut der Studie jeder fünfte Bundesbürger, während nur acht Prozent mit dem Rauchen aufhören und nur vier Prozent weniger Auto fahren möchten. Auch Unternehmen haben das Thema auf der Agenda. In einer aktuellen...

2684 Zeichen

Stressfrei zum Traumhaus

Schlüsselfertiges Bauen ist komfortabel und lässt dabei alle Möglichkeiten offen

(djd). Keine Miete mehr zahlen und genügend Wohnraum für die ganze Familie haben: Mit dem Bau des eigenen Zuhauses erfüllt sich für viele ein Lebenstraum. Auf dem Weg dorthin müssen jedoch viele Dinge organisiert und koordiniert werden. Unangenehme finanzielle Überraschungen und Handwerker-Ärger wegen nicht eingehaltener Termine gehören häufig zur Bauphase dazu. Wer sich für eine sogenannte schlüsselfertige Bauweise entscheidet, kann sich diesen...

2295 Zeichen

Automatisch geschützt

Anwesenheit simulieren und Einbrechern das Leben schwer machen

(djd). Alle drei Minuten wird in Deutschland eingebrochen. Besonders attraktiv für Langfinger sind Häuser, bei denen offensichtlich gerade niemand zu Hause ist - etwa weil die Familie verreist ist. Einbrecher scheuen das Risiko, auf frischer Tat ertappt zu werden. Daher kann schon die Simulation einer Anwesenheit die Sicherheit für das eigene Hab und Gut erhöhen. Automatische betriebene Rollläden können somit einen Beitrag zu einem wirksamen...

2535 Zeichen

Kaminfeuer auf Knopfdruck

Bei den Kachelofentagen im Oktober kann man sich auch über Gaskamine informieren

(djd). Gaskachelöfen, Gaskamine und Gaskaminöfen werden als Lifestyle-Geräte mit Hightech-Komfort immer beliebter. Sie passen in moderne Architektur- und Lebenskonzepte, besonders im städtischen Raum. Wer wenig Zeit hat, nicht mit Holz heizen möchte oder durch Vorschriften nicht darf, für den sind Gasfeuerstätten die Alternative. Sie bieten einen sauberen Betrieb, hohe Flexibilität und Wärmekomfort mit einem echten Flammenbild, das kaum von einem...

2688 Zeichen

Die Muskelhypothek realistisch kalkulieren

Bei Eigenleistungen sollte der Bauherr seine Möglichkeiten nicht überschätzen

(djd). Fast alle Bauherren stellen sich die Frage, ob und wie sich die Baukosten durch Eigenleistungen reduzieren lassen. Die entsprechenden Möglichkeiten und Fähigkeiten sollte man aber realistisch einschätzen und sich die Ersparnis durch die "Muskelhypothek" nicht schön rechnen. "Baumaterial benötigt auch der Bauherr, und er erhält es meist nicht zu den Spezialkonditionen von Handwerkern. Im besten Fall erspart er sich also nur die Kosten für...

2683 Zeichen

Sicherheit, die sich sehen lassen kann

Smarter Einbruch- und Brandschutz daheim in stilvollem Design

(djd). Die eigenen vier Wände sind für die meisten Menschen Lebensmittelpunkt, Rückzugsort und Lieblingsplatz zugleich. Alarmanlagen geben subjektiv ein beruhigendes Gefühl von Sicherheit und schützen objektiv vor Einbruch, Feuer und anderen Gefahren wie Gas- und Wasseraustritt. Zudem übernehmen sie Smart-Home-Funktionen, etwa das An- und Ausschalten des Außenlichts oder das Öffnen der Garage. Die Komponenten der smarten Anlagen gibt es in...

2308 Zeichen

Nach wie vor hohe Einbruchszahlen - so kann man sich schützen

Moderne Funkalarmanlagen zum Nachrüsten können Eindringlinge effektiv abwehren

(djd). Mit rund 151.000 Taten alleine im vergangenen Jahr wird in Deutschland eine erschreckend hohe Zahl an Einbrüchen verübt. Besonders aktiv sind Einbrecher in der Ferienzeit, wenn viele Bundesbürger ihre Wohnung oder ihr Haus unbeaufsichtigt und ungeschützt zurücklassen. Ein überquellender Briefkasten, geschlossene Rollläden und ein länger nicht gemähter Rasen deuten unübersehbar auf die Abwesenheit der Hausbewohner hin. Zwar kann man...

2688 Zeichen

Bei modernen Holzfeuerungen ist Feinstaub kein Thema

Auf den Kachelofentagen im Oktober über die saubere Technik informieren

(djd). Moderne Holzfeuerstätten sind heute so sauber, dass sie selbst bei Feinstaubalarm betrieben werden dürfen. Die Bundesimmissionsschutzverordnung regelt, welche Anforderungen kleine und mittlere Feuerungsanlagen in diesem Zusammenhang erfüllen müssen.

2107 Zeichen

Heizung optimieren und Zuschuss kassieren

Staat fördert hydraulischen Abgleich für geringere Energiekosten

(djd). Die Heizung läuft und dennoch wird nicht in allen Räumen die Wunschtemperatur erreicht? Der Grund könnte ein fehlender hydraulischer Abgleich sein. In diesem Fall ist eine Optimierung der Heizungsanlage dringend notwendig - auch um Energiekosten einzusparen. Der Staat beteiligt sich an dieser Maßnahme und gewährt bei bestehenden Anlagen einen Zuschuss von 30 Prozent der Nettokosten von Montage und Material. Zuständig für die Förderung ist...

