• 1-20 von 40

Ziegel als Favorit fürs Stadthaus

Private Bauten in der Stadt erfordern gute Planung und hochwertige Baustoffe

(djd). Kurze Wege zur Schule, zur Kita und zum Arbeitsplatz, gute Einkaufsmöglichkeiten und ein breites Kulturangebot machen das Wohnen in der Stadt attraktiv. Doch in vielen deutschen Groß- und Mittelstädten wird es immer enger. Wer in der Stadt bauen möchte, benötigt eine gute Planung und hochwertige Baustoffe.

1598 Zeichen

Kupfer kommt hoch hinaus

Innovative Technik mit dem wichtigsten Funktionsmetall der Erde

(djd). Kälte nahe dem absoluten Nullpunkt und Hitze bis fast 2.800 Grad: Die Brennkammerwand der Orion-Raumkapsel, die sich in naher Zukunft auf eine bemannte Reise zum Mars machen könnte, muss einiges aushalten. Realisieren lassen sich solche extrem belastbaren Raketenkomponenten mit einem Werkstoff, der die Menschheit schon seit den Anfängen der Zivilisation begleitet: Kupfer war neben Gold, Silber und Zinn das erste Metall, das der Mensch zu...

2678 Zeichen

Erneuerbare Energien brauchen Kupfer

Beim Klimaschutz spielt das rote Metall eine Hauptrolle

(djd). Ohne erneuerbare Energien gibt es keinen Fortschritt im Klimaschutz - und ohne Kupfer gibt es keine erneuerbaren Energien: So einfach könnte man das Verhältnis von Windkraft und anderen umweltfreundlichen Energiequellen für die Stromerzeugung zu dem roten Metall ausdrücken. Denn in fast allen Technologien zur Erzeugung von regenerativen Energien und zu ihrer Verteilung spielt Kupfer eine Schlüsselrolle. Der wichtigste Grund dafür: Kupfer...

2064 Zeichen

Heizen mit grüner Wärme

Mit biogenem Flüssiggas ist ein neuer, netzunabhängiger Energieträger verfügbar

(djd). Bio-Lebensmittel einkaufen ist einfach: Fast jeder Supermarkt hat nachhaltig hergestellte Produkte im Sortiment, zudem lassen sich Preis und Qualität sofort mit dem konventionellen Angebot vergleichen. Wer dagegen ökologisch heizen will, muss sich erst einmal schlau machen. Das gilt insbesondere für Hausbesitzer in ländlichen Gebieten, deren Eigenheim nicht an das Erdgasnetz angeschlossen ist: Welche Lösungen kommen infrage? Was kostet die...

2581 Zeichen

Sicherheitstechnik wirkt

Statistik der letzten zehn Jahre zeigt die Effektivität präventiver Maßnahmen

(djd). Erstmals seit Jahren ist 2016 die Zahl der Einbrüche in Häuser und Wohnungen gesunken, das geht aus der neuesten polizeilichen Kriminalstatistik hervor. Der leichte Rückgang gegenüber dem Vorjahr dürfte auch auf den zunehmenden Einsatz von Einbruchschutzmaßnahmen zurückzuführen sein: Viele Versuche werden abgebrochen, weil Täter an vorhandener Sicherheitstechnik scheitern.

2667 Zeichen

Immer die Fassung behalten

Fünf nützliche Tipps zum Umstieg auf LED-Licht

(djd). Warum noch konventionelle Leuchtmittel verwenden, wenn es deutlich energiesparender und somit umweltfreundlicher geht? Beim Kauf neuer Lampen sind Leuchtdioden (LED) schon fast zum Standard geworden, aber auch vorhandene Lieblingslampen lassen sich mit LED-Lampen fit für die Zukunft machen. So weit, so gut. Doch die Probleme beginnen spätestens vor dem Baumarkt-Regal: Für Laien ist es gar nicht so einfach, angesichts der Vielzahl an...

2133 Zeichen

Auch die Garage sichern

So verbaut man Langfingern Schleichwege ins Haus

(djd). Wenn man für längere Zeit in den Sommerurlaub verreist, dann soll nicht nur das Haus, sondern auch die Garage gut geschützt sein. Denn auch hier lagern meist hohe Werte - neben teuren Kraftfahrzeugen oft auch Fahrräder, Gartengeräte und Motorrad oder -roller. Und wenn die Garage ans Haus angebaut ist und es eine direkte Verbindungstür zu den Wohnräumen gibt, dann haben Einbrecher viel Zeit, sich gut geschützt ins Haus vorzuarbeiten, sobald...

2505 Zeichen

Neues Bauvertragsrecht gibt mehr Sicherheit

Verbraucherschützer begrüßen Gesetzesnovelle und sehen Nachbesserungsbedarf

(djd). Deutschland hat ein neues Bauvertragsrecht - seine Neufassung ist die größte Novelle des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB) seit 15 Jahren. Laut Peter Mauel, Vorsitzender der Verbraucherschutzorganisation Bauherren-Schutzbund e.V. (BSB), wurde es höchste Zeit für diese Reform. Schließlich repräsentieren private Bauherren und Erwerber von Wohneigentum eine bedeutende Verbrauchergruppe mit einem großen wirtschaftlichen Engagement. Der BSB...

2607 Zeichen

Risiko realisieren und rechtzeitig reagieren

Menschen mit hohem Herz-Kreislauf-Risiko sollten erhöhtes LDL-Cholesterin senken

(djd). Ein Herzinfarkt kommt oft aus heiterem Himmel. Denn den meisten Menschen fällt es schwer, ihr persönliches Herz-Kreislauf-Risiko richtig einzuschätzen. Dabei gibt es eine ganze Reihe von Faktoren, die auf die Entstehung von Atherosklerose und ihren lebensbedrohlichen Folgen hindeuten können. Rauchen und Bluthochdruck gehören ebenso dazu, wie hohe Werte des LDL-Cholesterins. Die sogenannte Hypercholesterinämie kann auch familiär bedingt...

2367 Zeichen

Stilvoller Empfang

Ein Haustürvordach in angesagter Optik lässt sich ganz einfach selbst montieren

(djd). Wer will schon Gäste, die Familie oder sich selbst buchstäblich im Regen stehen lassen? Ob Neubau oder Altbaumodernisierung, ohne schützendes Vordach über der Haustür geht es nicht. Dabei soll die Konstruktion nicht nur einfach praktisch, sondern auch schön anzusehen sein. Schließlich prägt das Vordach wesentlich den ersten optischen Eindruck, den das Zuhause hinterlässt. Ein strahlend weißes Vordach über einer dunklen Haustür...

2631 Zeichen

Grünen Strom an der Börse makeln

EEG-Direktvermarktung: Wie Erzeuger erneuerbare Energien erfolgreich verkaufen

(djd). Strom aus Erneuerbaren Energien spielt eine immer wichtigere Rolle in unserem Energiemix. Bei deutlich über 31 Prozent lag sein Anteil laut Umweltbundesamt im Jahr 2016. Nicht nur große Windkraftparks oder Solaranlagen, sondern auch kleinere Photovoltaikanlagen auf landwirtschaftlichen Gebäuden oder Biogasanlagen leisten heute einen erheblichen Beitrag dazu. Wer heute solche Anlagen mit einer Leistung ab 100 Kilowatt neu baut, der kann den...

2388 Zeichen

Woher kommt mein Strom?

Bei Ökostrom sollten Verbraucher genau hinschauen

(djd). Die Energiewende in Deutschland ist auf einem guten Weg - der Ausbau der erneuerbaren Energien etwa im Strombereich geht voran. Nach Angaben des Umweltbundesamtes lag der Anteil der Erneuerbaren 2016 bereits bei 31,7 Prozent des Bruttostromverbrauchs, etwa 8,6 Millionen deutsche Haushalte nutzen schon Elektrizität aus regenerativer Energie. Allerdings sollten umweltbewusste Bürger in der Fülle der Ökostrom-Angebote genau hinschauen: Denn...

2370 Zeichen

Endlich durchblicken

Informationskampagne bringt staatliche Förderung für Solarthermie auf den Punkt

(djd). Basisförderung, Innovationsprogramm, Optimierungsbonus: Bei der Vielfalt der stetig wachsenden Förderangebote der Bundesregierung für eine umweltfreundliche, nachhaltige und energieeffiziente Heizung können Verbraucher schon einmal den Überblick verlieren. Gerade die Nutzung der Sonnenkraft für die Wärme- und Energieversorgung des privaten Haushalts bietet eine Vielzahl an Vorteilen, die mit staatlichen Förderprogrammen unterstützt werden.