2236 Zeichen

Gut bedacht durch den Winter

Dachsystemteile sorgen für eine sichere Funktion bei jedem Wetter

(djd). Raue Witterungsbedingungen, starke Windböen, große Schneelasten: Im Herbst und Winter werden Dächer vor besondere Herausforderungen gestellt. Von zentraler Bedeutung ist in der kalten Jahreszeit daher das Thema Sicherheit. Schließlich kann das Dach durch Sturm, Hagel und Schnee beschädigt werden, sodass zum Beispiel durch lose Dachpfannen eine ernstzunehmende Gefahrenquelle entsteht. Für die sogenannte Verkehrssicherungspflicht sind die...

2294 Zeichen

Ein Haus für jede Lebenssituation

Modulhäuser können je nach Bedarf vergrößert oder auch verkleinert werden

(djd). Wenn Bauherren ihr eigenes Heim planen, sollten sie nicht nur an die derzeitigen Bedürfnisse denken, sondern auch daran, wie ihr Leben in zehn oder zwanzig Jahren aussehen könnte. Die nötige Flexibilität, um ein ganzes Leben lang im selben Zuhause zu bleiben, bieten Häuser in modularer Bauweise: Sie sind in Größe und Verwendungsmöglichkeiten über Jahrzehnte wandelbar.
Anders als bei der herkömmlichen Stein-auf-Stein-Methode werden die...

2592 Zeichen

Frischluft frei Haus

Einfach und kostengünstig mit Solarenergie lüften

(djd). Frische Raumluft ist ein entscheidender Faktor der Wohngesundheit. Regelmäßiges Lüften zu allen Jahreszeiten sollte daher eine Selbstverständlichkeit sein, sowohl für das persönliche Wohlbefinden als auch zum Schutz der Bausubstanz. Allerdings benötigen gängige Lüftungslösungen Elektrizität zu ihrem Betrieb und verursachen somit laufende Kosten. Wer hingegen über die Fenster lüftet, verschwendet in der Heizsaison wertvolle Energie. Clevere...

2409 Zeichen

Dunkelheit zieht Diebe an

Im Herbst und Winter steigt die Einbruchsgefahr - so kann man sich schützen

(djd). Einbrecher schätzen es, wenn ab Herbst die Dämmerung deutlich früher hereinbricht. Im Schutz der Dunkelheit können sie in Ruhe "arbeiten". Zugleich erkennen sie leichter, ob jemand zuhause ist.
Aber man kann sich gegen die unerwünschten Besucher absichern, der zunehmende Einsatz von Einbruchschutzmaßnahmen zeigt Wirkung: Erstmals seit Jahren ist 2016 die Zahl der Einbrüche gesunken, dennoch liegt sie mit über 150.000 Fällen noch immer sehr...

2636 Zeichen

Wer modernisiert, erhält Geld dazu

Heizungssanierung: So kann man sich die maximale Fördersumme sichern

(djd). Wer eine Modernisierung seines Eigenheims plant, kann sich für verschiedene Maßnahmen Fördermittel sichern. So geben der Staat und zahlreiche Institutionen Zuschüsse zu Sanierungsprojekten - doch wozu genau? Und wie werden die Gelder beantragt? Gibt es Fristen, die eingehalten werden müssen?

1888 Zeichen

Hitze lässt Preise schmelzen

Im Sommer den Vorrat mit Holzpellets auffüllen

(djd). Wenn die Temperaturen steigen, sinken gewöhnlich die Preise für Holzpellets. Der Sommer ist daher die beste Zeit, das Pelletlager wieder mit dem erneuerbaren Brennstoff für den kommenden Winter zu füllen.

2130 Zeichen

Digitale Zutrittsrechte für die reale Welt

Geht ein Haustürschlüssel verloren, wird er per App gesperrt

(djd). Kleine Ursache, kostspielige Folgen: Ein Haustürschlüssel geht durch eine Unachtsamkeit im Alltag schnell einmal verloren - Familien mit Kindern etwa wissen ein Lied davon zu singen. Der Verlust zieht bei klassischen Schließsystemen allerdings teure Folgen nach sich. Wer in diesem Fall auf Nummer sicher gehen und sich vor den Risiken eines Diebstahls schützen will, muss das komplette Sicherheitsschloss austauschen lassen. Dabei gibt es...

2172 Zeichen

Klett statt Kleber

Neue Technologien machen die Fassadendämmung recycelbar

(djd). Was wird aus der Dämmung von heute, wenn sie nach einigen Jahrzehnten der Nutzung ausgetauscht werden soll? Lässt sie sich dann einfach entsorgen oder - noch besser - wiederverwerten? Diese Frage stellen sich heutzutage viele Eigenheimbesitzer und auch der Gesetzgeber, der deswegen die Recyclingquote gleich mal erhöhen will: Immerhin 70 Prozent aller in Europa eingesetzten Baustoffe sollen bis 2020 wiederverwertbar sein. Bei Dämmsystemen...

2621 Zeichen

  • 1-20 von 225