2694 Zeichen

Wärmewende beginnt im eigenen Zuhause

Zuschüsse zur Heizungsmodernisierung in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland

(djd). Mehr als drei Viertel der Heizungen in deutschen Kellern entspricht nicht dem heutigen Stand der Technik. Diese Geräte arbeiten ineffizient, verheizen bares Geld und sind echte CO2-Schleudern. Klimaschutz beginnt daher im eigenen Heizungskeller - und genau an diesem Punkt setzen die regionalen "Raustauschwochen" an. Jeder Modernisierer in den Bundesländern Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland, der die Heizungsanlage in der nächsten...

2101 Zeichen

Der diskrete Charme des Altbaus

Genau hinsehen, was man sich mit älteren Immobilienschätzchen einhandelt

(djd). Ältere Häuser haben oft einen ganz eigenen Charme und sind in der Regel Bestandteil historisch gewachsener sozialer und technischer Infrastruktur. Für viele Verbraucher, die sich für Immobilien interessieren, sind sie aus diesen und weiteren Gründen eine interessante Alternative zu einem Neubau. Und mit etwas Glück finden sich auch Objekte, die gut gepflegt sind. Ein paar Instandsetzungsarbeiten oder Schönheitsreparaturen, und schon kann...

2265 Zeichen

Was dürfen die Nachbarn auf dem Balkon?

Oft streiten Mieter und Vermieter darüber, was erlaubt ist und was nicht

(djd). Sommerzeit ist Balkonzeit: Wann immer das Wetter es zulässt, genießen viele Menschen hier entspannte Freizeit bei Sonne, Grillspaß und Co. Doch nicht alles, was ein Mieter auf seinem Freiluftplätzchen so anstellt, gefällt auch seinem Nachbarn oder Vermieter. Und so kommt es nicht selten zu Beschwerden bis hin zu Rechtsstreitigkeiten. Dazu erklärt Jörn-Peter Jürgens vom Interessenverband Mieterschutz: "Gehört der Balkon zur Mietsache, kann...

2224 Zeichen

Förderung fürs Stromsparen im Heizungskeller

Hocheffiziente Pumpentechnik zahlt sich doppelt aus

(djd). Das Haus dämmen, eine neue Heizung einbauen, auf erneuerbare Energie umsteigen: Es gibt vieles, was man tun kann, um die Heizkosten zu senken und das Klima zu schonen. Doch bevor man eine umfassende energetische Sanierung in Angriff nimmt, lohnt es sich, das bestehende Heizungssystem unter die Lupe zu nehmen. Von der Dämmung von Heizungsrohren bis zu einem hydraulischen Abgleich der Heizungsinstallation gibt es einiges, wodurch sich mit...

2693 Zeichen

Genug Wärme für das ganze Haus

Mit dem Kaminofen nicht überheizen, sondern ihn ans Heizsystem anschließen

(djd). Wer heute einen Neubau plant, hat viele Regularien zu beachten. Angefangen bei der Energieeffizienz der eigenen vier Wände: Mit der aktuell gültigen Fassung der Energieeinsparverordnung (EnEV) ist der zulässige Wert des Primärenergieverbrauchs nochmals um 25 Prozent gesunken. Wer vorausschauend baut, sollte aber nicht nur die Mindeststandards einhalten, sondern nochmals deutlich darüber hinausgehen - das sichert eine positive...

2591 Zeichen

Sommer, Sonne, Stromsparen

Energiesparen: Mit kleinen Maßnahmen in der Summe viel erreichen

(djd). Noch immer meinen viele Bundesbürger, dass man sich nur im Herbst und Winter mit dem wichtigen Thema Energiesparen auseinandersetzen sollte. Tatsächlich aber lohnt es sich auch im Sommer und zur Urlaubszeit, einen kritischen Blick auf den eigenen Stromverbrauch zu werfen. Wir haben Tipps, wie man auch mit kleinen Maßnahmen in der Summe einiges erreichen kann.

2536 Zeichen

"Siri, mach das Licht aus"

Für Bauherren gibt es bald eine einfache und sichere Smarthome-Lösung

(djd). Mal eben vom Sofa aus die Heizung auf eine angenehme Temperatur einstellen, mit einem einzigen Fingertipp aufs Smartphone die Lichtstimmung im Wohnzimmer ändern, die Rollläden herunterfahren und das TV-Gerät starten lassen: Intelligente Haustechnik bietet viele Annehmlichkeiten für die Bewohner und hält vermehrt Einzug in die eigenen vier Wände.

2178 Zeichen

  • 1-20 von 40